Anzeige
Anzeige
Anzeige

Batman v Superman - Dawn of Justice

Kritik Details Trailer Galerie News
Batman versus Superman - Dawn of Justice

Batman v Superman - Dawn of Justice Kritik

Batman v Superman - Dawn of Justice Kritik
9 Kommentare - 30.03.2016 von theduke
In dieser Userkritik verrät euch theduke, wie gut "Batman v Superman - Dawn of Justice" ist.
Batman v Superman - Dawn of Justice

Bewertung: 3 / 5

Nun war ich heute Nachmittag auch im DC Fieber, aber dazu gleich mehr.
Bei Star Wars bin ich jeder User Meinung aus dem Wege gegangen, bis ich den Film selbst sah. Bei BvsS tat ich das auch, habe mich aber verleiten lassen die MJ Kritik zu lesen und da diese so übel ausgefallen war, wollte ich von ganz anderen Seiten die Kritiken hören, also sah ich mir 3 Videos auf You Tube an, und diese waren sogar noch negativer. Oje, soll ich mir den Film antun? Ich schrieb den Film ab, gab mir heute dann aber doch einen Ruck und ging ins Kino. Reue? Lest einfach weiter.
Der Vorhang öffnete sich und schon war ein Sound zu spüren den man doch irgendwoher kannte. Der Boden des Kinos bebte, nein er vibrierte regelrecht enorm als der Weltenumwandler zu sehen war. Ja richtig, es sind die Szenen von Man of Steel, und Bruce Wayne rast mit seinem Fahrzeug durch die Straßen um zu seiner Firma zu gelangen. Hier mache ich mal Ende, denn sonst würde ich spoilern. Das man hier die Szenen von MoS verwendet, umgeschnitten und hier in den Film eingefügt hat, finde ich grandios, denn dadurch zeigt man auch die andere Seite der Zerstörung durch Superman und Zod, und dient als Grundlage für Waynes Hass und Wut gegen den stählernen "Gott" Das ganze wird im Film immer weiter angeschürt, was ich für ganz gut gelungen halte.
Batmobil und Batwing überzeugten sogar noch besser als in den ganzen Clips die man im Internet und im TV zu sehen bekam, denn der Film und die Details kommen auf der Leinwand erst richtig zur Geltung. Das Batsuit ist sowas von gelungen, ebenso sein stählerner Schutzanzug den er gegen Superman trägt. Zudem Alfreds kleine Nettigkeiten die er für Bruce erfindet sind genial, denn so kommt es sinnvoll rüber, das Batman durchaus eine Chanze gegen Superman hat. Die Kreation zu Doomsday kannte man ja schon, war aber im Kino durchaus eine Augenweide und war durch CGI klasse umgesetzt, wo man ihn als starken Gegner überzeugend vermittelte und auch wahrgenommen hat. Nun zu den Effekten , die durchweg überzeugend sind. Ich hatte an keiner Stelle etwas auszusetzen, was ja bei mir sehr selten der Fall ist. Es ist schwer die ganzen positiven Eindrücke zu beschreiben, ohne das man was über den Film verrät, daher mache ich anders weiter.
Darsteller und Figuren. Henry Cavill ist schon seit MoS die ideale Besetzung von Superman, daran kann man nichts aussetzen. Ben Affleck als neuer Wayneman überzeugte mich seit 2013/14 schon, als man damals den Cast bekannt gab. Er verkörpert ihn genial und überzeugt in jeder Minute des Films. Butler Alfred / Jeremy Irons. Von ihm hätte ich gern mehr gesehen, weil seine Tüftelarbeit bei den Waffen genial waren, denn Jeremy Irons verkaufte sich in der Rolle total klasse. Nun zu meinem Problemkind Gal Gadot. An alle Fans die zu ihr gehalten haben, bitte um Verzeihung es tut mir leid, sie war als WW nicht gut.. Nein sie war sowas von krass genial, sexy und trotz neuer Version der Figur, hat Gal Woman mich Wonderful eines besseren belehrt. Wie eine kleine heiße freche Spionen schwingt sie sich durch den Filmfaden, und ihre Rolle war gar nicht mal so klein. Fishburne als Perry White ist eine kleine gute Bereicherung. Jesse Eisenberg passt zwar mit seinem Talent in die Rolle von Lex, das war es dann aber schon. Nun noch zu Amy Adams, sie bleibt nach Man of Steel als Lois Lane immer noch eine Lachnummer, deren Rolle ich ihr nicht abkaufe.
