AnzeigeN
AnzeigeN

Moon

Kritik Details Trailer Galerie News
Der Mond und seine dunkle Seite...

Moon Kritik

Moon Kritik
0 Kommentare - 23.02.2011 von patertom
In dieser Userkritik verrät euch patertom, wie gut "Moon" ist.

Bewertung: 5 / 5

Handlung: In einer nicht all zu fernen Zukunft hat die Menschheit einen Weg gefunden, sich vom Öl als Energielieferant ganz unabhängig zu machen. Helium-3, ein wahres "Rohstoffwunder", ist auf der Rückseite des Mondes befindlich und wird von der Firma "Luna" abgebaut.  Astronaut Sam Bell hat dort einen Drei-Jahres-Vertrag. Seine Zeit verbringt er allerdings alleine und nur mit dem Roboter “Gerty” als einziger Gesellschaft. Nun ist sein Vertrag fast erfüllt und Sam Bell freut sich schon auf seine Heimreise und das Wiedersehen mit seiner Frau und seiner kleinen Tochter. Kurz vor Ablauf der drei Jahre verletzt sich Sam bei einem Außeneinsatz. Er verliert das schnell Bewusstsein und kommt erst auf der Krankenstation wieder zu sich. Und das Schlimmste ist..- er kann sich an nichts mehr erinnern. “Gerty” beruhigt Sam, dass der Unfall nicht schlimm war. Doch dieser fragt sich schnell, warum Luna dann eigens ein Rettungsteam auf den Mond schickt. Sam will der Sache auf den Grund gehen und macht eine Entdeckung, die sein gesamtes Weltbild ins Wanken bringt… Mehr über den Inhalt kann man aber auch nicht sagen, da der Film im Prinzip davon lebt, dass man keine Ahnung hat, wieso, was, warum passiert. Der Film ist optisch sehr gelungen und lebt von Sam Rockwells grandioser Darstellung. In dieser One Man Show macht Rockwell eigentlich alles richtig und zeigt so sein ganzes Können. Der Soundtrack passt ebenfalls sehr gut zum Film und weiß zu gefallen. Die Atmosphäre ist ein klein wenig unheimlich, passt aber ebenfalls sehr gut zum Film. Zu überzeugen wissen auch die sehr guten CGI Effekte, die alles sehr natürlich, echt und wirklich glaubhaft darzustellen wissen. Der Film sticht absolut aus der Masse der letztjährigen Filme heraus, schon allein auf Grund der etwas anderen/ tollen Story und Sam Rockwells genialer und glaubwürdiger Darstellung. Daher wüsste ich nichts was gegen [b]10/10 Punkten[/b] sprechen würde.

Moon Bewertung
Bewertung des Films
1010
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Kritiken

Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1 Kritik

Die Tribute von Panem - Mockingjay, Teil 1 Kritik

Poster Bild
Kritik vom 30.11.2021 von ProfessorX - 0 Kommentare
Durch das drastische Ende des Jubel-Jubiläums der 75. Hungerspiele wird Katniss Everdeen (Jennifer Lawrence) von einigen Rebellen unter der Leitung von Präsidentin Alma Coin (Julianne Moore) und dem politischen Strategen Plutarch Heavensbee (Philip Seymour Hoffman) nach Distrikt 13 gebrach...
Kritik lesen »

Die Tribute von Panem - Catching Fire Kritik

Die Tribute von Panem - Catching Fire - Kritik

Poster Bild
Kritik vom 29.11.2021 von ProfessorX - 0 Kommentare
Nachdem Katniss Everdeen (Jennifer Lawrence) und Peeta (Josh Hutcherson) gemeinsam die Hungerspiele gewannen, werden sie vom Kapitol und der Regierung von Präsident Coriolanus Snow (Donald Sutherland) dazu instruiert, eine Siegertour durch Panem zu machen und für Propagandazwecke zu posier...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeY