Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Userbeitrag

Der rote Faden des MCU: Die 6 Infinity-Steine

Der rote Faden des MCU: Die 6 Infinity-Steine
15 Kommentare - Sa, 19.03.2016 von R. Maylahn
Was hat es eigentlich mit den berühmten Infinity-Steinen im MCU auf sich? Unser MJ-Leser Ronny hat sich mit dieser Frage beschäftigt und liefert euch alle Hintergründe.
Der rote Faden des MCU: Die 6 Infinity-Steine

Jeder Comic-Fan kennt die Storyline um die Infinity-Steine. In den bisherigen Marvel-Filmen dienen sie als Verbindungselemente und Vorbereitung auf den großen Infinity-War der Avengers (und eventuell auch der Guardians of the Galaxy) gegen Thanos, selbst wenn die Historie der Steine und ihre jeweiligen Kräfte teilweise für die Filme verändert oder angepasst wurden. Dies geschah mit den Geschichten der einzelnen Helden und Gegenspieler ja auch schon und ist einfach Teil des Filmprozesses beziehungsweise der Gegenwartsangleichung der Storys aus den Comics.

Dies stört auch nicht weiter und spätestens seit Captain America - The First Avenger hält jeder Marvel-Fan die Augen nach dem einen oder anderen Infinity-Stein offen. Inzwischen sind sie auch in den Filmen mehrfach erwähnt und in Guardians of the Galaxy wurde auch ihre Hintergrundgeschichte beleuchtet.

Bild 1:Der Erschaffer des Marvel Cinematic Universe
Der Erschaffer des Marvel Cinematic Universe

Was sind die Marvel Infinity-Steine?

Die Infinity-Steine sind sechs Singularitäten, die sich bei der Entstehung des Universums in Form von sechs machtvollen Steinen manifestierten und aufgrund ihrer Macht getrennt voneinander verwahrt wurden. Thanos hat sich in einer der Post-Credit-Szenen von Avengers 2 - Age of Ultron bereits den Infinity- Gauntlet - einen Handschuh, in den die Steine eingesetzt werden können - gegriffen und offiziell die Jagd nach den Steinen höchstselbst in die Hand genommen.

Bisher kennen wir den Tesseract aus Captain America und Marvels The Avengers, den Aether aus Thor 2 - The Dark Kingdom, den Orb aus Guardians of the Galaxy und das Zepter von Loki aus Avengers 1 & 2. All diese sind jedoch nicht die Inifinity-Steine selbst, sondern lediglich deren Behältnisse.

Der Tesseract enthält den blauen Raum-Stein, mit dem Portale geöffnet werden können und Teleportation ermöglicht wird (mehrfach zu sehen in Marvels Avengers: Lokis Rückkehr, das Wurmloch über New York, Thors und Lokis Rückkehr nach Asgard).

Der Aether ist die flüssige Form des roten Realitäts-Steins, der seinem Träger besondere Kräfte verleiht (Malekith in Thor 2).

Am Beispiel des Orbs in Guardians of the Galaxy ist direkt zu sehen, dass es sich nur um ein Gefäß handelt, welches die Macht des violetten Kraft-Steins zurückhalten soll, denn sowohl Ronan als auch die Guardians benutzen dessen besondere Kraft.

In Avengers 2 - Age of Ultron wird der gelbe Gedanken-Stein aus dem Zepter von Loki befreit und schlussendlich Teil von Vision. Die besondere Gedanken-Kraft ist bei der Verwendung des Zepters durch Loki ersichtlich.

Und welche Infinity-Steine fehlen?

Nun fehlen noch zwei Steine, um den Infinity-Gauntlet zu vervollständigen. Einen haben wir schon gesehen: Den orange-farbenen Seelen-Stein, der seit Thor 2 - The Dark Kingdom im Brust-Harnisch von Heimdall steckt. Heimdalls Augen leuchten seinetwegen orange auf, wenn er seinen Blick in die Weiten des Alls schweifen lässt, um nach einzelnen Seelen, deren derzeitigem Aufenthaltsort und Zustand zu schauen. So schaut er für Thor nach Jane Foster.

In Thors Traumsequenz in Avengers 2 - Age of Ultron hat Heimdall den Seelen-Stein wohl schon nicht mehr, da seine Augen weiß sind und er seine Seher-Fähigkeiten verloren zu haben scheint. Zudem erklärt es auch warum Odin den Aether nicht in Asgard haben wollte.

Bild 2:Der fünfte Infinity Stein?
Der fünfte Infinity Stein?