Negative Meinung: Die Musik ist durchweg ok und stimmig, aber leider unterstreicht sie zu wenig die passenden Szenen. Hier hätte man sich mal Nolans Batman Werke ansehen sollen, die bessere theatralische Klänge beinhalten. Richtige Ohrwürmer waren nicht vorhanden. Lex Luthors Sätze nerven nach einer gewissen Zeit sehr schnell, und ging mir gehörig auf den Zeiger. Ich fühlte mich da jedesmal an eine hirnlose Frankensteinverfilmung eines durchgedrehten Wissenschaftler erinnert, oder an eine Hexe aber nicht an L.-L. Was dachten sich die Filmmacher nur dabei? Dazu Lex Luthers Zugriff auf das Raumschiff, die er sich durch die abgetrennten Häute der Finger von General Zod erlangte. Super das Aliens die selbe Sicherung benutzt, wie wir Erdlinge. Fingerabdrücke?! Und Lex wird im Krypton Ship von dem sprechenden Daten Sicherheitssystem angenommen.
Tierisch hat mich diese Kameraführung bei einer der Kämpfe von Batman genervt, die mal am Boden umherfuchtelte, dann in der Luft, dann verfolgte die Kamera eine am Boden rutschende Waffe. Braucht ein Film solche Einstellungen? Nein. Ebenso die Visionen die Bruce durch einen Helden aus der Zukunft bekam. Das gleiche mit den gestohlenen Daten gewisser Helden. Alles Sachen die hier nichts zu suchen hatten. Das kostete den Film viele Minuten die man an anderen Stellen hätte besser nutzen können. Mir fehlten auch solche packende Momente, auf denen der Cineast nicht vorbereitet war/ist, die ihn in den Sessel drücken, oder total schocken. Es gab nur einen Moment, und das war die Szene im ... nööö ich sag nichts. Wer den Film kennt, weiß was ich meinte. L.m.a.A. pochte mein Herz, selbst meine Frau zuckte komplett zusammen. Wenn ich nochmal so zurückblicke, kam mir so manche Minute so vor, als hätte Snyder Sequenzen im Film absichtlicht drin gelassen, damit man auf diese Filmlänge kommt, die man normal herausgeschnitten hätte. Damit konnte man die Lücken füllen, die man wegen angeblicher Altersfreigabe entfernt hatte.
Kritik - Kritik : Ist nicht auf Moviejones oder die User bezogen. Auf You Tube gibt es ja schon massenhaft sogenannte Filmseiten, die News liefern. Man hat dem Film vorgeworfen das die Brille von Kent/Superman lächerlich wirke. Der Film hätte enorme langweilige Tiefgänge ohne Action, er zöge sich in den ersten 2/3 unnötig in die Länge. Oder der Kampf BvS wäre viel zu kurz, denn somit würde der Filmtitel nicht passen. Das alles kann und will ich nicht unterschreiben, denn da haben die You Tubler und Co wohl etwas falsch verstanden. Der Film nennt sich nicht Kampf zw. Batman und Superman, sondern richtig betrachtet, der Vergleich beider Helden. Dazu gehört von beiden Seiten dessen Privatleben, Emotionen, Strategie, Liebe, Kraft und List. Nachvollziehen kann ich auch den Vorwurf, der Film würde umherschweifen um Dinge nur anzudeuten, um (durch Schnittzenen) gleich wieder was anderes zu zeigen, wo man Fragen offen stehen läßt. Ein wenig kann ich es verstehen, denn der Film greift Sachen auf, den nur ein Fan bzw auch der DC Seriengucker begreift. Die "Normalos" haben dann doch hier und da mal ihre Probleme, und das ist eine Kritik die man Snyder und Co vorwerfen kann. Klar will man als Fan keinen Mainstream DC Film, aber man sollte schon versuchen die Leute mit auf die Reise ins DCU zu nehmen, und das tat Warner Bros. Snyder, Nolan, Gover und Co leider nicht.
Nur meine Meinung als Schlusswort: Klar wußte man schon viel zuviel, denn Warner Bros machte den größten Fehler und hat durch die Trailer und Spots viel zuviel gezeigt. Wo es 2013 bei Man of Steel zu wenig Trailer gab, und der Film schlechter als gedacht abschnitt, wollte man es wohl nun mit dem Hammer versuchen um die Leute zu locken. In meinen Augen war das ein großer Fehler, denn man wußte schon vieles und wer kein großer Fan dieses Genres ist, der könnte sich den Kinobesuch auch sparen. Wer sich aber trotz der vielen Spoiler der Trailer und der negativen Kritik auf den Film und den Kinobesuch einläßt, der bekommt einen guten soliden Batman vs Superman zu sehen.
Ende meiner Kritik? Nein, es folgt noch etwas. Als Mensch der mit beiden Comichäusern DC vs Marvel aufgewachsen ist, würde ich gerne 3,5 Hüte geben. Hatte wie bei Star Wars wieder meine Frau dabei, welche die Hefte gar nicht kennt, aber alte und neue DC Serien gerne angesehen hat, und sie fühlte sich im Kino im ersten Drittel doch sehr gelangweilt 2,5 Hütchen. So vergebe ich 3 DC Cap´s.

