Anzeige
Anzeige
Anzeige

Der Prinz aus Zamunda 2

Kritik Details Trailer Galerie News
Vielversprechend abgesoffen

Der Prinz aus Zamunda 2 Kritik

Der Prinz aus Zamunda 2 Kritik
11 Kommentare - 07.03.2021 von Moviejones
Wir haben uns "Der Prinz aus Zamunda 2" für euch angeschaut und verraten euch in unserer Kritik, ob sich dieser Film lohnt.
Der Prinz aus Zamunda 2

Bewertung: 2.5 / 5

Prinz Akeem ist wieder zurück! Und er hat so ziemlich alle aus dem ersten Teil wieder mitgebracht, darunter natürlich auch seinen treuen Freund Semmi. Doch schafft es die Fortsetzung, 33 Jahre nach dem ersten Teil, auch ebenso gut zu unterhalten?

Der Prinz aus Zamunda 2 Kritik

Prinz Akeem (Eddie Murphy) erfährt, dass er in den USA einen Sohn hat, von dem er bislang nichts wusste. Dem letzten Wunsch seines Vaters folgend, reist er also mit seinem Vertrauten Semmi (Arsenio Hall) erneut nach New York, um dort seinen unehelichen Sohn und damit den zukünftigen Thronfolger Zamundas ausfindig zu machen. Und die Zeit drängt, denn General Izzi (Wesley Snipes) würde nur zu gerne die verkannte Position in der Thronfolge ausnutzen, um die Macht in Zamunda an sich zu reißen...

Trailer zu Der Prinz aus Zamunda 2

Dies ist nicht die erste Fortsetzung zu einem beliebten Klassiker und es wird auch nicht die letzte sein. Sylvester Stallone bewies mit Rocky Balboa und auch mit Creed - Rocky´s Legacy, dass es durchaus möglich ist, nach vielen Jahren noch gute Fortsetzungen zu beliebten Klassikern zu drehen. Eines der erfolgreichsten Beispiele dürfte sicherlich Mad Max - Fury Road sein, der es sogar zu sechs Oscars brachte. Doch ein Steven Spielberg scheiterte einst mit Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels - und über die etlichen Versuche mit der Terminator-Reihe verlieren wir besser kein Wort. Sicher fallen jedem von euch noch weitere Beispiele ein, positive wie negative. Doch wo landet bei all dem denn nun Der Prinz aus Zamunda 2? Wir müssen leider sagen, bei den eher nicht so gelungenen.

Der Prinz aus Zamunda ist schon einer der lustigsten und kultigsten Filme der 80er Jahre für viele. Für nicht wenige sogar der beste Film, den Eddie Murphy je gemacht hat. Im Kern eine romantische Komödie mit vielen witzigen Einfällen, driftet der Film dabei nie zu sehr ins Klamaukige ab und bewahrt sich eine gewisse Ernsthaftigkeit. Genau hier liegt vielleicht das große Problem der Fortsetzung. Abgesehen von einer konstruierten und hanebüchenen Story, welche man dem Film noch verzeihen könnte, wenn er entsprechend unterhalten würde, wirkt er in seinen schlechtesten Momenten wie eine übertriebene Parodie des ersten Teils.

Hinzu kommt, dass man Prinz Akeem kaum wiedererkennt. Aus dem so liebenswerten, bescheidenen und aufgeklärten Prinzen in den 80ern ist ein verwöhnter König geworden, der in den letzten 30 Jahren keinerlei Interesse daran hatte, die Rechte der Frauen in seinem Land zu stärken, sehr zum Ärgernis seiner eigenen Töchter. Die Tradition ist ihm wichtiger und das, wo doch er selbst einst genau dagegen aufbegehrte! Die Lehren von einst sind also in Vergessenheit geraten. Dies wird zwar in der Geschichte durchaus thematisiert und führt auch zu spannenden Konflikten zwischen Akeem, seiner Lisa und vor allem seiner ältesten Tochter, jedoch kommt dies im Film letztlich viel zu kurz.

Noch etwas, was viel zu kurz kommt - bedenkt man vor allem den englischen Titel Coming 2 America und das Marketing - ist New York. Hier müssen wir sogar deutlich vor einer falschen Erwartungshaltung warnen: Es spielen vielleicht gerade einmal zehn Minuten in New York, denn der Fokus des Films liegt ganz klar auf Zamunda. Das wollen wir auch an sich gar nicht kritisieren, ganz im Gegenteil: Dies ist einer der positiven Aspekte des Filmes, denn er unterscheidet sich dadurch von seinem Vorgänger und zeigt den Mut, neue Wege zu gehen, statt Altes nur wiederzukäuen. Hier zeigt sich ausnahmsweise mal, dass der deutsche Titel sogar der bessere ist.

