Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Aquaman

Kritik Details Trailer Galerie News
Aquaman - Der Retter des DCEU?

Aquaman Kritik

Aquaman Kritik
4 Kommentare - 26.12.2018 von MovieMarv
In dieser Userkritik verrät euch MovieMarv, wie gut "Aquaman" ist.
Aquaman

Bewertung: 5 / 5

Bevor ich auf Aquaman eingehe muss bezüglich des inoffiziellen DCEU etwas weiter ausholen. Nachdem es Warner Bros im letzten Jahr geschafft hat, mit Wonder Woman eine tatsächlich gute Adaption eines DC-Helden bzw. einer Heldin auf die Leinwand zu bringen, sah ich das erste Mal einen Lichtblick für das inoffizielle DCEU. Waren die Vorgänger bis dato , vorallem Suicide Squad, absolute Katastrophe. Doch dann kam Ende letzten Jahres, der wirklich schlechteste Superheldenfilm in die Kinos den ich bisher gesehen habe: Justice League! Denn der größte Fehler den Justice League gemacht hat, war Helden einzuführen von denen man bis dato noch nichts gesehen hatte. Und so blieb eine echt schlechte CGI Schlacht, mit einer schlechten Handlung und für den Zuschauer fremden Charakteren zurück. Der bis jetzt größte Tiefpunkt des DCEU. Einziger Lichtblick in Justice League war für mich Jason Momoa als Aquaman! Deshalb war ich erfreut, als ich höhrte, dass Aquaman einen eigenen Film bekäme und dieser dann auch noch von James Wan inszeniert werden sollte. Doch die Vorrangegangenen 4 Filme ließen mir dennoch eine gewisse Skepsis. Dann kam der erste Trailer und ich musste zugeben, dass sieht wirklich gut aus. In den darauf folgenden Monaten, brachte Warner Bros dann noch unzählige weitere Trailer, gar einen ganzen 5 Minuten Trailer/ Ausschnitt aus dem Film heraus. Die Trailer zeigten viel und man bekam schnell das Gefühl das Warner einem vorab schon fast den ganzen Film zeigt. Ich persönlich finde es immer sehr schade wenn die Filmstudios in ihren Trailer fast den ganzen Film zeigen, doch mache ich bei Aquaman da eine Ausnahme, den die Trailer haben im Endeffekt bei mir genau das erreicht, was Warner mit diesen überschuss an Bildmaterial bei den Fans erreichen wollte: Ich habe mich immer mehr auf diesen Film gefreut. Nun habe ich den Film gesehen. Ich habe in der Überschrift geschrieben, ob Aquaman der Retter des DCEU ist? Und diese Frage kann ich nun ganz klar mit Ja beantworten! Mit Aquaman hat man es in meinen Augen geschafft, nicht nur einen hervorragenden Film seines Gernes zu schaffen sondern auch den wohl besten Film in diesem Jahr. Und dies hielt ich nach dem überragenden Avengers: Infinity War von Konkurrent Marvel eigentlich für unmöglich.

Trailer zu Aquaman

Die Handlung

Aquaman ist das Kind zweier Welten: Während der Vater Tom Curry ein ganz normaler Mensch ist, stammt die Mutter aus dem untergegangenen Königreich Atlantis. Um sein rechtmäßiges Erbe als König des Mythenreiches anzutreten, muss Aquaman lernen, seine Kräfte sowohl an Land als auch unter Wasser zu beherrschen. Sein Weg führt ihn durch zahllose Welten, die unter der Oberfläche des Ozeans verborgen sind. Dort lauern allerdings auch große Gefahren.Aquaman (Jason Momoa), der mit bürgerlichem Namen Arthur Curry heißt, ist als Sohn seines menschlichen Vaters Tom Curry (Temuera Morrison) und seiner atlantischen Mutter Atlanna (Nicole Kidman) berechtigt, den Thron von Atlantis zu besteigen. Doch aktuell regiert sein Halbbruder Orm (Patrick Wilson) das Unterwasserkönigreich und dieser möchte auch die anderen sechs Königreiche der Meere um sich scharen, um gemeinsam einen Krieg gegen die Menschen an der Erdoberfläche zu führen, die seit vielen Jahren die Ozeane verschmutzen. Gemeinsam mit Mera (Amber Heard) macht sich Aquaman auf die Suche nach dem Dreizack des ersten Königs von Atlantis, der seinen Anspruch auf den Thron untermauern würde. Doch das kann Orm nicht zulassen und so hetzt er den beiden den Piraten David Kane alias Black Manta (Yahya Abdul-Mateen II) auf den Hals, der mit Aquaman noch eine Rechnung zu begleichen hat...