Trailer zu Batman v Superman - Dawn of Justice

Batman v Superman - Dawn of Justice Bewertung
Bewertung des Films
610
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Kritiken

Split Kritik

Split Kritik

Poster Bild
Kritik vom 22.10.2021 von ProfessorX - 0 Kommentare
Nach einer Geburtstagsfeier werden Casey (Anya-Taylor Joy), Claire (Haley Lu Richardson) und Marcia (Jessica Sula) auf dem Parkplatz vor einem Diner von einem mysteriösen Mann entführt. Der Mann, der sich als Kevin (James McAvoy) entpuppt, wird nur noch gruseliger für die Mädchen...
Kritik lesen »

The French Dispatch Kritik

Das große Finale, Mr.Anderson?

Poster Bild
Kritik vom 21.10.2021 von CINEAST - 0 Kommentare
Seit Ewigkeiten mal wieder - überraschend - am Veröffentlichtichungstag im Kino gewesen und mal wieder ein richtiges Highlight gesehen. Gleichzeitig scheinen sie im Filmgeschäft, neben dem immer wieder gleichaussehenden Blockbuster-Massensalats-Abkommen, mittlerweile noch zu einer we...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
9 Kommentare
Avatar
Hanjockel79 : : Moviejones-Fan
01.04.2016 12:56 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.13 | Posts: 4.750 | Reviews: 36 | Hüte: 237

@ duke

Jockel du kanntest meine Rückenschmerzen, und ich hatte Angst ins Kino zu gehen.

Ich kenne sie glaub mir, ich kenne sie nur zu gut. Vor ca. 3, 4 Wochen nachdem Training bekam ich scheinbare Rückenschmerzen, weil ich es an dem Tag wohl übertrieben habe mit der Pumperei. Es stellte sich dann aber beim wirklich schmerzhaften Duschen heraus das es bei mir nur ne Muskelverkrampfung war. Ich bin quasi mit schmerzverzerrtem Buckel wie der Glöckner von Notre Damme in die Dusche und der warme Wasserstrahl (nein keine Pisse!^^) half so dermaßen an der Stelle wo es wehtat, das ich noch in der Dusche gleich wieder aufrecht stehen konnte und es hat sich zum Glück alles entkrampft. Kann man das vielleicht auch Hexenschuss nennen? Da wird einem immer wieder klar wie zerbrechlich der menschliche Körper ist. Wenn der Rücken was hat, geht gar nix mehr. Ätzend sowas.^^

aber den Saal in dem ich nun war....geillllllllllllllllllllllll. Doppelsitz für 2 Pers reserviert, direkt neben den Gang, bequem wie ein Sofa und bei ausgestreckten Füßen war nach vorne noch massig Platz. Hexenschuss war Sonntag wieder, aber im Kino war er durch den Sitz echt verschwunden.