Nichtsdestotrotz müssen wir hier auch gleich wieder kritisch werden. Denn daraus, die Handlung zum großen Teil nach Zamunda zu verlegen, macht der Film einfach viel zu wenig. Selbst wenn er sich von New York entfernt und neue Wege gehen will, so baut er doch zeitgleich so ziemlich alles Bekannte aus dem ersten Teil wieder mit ein, sogar ein McDowell´s, welches nun in Zamunda steht. Der Film bietet nahezu nichts Neues und lässt es dabei bedauerlicherweise ordentlich an Originalität vermissen.

Doch woran liegt all das? Regisseur ist Craig Brewer, der schon 2019 bei Dolemite Is My Name erfolgreich mit Murphy zusammengearbeitet hat. Der Film konnte sich sogar Hoffnungen auf einige Awards machen und schien ein erfolgreiches Comeback für Murphy einzuläuten. Dass beide gleich darauf ausgerechnet Der Prinz aus Zamunda 2 machten, gab sogar Hoffnung auf eine gelungene Fortsetzung. Man hätte vielleicht bedenken müssen, dass Craig Brewer auch Regisseur solcher Flops wie dem Footloose-Remake von 2011 oder Legend of Tarzan ist.

Eddie Murphy wiederum scheint mit angezogener Handbremse unterwegs zu sein. Spürte man bei Dolemite Is My Name noch seine Spielfreude und Kreativität, so gewinnt man jetzt den Eindruck, als wäre er schlichtweg überfordert damit gewesen, die Erwartungen an diese Fortsetzung zu erfüllen. Auch kann sich der Film nie so richtig entscheiden, in welche Richtung er eigentlich gehen will. So gibt es Szenen, die durchaus positiv an den ersten Teil erinnern und das Potential der Fortsetzung aufzeigen, in anderen jedoch fällt es einem schwer, das Gezeigte auch nur ein wenig ernst zu nehmen und man wähnt sich in einer wenig humorvollen Parodie.

Die (sehr kurze) Rückkehr nach New York, ein unehelicher Sohn, Ärger mit den eigenen Töchtern, die Nachfolge des Vaters antreten, eine drohende militärische Invasion, Fanservice an allen Ecken und jede Menge Tänze - oh ja, es wird sehr viel getanzt. Nein, der Film ist keine reine Vollkatastrophe geworden. Aber es ist alles einfach zu viel, wodurch nahezu alle Themen zu oberflächlich behandelt werden. Hätte man denselben Mut und dieselbe Kreativität des ersten Teils gehabt und auf ein oder zwei Plots verzichtet, so hätte vielleicht ein neuer Klassiker entstehen können. So ist Der Prinz aus Zamunda 2 ein Film der vertanen Chancen.

Der Prinz aus Zamunda 2 Bewertung
Bewertung des Films
510
Galerie Galerie
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Kritiken

The Suicide Squad Kritik (Redaktion)

Gunns schön verrückt

Poster Bild
Kritik vom 30.07.2021 von Moviejones - 11 Kommentare
The Suicide Squad ist Guardians of the Galaxy für Erwachsene. Es wirkt fast so, als hätten das amerikanische R-Rating und die Freigabe, Blödsinn anzustellen, all jenes in James Gunn entfesselt, was er seinerzeit unter Marvel und Disney nicht ausleben konnte. The Suicide Squad ist...
Kritik lesen »

Old Kritik (Redaktion)

Shyamalan wird alt

Poster Bild
Kritik vom 28.07.2021 von Moviejones - 10 Kommentare
Das "neue" Kinojahr ist da und mit ihm ein neuer Shyamalan - Old. Nicht sein bester Film, aber dennoch unterhaltsam und überaus effektiv: Ein Film, der Angst machen will und über eine lange Strecke auch ein schaurig-schönes Unwohlsein erzeugt.  Old Kritik Guy (Gael ...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
11 Kommentare
Avatar
HitmanXXL : : Moviejones-Fan
10.03.2021 07:02 Uhr
0
Dabei seit: 12.05.13 | Posts: 88 | Reviews: 5 | Hüte: 1

War echt mega gespannt auf die Fortsetzung. Leider bis auf ein paar Gags und viel Fanservice kam nicht viel bei rum. Schade drum - somit eine weitere Fortsetzung die nicht annähernd den Charme und Witz des Vorgängers erreicht. Vllt. sollte man es lassen Filme aus den 80s weiterzuführen.

Avatar
Moerkel : : Moviejones-Fan
09.03.2021 07:01 Uhr
0
Dabei seit: 02.02.18 | Posts: 58 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@Moviejones

macht mal diese Ariellia17 weg.

Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
08.03.2021 19:15 Uhr | Editiert am 08.03.2021 - 19:26 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 356 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Dieser unfassbare Rotz hat nicht einen Hut verdient. Allein die Ausgangslage ist ja so super lustig: Akeem wurde vergewaltigt und hat deswegen einen "Bastard Sohn". HAHAHAHAHAHA!! Und seine Frau wird mit der Vergewaltigerin auch noch best buddy HAAAAHAAAHAAAHAHAAAAHAAAHAAAAA!!