In der Post-Credit-Szene von Thor 2 wird der Aether zum Collector gebracht, mit der Bemerkung, dass nicht zwei Infinity-Steine am selben Ort sein sollten. Diese Erklärung ergibt auf den ersten Blick wenig Sinn, wenn man die Stärke Asgards bedenkt. Wenn jedoch mit dem Raum-Stein in Form des Tesseracts und dem Seelen-Stein in Heimdalls Harnisch sowieso bereits zwei Infinity-Steine in Asgard sind und mit dem Realitäts-Stein in Form des Aethers ein dritter hinzukäme, wären damit die Hälfte aller Infinity-Steine an einem Ort versammelt. Das Odin dieses Risiko nicht eingehen will, erscheint wesentlich plausibler.

Bleibt nur noch der grüne Zeit-Stein. Bei der Betrachtung erster Bilder von Benedict Cumberbatchs Dr. Strange fällt ein Anhänger mit einem grünen Stein im Inneren auf. Möglicherweise ist dies der letzte fehlende Infinity-Stein. Die Fähigkeit, auf die Zeit einzuwirken wäre natürlich recht praktisch und würde zu einem Magier wie Dr. Strange passen.

Zudem gibt es ein weiteres Indiz: Wenn man die Anfangsbuchstaben aller englischen Objektbezeichnungen, die einen Infinity-Stein enthalten, in die richtige Reihenfolge bringt, ergeben sie T für Tesseract, H für Harness/Heimdall, A für Aether, O für Orb und S für Scepter. Fügt man nun noch das englische Wort Necklace für Kette oder Halskette ein, ergibt es den Namen Thanos. Dies wird sicherlich nicht in den Filmen zur Sprache kommen, sondern ist lediglich ein Fun-Fact von Marvel für die Fans.

Ob sich alles derartig fügen wird, werden wir vielleicht schon im diesjährigen Doctor Strange erfahren oder spätestens in Avengers - Infinity War - Part I.

Bild 3:Fan-Theorien
Fan-Theorien

Erfahre mehr: #Marvel, #Comics, #Superhelden
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
15 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
14.12.2017 08:45 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.174 | Reviews: 24 | Hüte: 294

@JackSparrow
Wie gesagt, für mich wäre Heimdall ebenfalls die logische Konsequenz. Und ich geb dir Recht, so wirklich aufgelöst wurde es ebenfalls noch nicht. Allerdings könnte seine Fähigkeiten auch einfach seine "göttlichen" Kräfte sein, so wie Thor Blitze kontrollieren kann oder Loki die magischen Künste der Täuschung beherrscht.

Ja bei der Erde ist das Problem, dass wir nichts wissen über das Auge von Agamotto und weshalb es dort versteckt wurde. In meienr Theorie wäre der Seelenstein vor Millionen vor Jahren auf der Erde gelandet. Der Tesseract wurde dann später in Tonsberg versteckt - 965 n.C. fand dort die Schlacht gegen die Eisriesen statt. Somit wurde der Tesseract dort unwissentlich versteckt - die Frage ist wieso? Und hier würde wieder die Heimdall-Theorie passen.

Beim Titel bin ich ebenfalls ratlos - Infinity Gauntlet wäre einfach zu banal und ne Enttäuschung nachdem der Titel ja ein echter Spoiler sein könnte für Teil 3.

Avatar
JackSparrow86 : : Moviejones-Fan
14.12.2017 04:01 Uhr
0
Dabei seit: 26.01.15 | Posts: 21 | Reviews: 0 | Hüte: 1

@ Duck: nice das du das hier nochmal aufgreifst ;) Ich halte immer noch an der Heimdall-Theorie fest, da er ja auch in Thor 3 nochmal diese Seelen-Kraft verwendet hat um mit Thor zu kommunizieren - Vlt. ist es auch nciht sein Harnish (da er den nicht mehr trug) sonder er als Person selbst (wäre auch wieder ein H für das Thanos-Puzzle ;) ).

Allerdings gebe ich zu, dass deine Wakanda-Theorie auch nicht schlecht klingt - insbesondere der Punkt, warum es unbedingt dort hingeht, wegen der Technologie? wegen Vibranium? ja das find ich auch eher schwach als Grund... wenn das was du sagst mit der Verbindung zu den Seelen der Toten stimmt ...hm ...ja klingt gut ... andererseits wären dann ja auch von Anfang an 3 Steine auf der Erde gewesen?! (Tesseract, Zeit-Stein und Seelenstein) nun ja wir müssen wohl bis Ende April abwarten...

Zum Avengers 4 -Titel ... ach ich weiß nicht... da wird vlt ein bissl zuviel Geheimniskrämerei betrieben. Am Ende heißt er doch einfach nur Infinity-Gauntlet?! Was sollte es denn sonst für ein Titel sein der so viel verrät? Avengers 4 - Revenge after Tonys Death? Oder Avengers 4 - The Manipulation of Time ? Avengers 4 - The New Avengers?

