Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
"Romeo und Julia" mal ganz anders

Comicheld: Legendary macht Lakeith Stanfield zum "Prince of Cats"

Comicheld: Legendary macht Lakeith Stanfield zum "Prince of Cats"
0 Kommentare - Mo, 06.08.2018 von R. Lukas
Die ungewöhnliche Graphic Novel "Prince of Cats" aus dem Hause Image Comics blickt ihrer Verfilmung entgegen, und Shootingstar Lakeith Stanfield soll dabei im Mittelpunkt stehen.

Lakeith Stanfield ist einer aus der jungen Garde Hollywoods, die an der Schwelle zum Durchbruch stehen. Falls er ihn mit seinen Rollen in prestigeträchtigen Filmen wie Selma, Dope, Straight Outta ComptonGet Out oder jüngst Sorry to Bother You nicht schon längst geschafft hat.

Bei Legendary Entertainment hält so große Stücke auf Stanfield, dass man die Filmrechte an Prince of Cats, einer Graphic Novel von Autor Ron Wimberly, für ihn als Hauptdarsteller ersteigert hat. Diese Graphic Novel erschien ursprünglich unter dem DC Comics-Imprint Vertigo und wird jetzt von Image Comics veröffentlicht. Selwyn Seyfu Hinds adaptiert sie als Drehbuch.

Beschrieben wird Prince of Cats als eine 80er-Hip-Hop-Neuerzählung von William Shakespeares Klassiker "Romeo und Julia", nur dass diesmal die Perspektive des Antagonisten Tybalt eingenommen wird. Er und seine Capulet-Bande schlagen sich durch ein brutales Brooklyn, wo Untergrund-Schwertduelle mit den Montagues neben einer pulsierenden Musikszene erblühen.

Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Comics, #Action
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?