Antrage - Der Ameisenmann

Kritik Details Trailer Galerie News
Hommage an und Parodie auf (Leone-)Western

Antrage - Der Ameisenmann Kritik

Antrage - Der Ameisenmann Kritik
1 Kommentar - 07.11.2017 von luhp92
In dieser Userkritik verrät euch luhp92 wie gut Antrage - Der Ameisenmann wirklich ist.

Bewertung: 3.5 / 5

"The Antman" oder auch "Planet B: The Antman".
DVD-Titel: "Antrage - Der Ameisenmann".

Warum hat man es nicht einfach beim alten Titel belassen...? Naja, wenigstens ist es so ganz lustig, weil Google nach der Suche des Titels fragt, ob man "Anträge" meinte :D

Inhaltsangabe: Nachdem der junge Mann Don José de Alvarez (Götz Otto) Mexiko City von einem Ameisenmonster befreit hat, zieht er mit seiner frisch angetrauten Frau Bella Bonita nach langer Zeit zurück in sein Heimatdorf. Obwohl nun ein Volksheld, begegnen ihnen die Dorfbewohner mit Skepsis und Misstrauen, sie haben Angst vor dem Indianermythos des Ameisenmannes und Don Josés Bruder Loco Satano (Lars Rudolph), der über die Macht verfügt, Ameisen zu kontrollieren.

"The Antman" ist ein deutscher Latino-Western-Horror-Erotik-Trashfilm, den ich vor Allem als Hommage an und Parodie auf alte Western wie jene von Sergio Leone wahrgenommen habe. Der Film entlarvt gekonnt Leones Männer-dominierte Welt, das Bild ist körnig, verwaschen und schmuddelig, der Soundtrack klaut angenehm bei Morricone und anderen Western-Melodien und generell ist "The Antman" so mexikanisch, dass man sich wünscht, man hätte Nachos und eine Flasche Tequila vor sich stehen! Heiße Sexszenen, gruseliger Bodyhorror, toller Humor, Overacting und hölzern vorgetragene Dialoge geben sich hier die Klinke in die Hand - ein B-Movie durch und durch! Herrlich auch die Szene, in der Don José seine Bella Bonita rettet und unverhofft das Winnetou-Hauptthema erklingt :D

Schauspielerisch bemerkenswert: Wolfgang Hess (Synchronstimme von Bud Spencer und John Rhys-Davies) als Erzähler mit mexikanischem Akzent, Elisabeth Volkmann (Marge Simpson) als Dorfbürgermeisterin und Gojko Mitić (Winnetou II, II, Remake) als alter Dorfindianer. Zudem geht Lars Rudolph in der Rolle des schmierigen Loco Satanos wunderbar auf, wirkt dabei wie der gemeinsame Sohn von Klaus Kinski und Gollum und bewarb sich damit quasi für die Rolle des Harry Smeerlap in "Der Wixxer".

"The Antman": ein kleiner, feiner B-Movie aus Deutschland.

Antrage - Der Ameisenmann Bewertung
Bewertung des Films
710
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Kritiken

Godzilla - Planet of the Monsters Kritik

Godzilla als Anime Teil 1 von 3

Poster Bild
Kritik vom 21.01.2018 von MD02GEIST - 2 Kommentare
Einleitung GODZILLA - PLANET OF THE MONSTERS ist der nun 30. japanische Film mit Godzilla und zugleich der erste einer nahtlos zusammenhängenden Film-Trilogie in Anime-Form. Der Film durfte weltweit via dem Streaming-Dienstleister Netflix seine Premiere nach der japanischen Kinoauswertung feier...
Kritik lesen »

Creed - Rocky’s Legacy Kritik

One step. One punch. One round at a time! - Creed

Poster Bild
Kritik vom 20.01.2018 von ZSSnake - 0 Kommentare
2015 war es beinahe 10 Jahre her, dass wir Rocky Balboa auf der großen Leinwand gesehen hatten. Zu diesem Zeitpunkt hatte keiner mehr damit gerechnet gehabt, dass die Figur noch einmal zurückkehren würde, zumindest nicht mit Sly Stallone in der Rolle – maximal vielleicht in uns...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
07.11.2017 00:35 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 9.282 | Reviews: 98 | Hüte: 280

Hat jemand von euch "The Antman" schon einmal gesehen?
Moviejones bewertet ihn ebenfalls mit 7/10 Punkten, das freut mich!

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Forum Neues Thema