Schon jetzt der schlechteste Film des Jahres. Da stimmt einfach gar nichts.

Avatar
Penske1 : : Moviejones-Fan
08.03.2021 18:00 Uhr
0
Dabei seit: 01.11.13 | Posts: 16 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Das Ende hab ich kaum noch mitbekommen, da hab ich schon mehr am Handy rumgefummelt. Die Story ist echt saudämlich! Ich frag mich immer warum die sowas nicht selber merken. Beim schreiben des Drehbuches hätte man schon die Hände über dem Kopf zusammenschlagen müssen. Zum Glück gab es ein paar brauchbare Nostalgie-Momente. Aber sonst, nichts das man sich je wieder angucken müsste. Wer Teil 1 nicht kennt, der lässt besser gleich die Finger von.

Avatar
ferdyf : : Alienator
08.03.2021 17:49 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.449 | Reviews: 6 | Hüte: 88

Einige Szenen waren echt ganz lustig, aber das war es leider auch...

Avatar
DCMCUundundund : : Moviejones-Fan
08.03.2021 13:44 Uhr
0
Dabei seit: 30.11.17 | Posts: 363 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Ich bin ja mit dem ersten Teil aufgewachsen. Daher fand ich auch ein paar Szenen echt amüsant. Wer allerdings nicht aus der Zeit kommt, denke ich kann mit dem Film echt nichts anfangen. Dafür ist er tatsächlich zu dämlich.

Avatar
Moerkel : : Moviejones-Fan
08.03.2021 12:36 Uhr
0
Dabei seit: 02.02.18 | Posts: 58 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@sittingbull

er hat die deutsche Stimme von Ryan Reynolds.

Zum Film, ich habe ihn am Sonntagnachmittag geguckt. Mehr als das ist er auch nicht, ein Film den man sich Sonntags mal gibt wenn man nicht weiß was man machen soll. Er bleibt nicht in Erinnerung und hat auch keinen Wiederanschubgswert. Paar schmunzler waren dabei. Aber mehr als 2 Hüte würde ich auch nicht geben.

Avatar
sittingbull : : Häuptling
08.03.2021 11:40 Uhr
0
Dabei seit: 22.06.13 | Posts: 2.584 | Reviews: 6 | Hüte: 61

Habe es gerade auch schon unter den Filmthread gepostet:

Tolle Kritik MJ! Ich komme eurer "Empfehlung" nach und setze den Film erstmal in die Warteschlange nach hinten. Sehr schade! Mochte Teil1 unheimlich gern.

@Raven13

Ich weiß gerade nicht, wer die Synchronrolle von Eddie Murphy in diesem Film inne hat, aber kleiner funfact am Rande: Der E-Auto Kanal "Carmaniac" auf Youtube wird von einem gewissen Chris gemacht. Dieser war wiederum öfters als Sprecher von Murphy im Einsatz. In manchen Videos erzählt er davon und synchronisert seine Einspieler manchmal in dieser "Rolle". Man hört auf jeden Fall, dass er sich gut artikulieren kann und ich informiere mich dort auch hin und wieder über neue E-Autos. Ich will keine uneingeschränkte Werbung für ihn machen, aber ich wollte dir das einfach erzählen laughing Anyway. Ich gebe dir dahingehend recht, dass die alte Stimme einfach das Wahre war. Ich werde im Falle einer Sichtung auch eher Richtung OV tendieren.

Kanalratte schmeckt vielleicht wie Kürbiskuchen, aber ich werds nie erfahren, denn ich fress die Viecher nicht
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
08.03.2021 08:57 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.934 | Reviews: 41 | Hüte: 376

War zu erwarten. Hatte sowieso kein Interesse an dieser Fortsetzung. Das Original ist Kult, aber wozu eine Fortsetzung. Es war so klar, dass das in die Hose gehen würde. Und zudem ziemlich bescheuert, dass Eddie Murphy nur eine Nebenrolle spielt, obwohl er im Vorfeld am präsentesten war, was die Fortsetzung betrifft. Ohne die Original-Deutsche Synchronstimme hätte ich mir den Film ohnehin nicht angesehen. Den neuen Sprecher mag ich nicht und ich finde den alten Sprecher einfach nur grandios. Selbst Eddie Murphy hatte mal irgendwann gesagt, dass er die deutsche Synchronstimme von sich spitze findet.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
07.03.2021 23:55 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.642 | Reviews: 7 | Hüte: 356

Der Film war dämlich ... zu viele Show Anlage. Aber die nostalgische Momente war die beste und paar schönen Momente hat der Film auch. 2.5/5 Hütte ist zu viel. 2 reicht vollkommen aus

Forum Neues Thema
Anzeige