Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Das soll ein Reboot sein?!

Boomerang kommt wieder: Jai Courtney in "The Suicide Squad" (Update)

Boomerang kommt wieder: Jai Courtney in "The Suicide Squad" (Update)
22 Kommentare - Fr, 05.04.2019 von R. Lukas
Captain Boomerang war sicher nicht das Schlechteste an "Suicide Squad", es dürfte daher einige geben, die ein Wiedersehen in "The Suicide Squad" begrüßen würden. Dieser Fall tritt wohl auch ein.
Boomerang kommt wieder: Jai Courtney in "The Suicide Squad"

++ Update vom 05.04.2019: Was ist The Suicide Squad denn nun, Reboot oder Sequel? Oder ein Zwischending? Jedenfalls soll laut TheWrap eine der Produktion nahestehende Quelle bestätigt haben, dass Viola Davis tatsächlich wieder ihre Amanda Waller spielt.

++ Update vom 05.04.2019: Im Gespräch mit Collider erzählt Jai Courtney, wie er davon erfahren hat, dass er in The Suicide Squad als George "Digger" Harkness aka Captain Boomerang zurückkehren soll. Er habe das Drehbuch zugeschickt bekommen - so einfach war das. Und es sei ein tolles Drehbuch, alles darin habe ihn überrascht, schwärmt Courtney.

Überhaupt hat er für James Gunn nichts als Lob übrig, fürs DC-Universum sei er ein gigantischer Fang. Allerding fühlte sich Courtney an dem Tag, nachdem er seine Rückkehr ausgeplaudert hatte, etwas komisch, weil er sich nicht daran erinnern konnte, ob er es sagen sollte oder nicht. Lange Zeit sei er sich nicht mal sicher gewesen, ob es zu dieser Rückkehr kommen würde.

++ News vom 31.03.2019: Ganz klar ist der Status von The Suicide Squad noch nicht, und er wird wieder ein wenig verwirrender. Produzent Peter Safran nennt es einen totalen Reboot, wofür auch die Deadshot-Neubesetzung - Will Smith ist raus, Idris Elba dafür drin - und die Liste von kuriosen Charakteren, die sich James Gunn für seine neue Version der DC-Antihelden-Truppe herausgepickt haben soll, sprechen.

Dennoch darf Margot Robbies Harley Quinn wieder mitmischen (sie darf ja fast alles), und man munkelt, Viola Davis als Amanda Waller und/oder Joel Kinnaman als Rick Flag könnten ebenso aus Suicide Squad übernommen werden. Aber damit nicht genug! Nun sagt Jai Courtney, er sei wieder mit von der Partie - obwohl sein Captain Boomerang nicht auf jener Liste stand und bislang auch sonst nirgendwo ernsthaft für eine Rückkehr ins Gespräch gebracht wurde.

In einem Interview mit Business Insider, um seinen aktuellen Film Storm Boy zu promoten, erklärt Courtney, man bereite sich darauf vor, in ein paar Monaten zu drehen. Viel mehr könne er über The Suicide Squad nicht verraten, aber ja, man werde Boomerang auf jeden Fall wiedersehen. Er sei happy, es werde spaßig werden, so Courtney. Anders ganz bestimmt (Gunn ist ja nicht David Ayer), aber großartig. Da es direkt von ihm selbst kommt, gibt es keinen Grund, es nicht zu glauben. Unter einem "totalen Reboot" verstehen wir allerdings etwas anderes.

Gerüchten zufolge könnte es die mehr oder weniger neue Suicide Squad auf eine heikle Mission in den Nahen Osten verschlagen, die darin besteht, Onslaught - eine Gruppierung internationaler Auftrags-Terroristen mit Superkräften - zu stoppen und deren Hauptquartier in Qurac zu infiltrieren. Ob das wirklich stimmt, klärt sich spätestens im August 2021, denn dann startet The Suicide Squad im Kino.

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
22 Kommentare
Avatar
Kool-Batman : : Moviejones-Fan
06.04.2019 09:35 Uhr
0
Dabei seit: 04.04.19 | Posts: 95 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Es wäre lustig, wenn es in dem Film Anspielungen auf den ersten Film geben würde, so ähnlich wie bei Deadpool. smile

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
06.04.2019 01:41 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.320 | Reviews: 3 | Hüte: 281

Das is auch der Ziel. JL v SSQ zu löschen zu ignorieren. Als wäre es wie snyder cut, der existiert. Dennoch gibts es nicht smile

Avatar
Kool-Batman : : Moviejones-Fan
05.04.2019 22:03 Uhr
0
Dabei seit: 04.04.19 | Posts: 95 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Der Cast wird wahrscheinlich zum größten Teil bleiben. Es wird einfach so getan, also ob es den ersten Film nicht gegeben hätte.