Ich sitze immer am liebsten mittig, so in der 4. bis 6. Reihe von oben, je nach Größe des Kinosaals, weil ich brauch einfach immer die perfekte Sicht aufs Bild mit am besten den gleichen Abständen in jede Richtung. Dazu gesalzenes Popcorn oder die geilen Hähnchenkeulen die es leider immer seltener gibt (nur noch Saisonweise, also z.b. nicht im Hochsommer) und ein Bierchen und die Welt ist perfekt.^^

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
01.04.2016 00:58 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.431 | Reviews: 12 | Hüte: 288

Chris du mußt mal mit Angela Merkel ins Kino gehen, sie hält deine Hand und sagt, gemeinsam schaffen wir das .

Ich hatte bei SW aber auch das Problem und dadurch eine Szene verpasst die ich bis heute noch nicht kenne. Folterung von Poe bekam ich noch mit aber nicht was dabei passierte.

@Jockel Kinofahrt. Kann mich dran erinnern wo ein Bekannter extra für Dark Knight Rises ins Multiplexkino nach Nürnberg fuhr um ihn dort in 3D zu sehen. Das sind ca 170km hin und das ganze nochmal zurück und er war enttäuscht. Ticket 13.-€ dazu ca 25l Sprit, sorry da hört der Spass bei mir auf. Mit Getränke und Snacks bist auf 20,- und dazu der Sprit mit etwa 30.-€ undecided

Jockel du kanntest meine Rückenschmerzen, und ich hatte Angst ins Kino zu gehen. Bei Ultron war der eine Kinosaal ja schon super, ebenso bei Guardians und SW, aber den Saal in dem ich nun war.......geillllllllllllllllllllllll. Doppelsitz für 2 Pers reserviert, direkt neben den Gang, bequem wie ein Sofa und bei ausgestreckten Füßen war nach vorne noch massig Platz. Hexenschuss war Sonntag wieder, aber im Kino war er durch den Sitz echt verschwunden. Bestimmt war es ein Af-Fleck oder das Kryptonit wink

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
Hanjockel79 : : Moviejones-Fan
31.03.2016 10:59 Uhr | Editiert am 31.03.2016 - 11:08 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.13 | Posts: 4.750 | Reviews: 36 | Hüte: 237

@ duke

weiste noch letztens wegen Supergirl im zuletzt gesehen Thread über TV Serien?^^ Gestern bin ich bei eingeschlafen. Die sollte da auf so ne Göre von ihrer Chefin aufpassen. Das hat mich überhaupt nicht interessiert (war eh schlapp und fertig vom Training), hab am ende wie ich den Fernseher aus gemacht habe nur noch das Ende mitbekommen das dieser Maxwell Lord wohl Supergirls ganz eigene Lex Luthor Kopie zu sein scheint, was weiß ich. Die haben sich da ein Wortgefecht geliefert und ich hab mittendrin aus gemacht.^^

als 2D Film war der Saal nur zu 1/4 belegt. Hat mich sehr verwundert.

Ja gut als wir am Freitag abend in der 2D Vorstellung ins Rendsburg waren wars noch voll, aber das war ja auch das erste und zudem Osterwochenende, außerdem gabs ja weit und breit bei uns im Umkreis nur den Film in 3D. Da sind vielleicht viele 2D Fans dann extra nach Rendsburg, wer weiß. Die Autofahrt an dem Abend war eh wieder geil. Wir haben 2 Stunden zurück gebraucht weil immer was anderes dazwischen kam. Hunger, Pipi Pause etc.^^

@ ChrisGenieNolan

ich musste kurz vor ende mich zusammenreisen, weil meine blasen nicht mehr ging... ich hab nur gesagt "Vergiss es. Ich werde keine sek verpassen"smile

