Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Rette MJ in der Corona-Krise
X
Corona
Auch in Zukunft möchten wir auf MJ Gas geben und Spaß haben, nicht nur fast, sondern auch furious! Leider trifft uns die aktuelle Krise ebenfalls besonders hart. Wenn du auch in naher Zukunft News, Kritiken und Austausch mit Gleichgesinnten erleben willst, unterstütze MJ bitte jetzt!
Für die Familie! >>

Once Upon a Time... in Hollywood

Kritik Details Trailer Galerie News
Es war einmal...eine belanglose Geschichte

Once Upon a Time... in Hollywood Kritik

Once Upon a Time... in Hollywood Kritik
0 Kommentare - 06.01.2020 von Shred
In dieser Userkritik verrät euch Shred, wie gut "Once Upon a Time... in Hollywood" ist.
Once Upon a Time... in Hollywood

Bewertung: 2 / 5

Was wurde der Film über den Klee gelobt und natürlich war auch ich Feuer und Flamme angesichts eines neuen Tarantino Werkes.

Achtung Spoiler:

Trailer zu Once Upon a Time... in Hollywood

Oce upon a Time...in Hollywood ist aber ohne um den heißen Brei herumzureden, für mich persönlich der wohl schwächste Tarantino Film den ich gesehen habe. Die Spiellaune von Pitt und DiCaprio ist natürlich lobend zu erwähnen und auch Margot Robbie, gegen die ich ja persönlich eine Abneigung habe, spielt ihren Part ganz putzig. Doch genau das was ich schon vor Veröffentlichung des Films befürchtet habe, trat nun auch hier ein. Tarantino erzählt mal wieder ein Märchen in dem er Tatsachen einfach ignoriert um ein Happy End zu erzwingen das vor allem Robbies Auftreten als Sharon Tate absolut sinnfrei macht und den Streifen in die Länge zieht. Vielleicht wollte Tarantino einfach die Erwartungen des Zuschauers am Ende abrupt zerstören, aber wenn sogar ich schon dieses Ende lange vorher befürchtet habe, dann bleibt dieser große Überraschungseffekt einfach aus. Dem ganzen Film fehlt der rote Faden, ein Spannungsaufbau der einen mitreisst oder zumindest groteske Szenen aus früheren Werken. Auch vermisste ich richtig schön geschriebene Dialogszenen die allein schon die ersten 5 Minuten von Reservoir Dogs unvergesslich machten.

Schade, aber das war leider nichts. Punkte von mir gibts nur für die Darsteller und für den Look des Films.

Once Upon a Time... in Hollywood Bewertung
Bewertung des Films
410
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Kritiken

Saving Mr. Banks Kritik

Wer ist nicht vergnügt, wenn hoch sein Drache fliegt?

Poster Bild
Kritik vom 02.04.2020 von Duck-Anch-Amun - 0 Kommentare
Vorgeschichte Die Geschichte von Mary Poppins fasziniert bis heute die Menschheit. So auch den australischen Produzenten Ian Collie, welcher einen Film über die Autorin der Buchreihe, P. L. Travers, mit dem Titel "The Shadow of Mary Poppins" machte. Während der Produktion dieses Dokumentar...
Kritik lesen »

La Flor Kritik

800 Minuten Liebe zum Film

Poster Bild
Kritik vom 31.03.2020 von MobyDick - 3 Kommentare
Als ich bei der "Konkurrenz" eine Kritik zu La Flor las, die den Film überschwänglich lobte, ihm die volle Punktzahl gab und gar nicht mehr aufhören konnte, den Film zu preisen, wollte ich den auch unbedingt sehen. Trotz der monumentalen Laufzeit von über 800 Minuten! Wo der Regi...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema