AnzeigeN
AnzeigeN
Dreharbeiten in Kalifornien

"Akira"-Realfilm: Taika Waititi & Leonardo DiCaprio weiter dran

"Akira"-Realfilm: Taika Waititi & Leonardo DiCaprio weiter dran
4 Kommentare - Mi, 03.04.2019 von R. Lukas
Mit einer ansehnlichen Steuergutschrift seitens der California Film Commission steuert die Live-Action-Adaption von "Akira" ihrem Produktionsstart entgegen. Leonardo DiCaprio macht es möglich.

Zwar haben wir von Akira lange nichts mehr gehört, aber der Plan für die Warner Bros.-Realverfilmung von Katsuhiro Otomos Manga und Anime-Kinofilm scheint noch zu stehen. Heißt: Taika Waititi führt Regie, Leonardo DiCaprio produziert. Und es könnte in nicht allzu ferner Zukunft auch endlich losgehen.

Die California Film Commission gab bekannt, dass 18 Filmprojekte für die neueste Runde von Steuergutschriften ausgewählt wurden, darunter eben Akira. DiCaprios Appian Way Productions erhält für das Big-Budget-Projekt, das im Tokio des Jahres 2060 spielt und laut Waititi kein Remake des Anime-Films sein soll, einen Zuschuss in Höhe von 18,5 Mio. $. Über 71 Drehtage hinweg soll es komplett in Kalifornien gefilmt werden.

Quelle: Deadline
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
03.04.2019 18:44 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 809 | Reviews: 0 | Hüte: 17

Da ich den Animefilm nicht mag lockt mich auch kein Realfilm ins Kino.

Avatar
Mahoney : : Moviejones-Fan
03.04.2019 16:52 Uhr
0
Dabei seit: 26.06.13 | Posts: 293 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Meine größte sorge ist, Neo New York oder die amerikanisierung des materials, darauf kann ich verzichten. Das die anderen verfilmungen gescheitert sind, bedutet nicht das es in diesem Genre unmöglich ist, Nolan wirde es schaffen.

Venus and Serena in the Wimbeldon arena

Avatar
sublim77 : : Moviejones-Fan
03.04.2019 11:20 Uhr | Editiert am 03.04.2019 - 11:21 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.297 | Reviews: 43 | Hüte: 498

Grundsätzlich freue ich mich über eine Verfilmung von Akira. Leider glaube ich mittlerweile, dass verfilmungen von Animes einfach keinen Erfolg haben können. Es gab nun schon so viele Verfilmungen, die meiner Meinung nach nicht an ihrer Qualität gescheitert sind, dass ich zu dem Entschluss gekommen bin, dass es wohl am Genre selbst liegen muss. Nichtsdestotrotz drücke auch ich die Daumen.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
03.04.2019 10:22 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.762 | Reviews: 0 | Hüte: 107
Forum Neues Thema
AnzeigeN