Kennste diesen Spruch den die Leute heute immer sagen? "Läuft bei dir!" Das passt gerade dazu. tongue-out Wenns mal hart auf hart kommt, einfach den Cola Becher zweckentfremden.^^

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
31.03.2016 05:35 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.812 | Reviews: 9 | Hüte: 360

@theduke:

Ich werde Kritik von BvS schreiben... aber in moment ist ehe sinnlos. Weil jede zweite hier ein BvS Kritik schreibt. Ich warte noch.. vlt vor JL die drehe klappe fiel., schreibe ich meine BvS Kritik... und Ja ich werde diese Film mit Positive wie auch Negativ schreiben. Mir gabt auch einigen sachen wo es mir nicht geschmeckt smile

Ein Spoiler gehört dazu... nicht alle haben denn film gesehen und Snyder bat darum, wenn man über BvS reden, sollen man Spoilerfrei erzählen smile

Ich rauche nicht,.. aber ich habe Radler an den tag gesaufen... das war wohl zu viel laughing... Ich sehe die karte ... meiner habe ich auch noch bei mir smile

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
31.03.2016 01:32 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.431 | Reviews: 12 | Hüte: 288

@Chris danke für die spitzen Hut-Ohren, die setze ich mir doch gerne mal auf. Wundere dich nicht das ich zwei Kritiken in mein Profil habe (hoffe ich kann es löschen) denn mein Internet spinnt gerade total.

Chris ich hoffe du setzt deinen harten P. mal in Bewegung (nein nicht das was du denkst):ani-laugh: sondern deinen Popo, und verfasst eine eigene Kritik, die ich gerne lesen möchte. Bitte nicht als Hardcore DC Nerd, sondern sachlich neutral als Fan. Und du weißt ich mag keine offene Spoiler, denn ich habe dein Kommentar Mittwoch bei Stinson gelesen, wo du gut die Helden verdeckt gelistet hattest. So gefällt mir das Flash .

Ich mache hier mal einen Schnitt der vergebenen Hüte die ich so seit Dienstag Nacht mitbekommen habe. (deine habe ich noch gar nicht gesehen) Moviejones vergab vor dem Start 2,5, Stinson 2,5, ich hätte 3,5 gegeben (sagte ja, ich muß meine Frau berücksichtigen) somit nur 3 Hüte. Die User die sogar 5 Hüte vergaben nehme ich das nicht übel, sie saßen einfach im Kino und wollten nur Unterhaltung, den der Film lieferte. Egal ob da Gal Gadot, Affleck, oder mitspielte. Es gibt halt die einen und die anderen Cineasten. Wir alle sind aber MJ User, die den Film seit Jahren kritisierten und lobten, und wenn MJ mal vielleicht mal einen Hut Vergabe Schnitt macht, käme mit Sicherheit ein 3 bis 3,5 dabei raus. Und das kann sich doch hier sicher sehen lassen. Das wäre ein guter Schulnotendurchschnitt. Bin gespannt wie Bvs am Jahresende abschneidet oder im Quartal.

Blase pinkeln? Lol mußte ich mir auch verkneifen. Zudem muß ich noch was anderes sagen. Ich bin ein extrem starker Raucher, und wenn ich schon mal 3 Std (mit Kinowerbung) ohne Kippe auskomme, dann bedeutet das schon mal etwas. Lach nicht, die Kinokarten sind auf meiner Pinwand zusammen mit Avengers Ultron genadelt. Denn der Vergleich passt.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
30.03.2016 22:51 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.812 | Reviews: 9 | Hüte: 360

@theduke:

Endlich bist Online.. Und deinen hut habe ich dir vergeben smile

Also zu dein BvS-Kritik:

Der film hat Macken... das ist nicht zu leugnen und das für manchen sehr verwirren war, kann ich auch nachvollziehen und um BvS besser zu verstehen, mann muss sich auch mit DC Mythos von die beide Charakteren gut auskennen.. klar verzetteln sich Snyder hier was und da was, manchen themen wird nicht richtig behandeln und so mit geht das potenziall verloren.. aber wie die Kritiker diese film bewertet haben, ist für mich ehrlich gesagt NICHT nachvollziehenbar.. ich/wir uns alle sagen der film sei nicht perfetkt.. aber er ist auch sehr weit weg als schlechter film zu bezeichnen...

