Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Prakti.com

Kritik Details Trailer Galerie News
Willkommen in der heilen Google Welt

Prakti.com Kritik

Prakti.com Kritik
0 Kommentare - 03.11.2013 von patertom
In dieser Userkritik verrät euch patertom, wie gut "Prakti.com" ist.

Bewertung: 3 / 5

Handlung:

Die zwei Uhren-Vertreter Nick und Billy sind zwar sehr erfahren im Verkauf von Uhren, doch als ihre Firma schließt, müssen sich die zwei etwas Neues einfallen lassen. Billy kommt schließlich auf die Idee, dass sich er und sein bester Freund bei Google als unbezahlte Praktikanten bewerben sollten. Denn am Ende könnre dabei sogar ein Job herausspringen.

Kritik:

Zu Beginn kann man gleich mehrere Dinge kritisieren. "Prakti.com" ist beinahe ein einziger Werbefilm für Google. Überall sieht man das Google-Logo prangen. Kritisch hinterfragt wird hier gar nichts. Alles wirkt positiv in der Arbeitswelt von Google. Die Areale der Firma sind groß, grün und sauber und natürlich voll gut gelaunter junger Menschen, die versuchen, die Welt ein bisschen besser zu machen. Kritische Blicke werden in diesem Film keine "verschwendet". So wirkt der Film wie ein großer Werbespot für Google.

Des Weiteren könnte man monieren, dass der Film unglaublich vorhersehbar ist. Die beiden Hauptcharaktere kommen z.B. trotz gefälschter Lebensläufe an ihr Praktikum. Aber so etwas kann man schnell verzeihen, solange der Film unterhält.

Und dass der Film ein Happy End hat, bei dem selbst die Verlierer des Google-Praktikums den Siegern zujubeln, das ist doch etwas zu viel Glückseligkeit im Google-Paradies.

Natürlich gibt es nicht nur etwas zu meckern, ganz im Gegenteil. "Prakti.com" macht die ganze Zeit über auch richtig Spaß. Die zwei Hauptdarsteller Owen Wilson und Vince Vaughn verbindet eine unglaublich gute Chemie, was sich positiv auf den ganzen Film auswirkt. Ihre tolle Ausstrahlung, ihre Hoffung und ihre Fröhlichkeit haben eine direkte Wirkung beim Zuschauer, dem das Schauen des Filmes so viel angenehmer fällt.

Im Film kommen die Mittvierziger in eine Gruppe mit jungen Praktikanten, die zwar anfangs Individuen sind, da keiner sie in seinem Team haben will, mit der Zeit aber zu einer starken Einheit zusammenwachsen. Später einmal nimmt ein kleiner Ausflug unter den Fittichen der "Großen Jungs" fast schon hangovertypische Formen an. Die Gruppe erlebt einen herrlichen Abend und am Ende spendiert das Drehbuch in Form von Billy und Nick dem Zuschauer noch ein paar Lebensweisheiten, die zwar 0815 sind, aber dennoch passend eingesetzt werden und nicht gestellt oder billig wirken.

Neben den tollen Charakteren und den klasse Darstellern müssen auch die vielen guten Witze gelobt werden. Die meisten von ihnen zünden und entlocken dem Zuschauer den einen oder anderen Lacher oder Schmunzler.. So etwa der Gag von der Suche nach einem gewissen Charles Xavier, um einen Computerbug zu finden oder die Anleihen eines Sportspiels von Harry Potter.

Fazit:

Neben aller Vorhersehbarkeit und der unübersehbaren Werberei für Google, macht "Prakti.com" eine Menge Laune. Die Hautpdarsteller haben einen guten Tag erwischt und machen einfach Spaß mit ihren Aktionen und Sprüchen. Die Nebendarsteller sind ebenfalls sehr gut gewählt und überzeugen und am Ende sind alle glücklich und zufrieden, so wie es sich der Zuschauer von heute nunmal in den meisten Fällen wünscht.

Wäre man ein klein wenig vom Gas mit der Dauerwerbesendung für Google gegangen, wäre sicherlich noch eine bessere Bewertung dringewesen. Denn die Selbstbeweihräucherung nimmt gegen Ende noch einmal eine ganze neue Form an. Das Stichwort lautet Pizzeria und es ist wohl nicht schwer zu erraten dank welcher Firma diese mehr Umsätze einfahren kann?! (http://cineexperience.blogspot.de/2013/10/kritik-prakticom.html)
Prakti.com Bewertung
Bewertung des Films
610
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Kritiken

Ferdinand - Geht STIERisch ab! Kritik

ROTER STAUB

Poster Bild
Kritik vom 15.11.2018 von MobyDick - 4 Kommentare
Hallöchen in die Runde, das ist keine wirkliche Besprechung des Filmes Ferdinand, sondern des 1950er Klassikers "Roter Staub". Da Ferdinand aber zu großen Teilen auf der Dramaturgiue des alten Filmes aufbaut, Roter Staub noch nicht in der Datenbank von MJ ist, dachte ich, mache ich wieder...
Kritik lesen »

Braveheart Kritik

Ein Epos der Sonderklasse!

Poster Bild
Kritik vom 14.11.2018 von sublim77 - 14 Kommentare
Zum Anlass der Veröffentlichung von Outlaw King möchte ich hier einmal den Film näher beleuchten, der (ohne damit zu übertreiben) mein Leben maßgeblich beeinflusst hat: Braveheart Ich muss zugeben, dass ich diesen Film wahrscheinlich nie gesehen hätte, wenn meine dama...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?