Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
"Fast & Furious"-Cameos nicht ausgeschlossen

David Leitch erklärt "Hobbs and Shaw", teast "Atomic Blonde 2"

David Leitch erklärt "Hobbs and Shaw", teast "Atomic Blonde 2"
2 Kommentare - Di, 22.05.2018 von R. Lukas
"Hobbs and Shaw" bedeutet für Dwayne Johnson und Jason Statham eine eigene Filmwelt, vielleicht auch ein eigenes Film-Franchise abseits von "Fast & Furious". Darauf spekuliert ihr Regisseur.
David Leitch erklärt "Hobbs and Shaw", teast "Atomic Blonde 2"

In den paar Jahren seit John Wick hat es David Leitch als Regisseur schon weit gebracht. Atomic Blonde war sein erster alleiniger Film, und wie Hauptdarstellerin Charlize Theron wäre auch er daran interessiert, die Geschichte der MI-Agentin Lorraine Broughton fortzusetzen.

Liebend gern, sagte Leitch dazu im Gespräch mit JoBlo. Wenn alle Parteien wollen, dann soll es so sein. Lorraine sei ein unglaublicher Charakter und ihre Welt sehr spaßig und interessant. Auch der Vorschlag des Interviewers, mit Atomic Blonde 2 und möglichen weiteren Fortsetzungen von Ära zu Ära zu springen, gefällt ihm. Teil eins spielte er vor dem Hintergrund des Kalten Krieges. Zudem fand er es toll, dass die Leute seinen Genre-Mix, den er als Punkrock-Action-Neon-Noir-Film beschreibt, akzeptiert haben.

Über Atomic Blonde ging es weiter zu Deadpool 2, und am 1. August 2019 soll Leitch nun das Spin-off über die Fast & Furious 8-Buddys Luke Hobbs (Dwayne Johnson) und Deckard Shaw (Jason Statham) im Kino abliefern. Hobbs and Shaw wird ein bisschen geerdeter und charakterlastiger, sagt er, weil es der Anfang sei. Nicht direkt eine Origin-Story, aber sie starten ein Franchise. Es geht um das, was für die beiden auf dem Spiel steht, und um ihre Beziehung zueinander. Gleichzeitig soll natürlich auch die Art von Action geboten werden, die man von einem Fast & Furious-Film erwartet, das Spektakel, das die Fans sehen wollen.

Franchise-Veteran Chris Morgan schreibt das Drehbuch für Hobbs and Shaw, das in die Welt der Regierungsagenten und Spione eintauchen soll. In die jeweiligen Welten also, in denen sich Hobbs und Shaw bewegen. Die Story wird laut Leitch definitiv Elemente der originalen Fast & Furious-DNA enthalten, aber ihren eigenen Weg gehen. Man wolle auf der Beziehung der zwei Haudegen, ihrem Konflikt und ihren Wortgeplänkeln aufbauen. Diese Chemie zwischen ihnen sei es, was den Film antreibt.

Und wie war das mit dem Franchise? Steuert Leitch bewusst darauf zu, oder konzentriert er sich erst mal auf den einzelnen Film? Man müsse beides tun, glaubt er. Er selbst denke langfristig. Einerseits wolle man sich ans Skript halten und den bestmöglichen Film machen, andererseits Elemente säen, die es einem erlauben, das Universum zu erweitern, und sicherstellen, dass man genug Charaktere hat, um weiter voranzukommen - wie damals bei The Fast and the Furious, wo mit dieser Kerngruppe der Grundstein für all die Fortsetzungen gelegt wurde. Sie müssen die Welt von Hobbs and Shaw so etablieren, dass sie das Potenzial hat, zu wachsen, erklärt Leitch. So gesehen würden Hobbs und Shaw ihr eigenes Universum außerhalb des Fast & Furious-Universums bekommen.

Nichtsdestotrotz bestünde die Möglichkeit für Crossover zwischen beiden Franchises. Leitch denkt, dass man beides hinkriegen könnte - eine neue Welt von Charakteren aufbauen und welche aus bereits vorhandenen Franchise borgen. Wer dabei ist und wer nicht, will er jedoch nicht im Detail erörtern, das bleibt noch geheim und intern zu klären. Er hätte zwar nichts dagegen, wenn ein paar der bekannten Gesichter vorbeischauen und Gastauftritte absolvieren, aber zunächst einmal wollen sie ihre eigenen Figuren für diese Welt erschaffen.

 

HOBBS & SHAW.  Lotta fun w/ my brothas @jasonstatham & director, @davidmleitch in our production meeting.  Scroll left and see what happens when I whisper under my breath, “Smile for the camera you bald Harry Potter bitch!” And he says - Yeah clearly that extra small shirt is cutting off your brain circulation you big asshole.  All while our phenomenal director keeps his poker face knowing he’s gonna have the time of his life directing our film.  Been wanting to work with David for years now. Very talented and knows how to create and shoot bad ass, cool and FUN characters.  He directed JOHN WICK, ATOMIC BLONDE and next week his new movie, DEADPOOL 2 looks to be huge with audiences worldwide.  We have a lot of fun surprises in store with our movie and what an opportunity for us to smartly build out our beloved Fast and Furious franchise with our spinoff.  We’re pumped to shoot and most importantly, THANK YOU FANS for all the love, support and excitement.  Shooting starts this September!  #HobbsAndShaw #DavidLeitch #ChrisMorgan #NealMoritz #HiramGarcia #SevenBucksProds #UniversalStudios

Ein Beitrag geteilt von therock (@therock) am

Quelle: Collider
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
Allaurus : : Moviejones-Fan
23.05.2018 22:08 Uhr | Editiert am 23.05.2018 - 22:09 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.17 | Posts: 48 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Ich kann Leitch nach seinen bisherigen Filmen gut leiden (teilweise die einzigen in ihren jeweiligen Genres, die mir wirklich gut gefallen), aber das ist lächerlich.

2010 wurde noch gewitzelt, warum man Harry Potter sieben nicht gleich in sieben Filme aufteilt, nur weil (verdientermaßen!) der Film gesplittet wurde. Und heutzutage wird nicht nur aus allem ein Franchise gemacht, sogar die Spin-offs dieser Franchises werden zu Franchises? Ebenso absurd wie unnötig, aber solange der Bedarf da ist ...

Avatar
LethalWarrior : : Moviejones-Fan
22.05.2018 21:46 Uhr
0
Dabei seit: 12.01.17 | Posts: 210 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Freue mich lieber auf Atomic Blonde 2.

Forum Neues Thema