mir kam die 2std und 31min ehr kurz...ich musste kurz vor ende mich zusammenreisen, weil meine blasen nicht mehr ging... ich hab nur gesagt "Vergiss es. Ich werde keine sek verpassen" smile

Bei diese Film kann man auch nicht an handy rumhengen... weil er hat einfach seinen momente und mit hammers aufnahmen mit kameran führung, kann man diese filme einfach nur genießen... Ich hoffe echt das WB/DC Snyder bei JL beibehalten und nur an JL drehbuch noch kräftig anpfeilen ...

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
30.03.2016 22:35 Uhr
2
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.431 | Reviews: 12 | Hüte: 288

Hi ihr zwei Mädels. Danke für das Lob. Fragt nicht wie lange ich an der Kritik gesessen habe um sie so zu verfassen wie sie hier zu lesen ist.

Ich beschreibe mal einige Dinge, warum ich den Film nicht so zerpflücken will und kann, wie es andere machen. Klar habe ich Story und Filmfehler entdeckt, denn wenn das nicht so wäre, würde ich ja nicht theduke sein. Mir war es aber wichtig das die Fehler nicht so gravierend sind, und ich die Zeit vergesse. Mir kam der Film nicht wie 5 Std vor, sondern genau richtig. Meine Frau sagte beim verlassen des Saales, ich hätte gelogen, der Film ging über 3 1/2Std! Hääää? Mir kam es wie nur 2 Std vor. Sie hatte ihre Uhr falsch gelesencool, also sieht man doch, ich habe die Zeit vergessen und ihr kam der Film länger vor.

Betrachte ich mal das Kinopublikum. Gemischt von 11-40J, ok ich war ja auch drin, also bis 50J undecided,. Kein Kind stand dauernd auf, keine Handys waren zu sehen, keine Gespräche zu hören. Somit kam der Film wohl relativ gut an. Verwunderung aber. Es sind Osterferien, es war verbilligter Kinotag, Dienstag 16.45 Uhr und als 2D Film war der Saal nur zu 1/4 belegt. Hat mich sehr verwundert.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
Hanjockel79 : : Moviejones-Fan
30.03.2016 12:50 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.13 | Posts: 4.750 | Reviews: 36 | Hüte: 237

@ duke

Hm... eigentlich wollte ich keine Kritik unter 4 von 5 lesen bei BvS. Bei deiner bin ich dann doch kleben geblieben wie Spider-Man wenn ihm die Netzdrüsen explodieren.^^ Dein Text ist wohl von für mich sehr guten Wortspielen und auch trotz der 3 von 5 Wertung voll des Lobes. Selbst das negative was du bemängelst ist für mich einwandfrei nachvollziehbar, da du im Gegensatz zu anderen negativen Kritiken auch eher bemängelnd statt voll des Lobes auf die negativen Presse Kritiken eingehst.

Haste gut gemacht. Guter Lesestoff.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
30.03.2016 12:12 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.812 | Reviews: 9 | Hüte: 360

Hut up, theduke ... Du hast diese filme in Positives und Negatives seit bewerten... was die Negatives angeht, bin deiner meinung.. WB/DC Snyder hätte hier Rücksicht auf Normalo kino zuschauern zugehen .. das hab die total übersehen .. und is einer der kritikpunkt, das kann man verstehen... aber dieser film ist mehr als gelungen.. die schwäche von MoS wurde hier als grundlage des Filmes umgewandelt und zieht sich in gesamte story hin und ist sogar ein bestandteil des filmes geworden... So wie du es gesehen hast, das diese film unnötig zerrisen wurden kann und werde das auch nicht unterschreiben... weil das nicht stimmt. Der film hat Schwäche ja.. aber welche film hat das nicht ?

Und Was WW angeht ? Geile sachen oder ? Die arme wurde in vorfeld unnötig gehässeln. Snyder hat in BvS mehr als gute cast hingelegt..

Forum Neues Thema
Anzeige