Dragonball Z - Kampf der Götter

Kritik Details Trailer Galerie News
Endlich geht Dragon Ball Z weiter!

Dragonball Z - Kampf der Götter Kritik

Dragonball Z - Kampf der Götter Kritik
0 Kommentare - 09.08.2016 von Hanjockel79
In dieser Userkritik verrät euch Hanjockel79 wie gut Dragonball Z - Kampf der Götter wirklich ist.
Dragonball Z - Kampf der Götter

Bewertung: 4 / 5

Handlung
Der Gott der Zerstörung, genannt Meister Beerus, erwacht nach 39 Jahren aus seinem Schlaf und erzählt seinem Diener Whis, das er von einem Kampf gegen einen Super Saiyajin Gott geträumt hätte und diesen unbedingt finden will, um ihn im Kampf auf seine Stärke zu testen. Whis macht sich über Beerus lustig, da sich viele von Beerus "Vorsehungen im Traum" nie in der Realität bewahrheitet haben, dann aber erzählt er ihm von einem Super-Saiyajin namens Son-Goku, der vor einiger Zeit Beerus starken Untergebenen Freezer besiegt und getötet hat und auf der Erde lebt, zur Zeit aber auf dem Planeten von Meister Kaio trainiert. Beerus glaubt Son-Goku könne dieser Super Saiyajin Gott sein, von dem er geträumt hat. Whis fängt schon wieder an sich lustig darüber zu machen und so machen sich beide auf, sich die letzte Gewissheit vom Wahrsagerfisch zu holen, welcher auf einem Zauberstab, mit Goldfischglas auf der Spitze, durch die Gegend fliegt!^^

Trailer zu Dragonball Z - Kampf der Götter


Meine Meinung zum Film
Anhand der Handlungsbeschreibung ahnt man es sicher schon bestimmt. Der Film arbeitet wieder einmal in totale Comedy Kloppereien mit völlig abgedrehten Charakteren aus. Da der Film direkt nach der letzten Story aus der Dragon Ball Z TV Serie, der sogenannten Boo Saga, ansetzt, werden alle Großereignisse von früher erstmal kurz in Rückblende gezeigt, so das auch Dragon Ball Z Neulinge sofort auf den neuesten Stand der Dinge gebracht werden. Die spätere Nachfolgeserie Dragon Ball Z, welche bei Fans nicht so beliebt war, wird also komplett ignoriert. Jede Menge altbekannte Charaktere versammeln sich auf Bulmas 38. Geburtstagsfeier, was diese übrigens gar nicht lustig findet als ihr Alter bekannt wird.^^ Das geht sogar soweit das Charaktere ganz vom Anfang tauchen, als die TV Serie nur Dragon Ball hieß, wie Prinz Pilaw und seine beiden chaotischen Schergen. Dementsprechend gibt es viel Fanservice und viel zu lachen und als Höhepunkt macht sich auch noch Vegeta zum Depp der Party und springt damit über seinen stolzen Schatten.^^


ABER... Hat der Film denn auch Kampfaction zu bieten? Ja hat er, sogar Effektemäßig auf dem aktuellsten Stand der Tricktechnik mit vielen bunten Explosionen und geilen Sounds. Der Schwerpunkt des Films liegt aber ganz klar auf der Comedy und hauptsächlich geht es um die Dialoge der ganzen Charaktere untereinander. So muss Meister Beerus, der Gott der Zerstörung, ständig bei Laune gehalten werden, weil er ansonsten die Erde zerstören will, wenn nicht bald der Super-Saiyajin Gott auftaucht. Währenddessen frisst sich sein Diener Whis erstmal durch sämtlich Gerichte, die es auf dem Planten Erde so gibt. Auch Beerus ist vom Essen begeistert und überlegt sogar nur deswegen die Erde zu verschonen!^^


Nach einer Weile gelingt es dann mit Hilfe tatsächlich Son Goku zum Super Saiyajin Gott zu machen, aber genau das kotzt ihn wiederum an. Er ist unzufrieden das er diese neue Kraftstufe nicht aus eigener Kraft erreichen konnte und das lässt er Beerus im Kampf auch deutlich spühren. Aber Son Goku wäre eben nicht dieser geniale, fast unbesiegbare Son Goku, wenn er nicht wieder einen weg finden würde, doch noch aus eigener Anstrengung heraus seine Superpower zu erhöhen und diese neuen Kräfte haben es dann in sich. So kann er es, genau wie Vegeta, mit Beerus aufnehmen ohne unbedingt ein Super Saiyajin Gott sein zu müssen!