Trotz der langen Lauflänge des Films, mit 144 Minuten, ist die Handlung recht einfach gehalten, doch erwartet man bei so einem Film auch keine allzu komplexe Handlung.Die Geschichte wird sehr stimmig erzählt und ich hatte nie das Gefühl, dass mir etwas fehlt, was ich noch gerne gesehen hätte. Sehr positiv ist mir dabei aufgefallen, wie es James Wan geschafft hat, Zeitsprünge, in die Zukunft oder in die Vergangenheit durch gezielte Kamerafahrten darzustellen. Davon war ich im Kino echt begeistert, wenn dann z.B. ( Spoiler ) die Kamera in den Ozean schwengt und man sich kurz darauf in einem großen Unterwasser Aquarium wiederfindet. Generell hat es James Wan gemeinsam mit seinem Kameramann Don Burgess geschafft, tolle Kamerafahrten einzufangen. Die Szene auf den Dächern in Sizilien, die man bereits im Trailer gesehen hat, möchte ich dabei besonders hervorheben. Ein großer Kritik Punkt an dem vorangegangenen Filmen war ebenfalls, das wirklich offt grässliche CGI. Mit Aquaman hat es Warner Bros nun jedoch geschafft, eine atemberaubende CGI Welt zu schaffen, die einfach richtig gut aussieht. Atlantis, mit seinen verschiedensten Lebensformen und Tierarten sieht einfach atemberaubend aus. Ich habe bisher noch keinen Film gesehen in dem man es geschafft hat, so gut Wasser zu animieren. Sah es in Justice League alles ziemlich künstlich aus, bekommt in diesem Film, tatsächlich das Gefühl unter Wasser zu sein. Die Figuren wirken tatsächlich so als ob sie gerade in tiefen der Ozean schwimmen würden. Die Schlachten auf Land und unter Wasser sehen ebenfalls klasse aus und erinnern in keinsterweise an die CGI schlachten der früheren Filme. Der Cast des Films ist ebenfalls sehr gelungen. Jason Momoa ist Aquaman! Als ob ihm die Rolle auf dem Leib geschrieben wurde. Er agiert mit so einer Ausstrahlung, dass man ihm die Rolle von Anfang an, zu 100 % abnimmt. Amber Heard als Mera hat mir auch sehr gut gefallen und die Chemie mit Jason Momoa stimmt total. Nicole Kidman als Atlanta fand ich ebenfalls richtig stark und auch bei ihr hatte ich das Gefühl, dass ihr die Rolle auf dem Leib geschrieben wurde. Wer mich persönlich sehr überrascht hat, war Dolph Lundgren als König Nereus. Zuletzt hatte ich ihn im letzten Expendebles gesehen und dort fand ich ihn recht schwach. In Aquaman hat er mir dafür umso besser gefallen. Wiliam Dafoe als Vulko fand ich okay, aber man hat aufjedenfall schon stärkere Rollen von Ihm gesehen.Temuera Morrison als Arhurs Vater fand ich auch sehr passend und die Chemie mit Jason Momoa und Nicole Kidman passte perfekt. Die beiden Antagonisten des Films, Patrick Wilson als Orm und Yahya Abdul-Mateen II als Black Manta fand ich gut, waren aber typische Standard Superheldenschurken. Orm fand ich dabei noch am interessantesten, da er mich mehrmals an Loki erinnerte. Black Manta war in diesem Film eher der Sidekick Schurke. Hoffe aber das er in Aquaman 2 dann eine größe Rolle bekommt.

Fazit

Alles in allem ein richtig toller Film, der mich total überrascht hat und mit dem ich großen Spaß im Kino hatte. Für mich ist Aquaman der Retter des DCEU und ich hoffe das Warner daraus lernt. Mit ihrem nächsten Film Shazam, sieht es momentan aufjedenfall danach aus ;) Von mir bekommt Aquaman deshalb:

10/10 Punkten

Aquaman Bewertung
Bewertung des Films
1010
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Kritiken

Glass Kritik

Abschluss der Trilogie einer etwas anderen Art

Poster Bild
Kritik vom 18.01.2019 von TiiN - 1 Kommentar
Glass ist ein Spielfilm vom Regisseur M. Night Shyamalan aus dem Jahr 2019 und verbindet seine beiden früheren Werke Unbreakable und Split miteinander. Die Kritik ist spoilerfrei. 2000 lernten wir David Dunn kennen, einen Sicherheitsbeauftragten im Stadion, welcher ein Zugunglück als E...
Kritik lesen »

Three Billboards Outside Ebbing, Missouri Kritik

Charmant erzähltes Drama vom Feinsten!

Poster Bild
Kritik vom 17.01.2019 von sublim77 - 26 Kommentare
Diese Review fällt für mich unter die Kategorie “Muss ich unbedingt machen“, weil mich dieser Film in vielfacher Hinsicht überrascht und beeindruckt hat und ich gerne ein wenig darauf aufmerksam machen will. Wer mich kennt, weiss, dass ich normalerweise nicht besonders vie...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
4 Kommentare
Avatar
MovieMarv : : Moviejones-Fan
27.12.2018 11:49 Uhr | Editiert am 27.12.2018 - 11:50 Uhr
0
Dabei seit: 26.12.18 | Posts: 2 | Reviews: 1 | Hüte: 0

@Raven13

Mit Loki gebe ich dir recht, er hat viel mehr Tiefe als Orm, der wie bereits erwähnt ein Standard Schurke ist, der jeder Zeit austauschbar ist. Dennoch haben mich seine Beweggründe und manches Handeln an Loki erinnert.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
27.12.2018 11:13 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.851 | Reviews: 1 | Hüte: 262

@ Raven13 v MovieMarv:

mich hat Orm eher an Zod erinnert...auch wenn er an zod boshaft nicht ankommt ( Wan ist nicht snyder ) laughing aber seinen Begründung war nachvollziehen... auch da versteckt man ein MoS egg laughing

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
27.12.2018 10:53 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 644 | Reviews: 21 | Hüte: 76

Schöne Kritik! Schön zu lesen, dass es noch andere hier gibt, die mein Empfinden mit Aquaman teilen und ihn hammergeil finden. Fast alles, was du schreibst, kann ich nur unterschreiben. wink

Allerdings hat mich Orm zu keinem Zeitpunkt an Loki erinnert, dazu wirkte Orm einfach zu austauschbar und belanglos. Loki hatte da einfach mehr Stil, mehr Persönlichkeit und mehr Charisma.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
27.12.2018 01:47 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.851 | Reviews: 1 | Hüte: 262

10 Punkte hätte ich den Film nicht gebebn. Eher 8,5/10 ... aber guten Kritik.. gefällt mir smile

Forum Neues Thema