Wenn der Film gut wird, wird im Endeffekt kein Hahn danach krähen.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
05.04.2019 21:42 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.320 | Reviews: 3 | Hüte: 281

Mit Suicide Squad v The Suicide Squad oder the Sequel Squad wie Mann es auch heute nennt. Scheint DC das neu zu erfinden. Ein soft reboot, der kein soft reboot ist. Dennoch neu Start. Aber alten Crew dürfen zurückkehren pfff anderseits ? Bessere Casting für diese Rolle, wäre auch Gunn v DC schwere ausgefallen

Avatar
Ash : : Moviejones-Fan
05.04.2019 11:43 Uhr
0
Dabei seit: 14.04.17 | Posts: 31 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Auch wieder wahr. Dann doch King Shark. Aber dann bitte vom Aussehen her, sich an Assault on Arkham orientieren. Denn dort sah er richtig schön bedrohlich aus.

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
05.04.2019 11:21 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 975 | Reviews: 1 | Hüte: 50

@Ash

Bane war zwar auch mal Mitglied der Squad, aber ganz ehrlich.ich halte Bane für zu hochwertig als das man ihn in der Squad verschwenden sollte. Mit seiner Stärke und Intelligenz kann ich mir einfach nicht vorstellen das er Teil eines Teams ist, noch dazu mit jemanden wie Flagg oder Deadshot als Anführer. Bane selbst beweist in den Comics ja oft Führungsqualitäten und wenn man sich, wie jetzt schon angekündigt, wohl wieder mal mehr auf Deadshot als Hauptcharakter konzentriert und auch Harley Quinn wieder ins Rampenlicht schubst, dann verkommt Bane wohl nur zu einer weiteren Nebenfigur ohne Tiefe

Avatar
Kool-Batman : : Moviejones-Fan
05.04.2019 10:50 Uhr
0
Dabei seit: 04.04.19 | Posts: 95 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@ ChrisGenieNolan

Du hast recht. Er müsste viel größer und angsteinflößender sein.

Bild
Avatar
Ash : : Moviejones-Fan
05.04.2019 10:32 Uhr
0
Dabei seit: 14.04.17 | Posts: 31 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Anstelle von Croc und Shark, wie wäre es denn mit Bane?

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
05.04.2019 10:30 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.320 | Reviews: 3 | Hüte: 281

Ich fand das Killer Croc im ersten Film nicht so gut umgesetzt wurde. Er hätte eine zweite Chance verdient. @ Kool-Batman:

Dann muss Gunn den Charakter entwickeln lassen. Bzw mutieren lassen und zu ein Monster werden, wie man ihn kennt.

Avatar
Kool-Batman : : Moviejones-Fan
05.04.2019 10:24 Uhr
0
Dabei seit: 04.04.19 | Posts: 95 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@ Shred

Schade. Fände es gut, wenn beide dabei wären. Ich fand das Killer Croc im ersten Film nicht so gut umgesetzt wurde. Er hätte eine zweite Chance verdient.

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
05.04.2019 09:52 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 975 | Reviews: 1 | Hüte: 50

@Kool-Batman

wenn das Gerücht stimmt, wird man wohl Killer Croc gegen King Shark austauschen der auch in den Comics schon einige Male der Squad angehörte. Aber den sollte man auf jeden Fall animieren!

Avatar
Kool-Batman : : Moviejones-Fan
04.04.2019 13:00 Uhr
0
Dabei seit: 04.04.19 | Posts: 95 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Finde ich gut. Und jetzt bitte noch einen top animierten Killer-Croc bitte. laughing

Avatar
Jason-Voorhees : : Moviejones-Fan
01.04.2019 10:34 Uhr
0
Dabei seit: 24.07.13 | Posts: 44 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Eine Rückkehr von Killer Croc oder Katana wäre mir lieber. Captain Boomerang war doch neben Slipknot das ödeste Mitglied im Team.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
01.04.2019 08:23 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.443 | Reviews: 32 | Hüte: 381

Jai Courtney gefiel mir ebenfalls in seiner Rolle und da sehe ich die Rückkehr auch ziemlich positiv. Zwar war er mit verantwortlich für die dämlichste Szene des Films (er verpisst sich, das Team rappelt sich zusammen, er kommt zurück um dann in einer Slowmo-Helden-gehen-in-die-Schlacht-Pose ein Bier zu schlürfen WTF) und auch bei der Einhorn-Sache frage ich mich ob das Lustig sein sollte oder was man damit ereichen wollte. Trotzdem funktionierte die Figur was ich auch durch den Schauspieler nicht für möglich gehalten hätte.

Avatar
TheOutlaw : : Moviejones-Fan
01.04.2019 03:47 Uhr
0
Dabei seit: 07.01.14 | Posts: 47 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Irgend wie sehr inkonsequent, aber das ist man von WB und DC ja mitlerweile gewohnt ... Nahezu selbesTeam, dazu nahezu die selben Dasteller ... aber kompletes Reeboot ?!? schon klar ... aber DC weis eben selber nich was sie und zeigen wollen

Forum Neues Thema