Mein Fazit
Wieder einmal legt auch der für uns in Deutschland immer noch aktuellste Dragon Ball Z Film den Focus ganz klar darauf, das man durch die eigene Willenskraft alles erreichen kann. Dabei gefällt mir am meisten das Son Goku auf das ganze Götter Getuhe herzlich pfeifft und lieber wieder von selber stärker werden will. Das nenne ich echten Kampfgeist. Genau dafür liebe ich das ganze Dragon Ball Z Franchise schon seit etlichen Jahren. Der Film bietet sehr gut inszenierte, typisch übertriebene Kämpfe mit gewaltigen Explosionen und krachenden Kampfsounds dazu, lebt aber vor allem bei mir nur vom Bonus, das es endlich nach der Boo Saga wieder weiter geht mit der fortlaufenden Handung von Dragon Ball Z. Soll heißen da ist auf jeden Fall noch deutlich Luft nach oben! Daher gibt es von mir 4 von 5 Hüten für einen immer noch tollen Zeitvertreib. Man sollte sich halt schon für Animes allgemein und vor allem für Dragon Ball Z endlos begeistern können. Nur dann hat man seinen maximalen Spass damit! Ich mag halt vor allem die gewaltige Kampfaction am liebsten und weniger die manchmal ausufernden Dialoge. Für eine 20 fache Kaioken Technik reicht es mir daher noch nicht und es bleibt vorerst bei einem gepflegten Kamehameha, mitten in die Fresse, aus einem halben Meter Entfernung!^^


Ein Tipp vom Fan für Fans
Kennt ihr zufällig die Anime Night jeden Mittwoch Abend auf Pro 7 Maxx? Da laufen so ab 0 Uhr rum immer Animeserien wie z.b. Black Bullet oder Testament of Sister new Devil und um ca. 1:35 Uhr gibt es dann immer eine saugeile Doppelfolge von Dragon Ball Z Kai, bevor danach die Wiederholung von WWE Smackdown Live beginnt.


Aber was ist eigentlich Dragon Ball Z Kai? Dragon Ball Z eben, fast wie man es von früher kennt, nur in besonders geil, wie ich finde! Endlich HD Ready, mit tollem neuem und mitreißendem Soundtrack und viele Füllerfolgen, wo z.b. der Kampf gegen Freezer früher unzählige Folgen lang dauerte, fallen raus. Die Serie konzentriert sich auf die wesentliche fortlaufende Story aus den Mangas, mit denen auch ich als allererstes mit Dragon Ball Z bekanntschaft machte, einst als Jugendlicher.


Also wer Bock hat sich mal wieder Dragon Ball Z im TV zu geben und spät nachts nicht schlafen kann (oder will^^). Ab ca. 1:35 Uhr, Mittwoch nachts auf Donnertag morgens, Pro 7 Maxx einschalten. Dragon Ball Z Kai in Doppelfolgen! Und von der Qualität der Dragon Ball Z Kai Serie ist dieser Film halt noch ein Stück weit im Gesamtbild der dichten Atmosphäre einfernt, auch deshalb gibt es von mir erstmal nur 4 von 5 Hüten. Der nächste Film, der in Deutschland bald zunächst im Kino erscheinen soll, ist Dragon Ball Z- Resurrection F. Da wird Freezer wieder zum Leben erweckt und dort soll es auch endlich wieder deutlich mehr Kampfaction geben.

Dragonball Z - Kampf der Götter Bewertung
Bewertung des Films
810
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Kritiken

Godzilla - Planet of the Monsters Kritik

Godzilla als Anime Teil 1 von 3

Poster Bild
Kritik vom 21.01.2018 von MD02GEIST - 6 Kommentare
Einleitung GODZILLA - PLANET OF THE MONSTERS ist der nun 30. japanische Film mit Godzilla und zugleich der erste einer nahtlos zusammenhängenden Film-Trilogie in Anime-Form. Der Film durfte weltweit via dem Streaming-Dienstleister Netflix seine Premiere nach der japanischen Kinoauswertung feier...
Kritik lesen »

Creed - Rocky’s Legacy Kritik

One step. One punch. One round at a time! - Creed

Poster Bild
Kritik vom 20.01.2018 von ZSSnake - 0 Kommentare
2015 war es beinahe 10 Jahre her, dass wir Rocky Balboa auf der großen Leinwand gesehen hatten. Zu diesem Zeitpunkt hatte keiner mehr damit gerechnet gehabt, dass die Figur noch einmal zurückkehren würde, zumindest nicht mit Sly Stallone in der Rolle – maximal vielleicht in uns...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?