Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Justin Lin ist Geschichte

"Black Panther"-Power für "Space Jam 2": Ryan Coogler macht mit

"Black Panther"-Power für "Space Jam 2": Ryan Coogler macht mit
4 Kommentare - Do, 20.09.2018 von N. Sälzle
Mit Ryan Coogler kommt Schwung in die Sache, "Space Jam 2" bewegt sich tatsächlich vom Fleck. Zwar unter anderer Regie als gedacht, aber Hauptsache, es tut sich was. Bugs Bunny und Co. werden jubeln!
"Black Panther"-Power für "Space Jam 2": Ryan Coogler macht mit

Wisst ihr noch damals, als Michael Jordan mit den Looney Tunes und anderen NBA-Stars die Aliens abgezogen hat? Ein Space Jam-Sequel ist schon lange im Gespräch, mit dem Unterschied, dass diesmal LeBron James (Dating Queen) die bunt gemischte Basketball-Truppe auf den Platz führt. Und endlich geht es damit auch merklich voran.

Black Panther-Regisseur Ryan Coogler hat sich dem Langzeitprojekt um James angeschlossen, um es zu produzieren. Wie der Hollywood Reporter weiterhin in Erfahrung gebracht hat, soll Space Jam 2 2019 gedreht werden, während die NBA pausiert. Regie führen sollte mal Justin Lin, der zumindest als ausführender Produzent dabei bleibt. Neuer Regisseur ist Newcomer Terence Nance (Random Acts of Flyness).

Über Coogler und Black Panther sagt James, er liebe seine Vision. Denn als er in Akron, Ohio aufgewachsen sei, habe es keine schwarzen Superhelden gegeben. Dass Coogler den Kids dies schenken konnte, findet er fantastisch. Die Space Jam-Zusammenarbeit bestehe nicht nur darin, dass er und die Looney Tun sich zusammentun und diesen Film machen, sondern sei so viel mehr. Es sei so viel größer, meint James. Er wünscht sich, dass Kinder dadurch begreifen, wie stark sie sich fühlen und wie stark sie sein können, wenn sie ihre Träume einfach nicht aufgeben. Coogler habe das für viele Leute geleistet.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

???? ???? ????

Ein Beitrag geteilt von SpringHill Entertainment (@springhillent) am

Erfahre mehr: #Fortsetzungen
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
4 Kommentare
Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
20.09.2018 13:29 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 861 | Reviews: 1 | Hüte: 45

@TiiN

spiegelt genau das wieder was ich auch inzwischen denke, Hut dafür. Space Jam ist ein typisches Werk das nur in einer bestimmten Zeit funktioniert. Auch auf meiner Schule waren in den 90ern selbst für Kids die nichts mit Basketball am Hut hatten, Namen wie Michael Jordan oder Charles Barkley ein Begriff. Das gemischt mit den Looney Tunes die damals wirklich noch jeder kannte und auch die Tatsache das zu der Zeit Blockbuster oder Effektfilme sich noch nicht jede Woche gegenseitig das Wasser abgruben versprachen dann auch einen Hit. Das lässt sich einfach so nicht wiederholen und kommt nun viel zu spät

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
20.09.2018 09:30 Uhr | Editiert am 20.09.2018 - 09:31 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.651 | Reviews: 19 | Hüte: 357

@TiiN

Ich erinnere mich, dass ich, als großer Fan von Falsches Spiel mit Roger Rabbit grundsätzlich auf ein Sequel meines Lieblings-Hybrid wartete und Space Jam mehr oder weniger als inoffiziellen Nachfolger von Roger Rabbit akzeptierte. Leider konnte er schon damals nicht meine Erwartungen erfüllen und ich distanzierte mich auch gleich wieder von dem Quasi-Nachfolger-Gedanken. Dass ein zweiter Teil heute wieder funktionieren könnte wage ich ebenfalls zu bezweifeln. Es ist eben nichts mehr besonderes, wenn Zeichentrickfiguren mit realen Personen interagieren. Würde man auf alte Tugenden zurückgreifen, und alles von Hand zeichnen, könnte ich mir aufgrund des Nostalgiebonus vorstellen, dass was draus wird... aber das spricht wohl die Kids von heute nicht an...

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
TiiN : : Pirat
20.09.2018 07:17 Uhr
1
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.985 | Reviews: 94 | Hüte: 147

So ein Space Jam 2 mit LeBron James statt Michael Jordan hätte ziemlichen Aufguß-Charakter.
Space Jam war 1996 ein großer Spaß für Kinder und Basketballfans - vor allem weil die NBA international in den 90ern wohl ihre Blütezeit hatte. Ob nun Michael Jordan, Charles Barkley, Magic Johnson . die Erfolge der Bulls, das Auftreten des Dream Teams 1992 bei den olympischen Spielen... Zeitgleich war es eine Zeit, in der zumindest in Deutschland tagsüber immer noch Bug Bunny Cartoons liefen.

Space Jam war 1996 eine tolle Idee zur perfekten Zeit. Ich denke nicht, dass man das groß wiederholen kann.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
20.09.2018 00:04 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.715 | Reviews: 1 | Hüte: 256

Ohhhh .Space Black 2

Forum Neues Thema