Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ladykillers

Kritik Details Trailer Galerie News
Die Zehnminutenkritik

Ladykillers Kritik

Ladykillers Kritik
1 Kommentar - 11.02.2021 von MobyDick
In dieser Userkritik verrät euch MobyDick, wie gut "Ladykillers" ist.

Bewertung: 3 / 5

Also dann, kleines Spiel, besser eine Wette: 10 Minuten Zeit, beliebiger Film, ein gutes Review schreiben, los gehts: Tick Tick Tick, also bitte nicht über evntuellen Steno-Stil wundern :-)

Die Coen-Brüder gelten nicht umsonst als sehr gute Geschichtenerzähler, die das heutige Amerika und den heutigen Film schön demontieren, feiern und dabei großartige Geschichten zu erzählen in der Lage sind. Sie haben großartige Filme gedreht, sie haben eine noch großartigere Serie ins Leben gerufen, und sie haben Filme und Figuren für die Ewigkeit auf Zelluloid gebannt (ob das wörtlich zu nehmen ist, kann ich nicht beurteilen, da ich nicht weiss, wie sie zu digitalem Filmen stehen).

Warum sie ausgerechnet den schwarzhumorigen Ladykillers sich ausgesucht haben, um ein Remake zu machen, erschliesst sich mir nicht unbedingt, genausowenig etwa warum imdb gerade diesen Film für mich rausgepickt hat, aber was soll es. Das Ergebnis ist genauso irrational und kaum erklärlich nicht sonderlich gut wie es irritierend ist, dass sie ausgerechnet diesen Film gemacht haben.

Natürlich ist das original unübertroffen mit einem herrlich absurden Figurenarsenal angeführt vom großartigen Guiness, aber auf dem papier steht ja der zweifache Oscar-Gewinner dem Ganzen auch in Nichts nach. Nur das Personal in der zweiten Reihe hat halt nicht den herrlich morbiden Flair des Originals, stattdessen würde mir das Wort skurril in den Sinn kommen.

Und das sit auch der wahrliche inhaltliche Unterschied zwischen beiden Filmen: Das Original ist herrlich morbide. schwarzhumorig während die Neuinterpretation herrlich skurrill- schwarzhumorig ist. Beides irgendwie sehenswert udn auch auf eine schrullig-charmante Art auch nach wie vor sehenswert und unterhaltsam. Natürlich, gefühlt können die Coens gar keine schlechten Filme machen!

Aber wer die Wahl und Musse hat, dem empfehle ich ganz klar das Original. Wer kein Bock auf Schwarzweissfilme von zu Omas Zeiten hat, der ist auch bei den Coens bestens aufgehoben.

Okayer Film für Nebenbei eines ansonsten sehr viel besseren Duos.

Btw: 8 Minuten ;-)

Ladykillers Bewertung
Bewertung des Films
610
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Kritiken

Das Schwarze Loch Kritik

Disneys "2001 - A Space Odyssey"

Poster Bild
Kritik vom 04.03.2021 von luhp92 - 0 Kommentare
Passend zu den inhaltlichen Motiven bewegt sich auch "The Black Hole" als Film - bezogen auf Handlung, Stil und Inszenierung - zwischen Genie und Wahnsinn. Das fängt schon damit an, dass man von den im familienfreundlichen Rahmen gehaltenen 90 Minuten drei Minuten gemäß "2001" f&uum...
Kritik lesen »

Sie nannten ihn Mücke Kritik

Die Mücke macht den Bulldozer

Poster Bild
Kritik vom 02.03.2021 von MobyDick - 2 Kommentare
Ich bin mit Sie nannten ihn Mücke aufgewachsen und habe den Film in bester Erinnerung, die Musik von Oliver Onions, die dummen Sprüche Marke Rainer Brand und die kolossale Aura eines Bud Spencer auf seinem vermeintlichen Höhepunkt, dazu Gekloppe wie es den meisten Kindern meiner Gener...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
11.02.2021 17:54 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.980 | Reviews: 142 | Hüte: 442

Hoffe ist nicht zu unverständlich gehalten :-)

Dünyayi Kurtaran Adam
Forum Neues Thema
Anzeige