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
12.12.2017 10:39 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 500 | Reviews: 0 | Hüte: 7

2 Theorien zu Avengers 4.

Der Film ist ja aufgrund möglicher Spoiler noch namenlos.

Da könnte die mögliche Rückkehr von Red Skull dahinter stecken. Oder eben Dr. Stranges Zeitstein, der aufgrund einer verheerenden Niederlage der Avengers (wie in tonys vision) in Avengers 3. die Zeit nochmal zurück drehen muss un die Welt zu retten.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
12.12.2017 09:19 Uhr | Editiert am 12.12.2017 - 09:46 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.174 | Reviews: 24 | Hüte: 294

Ich habe hier nochmal alles durchgelesen und finde es spannend, welche Theorien wir alle hatten. Über ein Jahr und 4 Filme später wollte ich das Ding dann nochmal hervorkramen, weil wir mittlerweile ja mehr wissen.
Der Zeitstein war tatsächlich in Doctor Strange vorhanden und wurde nur ganz kurz beiläufig erwähnt. Mit dem Stein, welcher im Auge von Agamotto eingeschlossen ist, konnte Strange die Zeit manipulieren. Zu erst in kleinem Rahmen, später dann in großem Rahmen mit unbekannten Auswirkungen. Wie der Stein auf die Erde gelang ist unbekannt, allerdings wurde er wohl von Agamotto, dem Entdecker der mystischen Arten und erste Älteste dort hineingeschlossen.
Auge von Agamotto enthält somit den Time Stone und befindet sich zurzeit auf der Erde.

Den Seelenstein vermutete jeder (auch ich in Asgard), zu offensichtlich waren die Hinweise. Das Gerüchte, Heimdall besäße den Stein, hielt sich hartnäckig und ist immer noch möglich. Seine orangen Augen, der Stein auf seiner Brust, seine Fähigkeit alle Seeelen der 9 Welten zu sehen sowie der Verlust der Augen in Thors Albtraum - passender könnte es nicht sein.
Auch Hela als Hüterin des Steins war eine Option. Immerhin ist sie die Göttin des Todes (kontrolliert Seelen) und im Trailer sah man, dass ihre Gestalt sich durch eine orange Aura veränderte. Im Film ist die Darstellung jedoch eine andere gewesen - Hela ist eine Göttin die den Tod brachte und durch ihre Stärke und Grausamkeit einfach so genannt wurde und dann wohl in Hel, dem Totenreich, eingesperrt wurde. Den Tod kontrollieren konnte sie aber nur mit einem uralten Artefakt, dem ewigen Feuer. Könnte der Stein im Feuer sein? Auch möglich, aber hier wäre dann wieder das Problem, dass Odin 2 Steine in der Schatzkammer versteckte - etwas das er in Thor 2 noch vermieden hat.
Schlussendlich wurde Odin selbst noch als Träger genannt und auch Thors Hammer hätte den Stein beinhalten können - weshalb der Hammer nur auf gewisse Leute mit reiner Seele antwortete. Ich denke beide Theorien können wir ausschließen, Heimdall und Hela bleiben Optionen solange nichts anderes bestätigt wird.

Auch wenn ich der Idee mit Heimdall oder Hela noch nachtrauere, so bin ich mittlerweile ziemlich sicher, dass der Seelenstein in Wakanda zu finden ist. Im Trailer sahen wir eine Szene, die nicht so wirklich passte - die Szene wirkte künstlich und wie eine Art Traum. Bekannterweise besitzt Wakanda die Möglichkeit mit den verstorbenen Seelen ihrer Vorfahren zu kommunizieren - sahen wir im Trailer den ersten Hinweis des Steins? Zudem steht Wakanda im Avengers - Infinity War-Trailer im Fokus...nur weil es ein hochmoderner Staat mit Waffen ist? Hmm, es wirkt eher so, als wollte Thanos unbedingt Wakanda erobern.
Meine Theorie lautet, dass Wakanda vor Millionen von Jahren von einem Kometen getroffen worden: einem Vibranium-Kometen. Die ersten Menschen ließen sich dort nieder, fanden den Seelenstein, welcher das Herz des Kometen war und lernten das umgebende Material zu nutzen. Daraus entwickelte sich Wakandas abgeschiedene Lage und die moderne Technologie.

In Guardians of the Galaxy 2 lernten wir dann auch, dass Peter den Stein längere Zeit halten konnte, da er Celestial-Blut in sich trägt. Dies dürfte dann auch erklären, weshalb Thanos die Steine scheinbar mühelos in den Handschuh packt. Ich könnte mir vorstellen, dass man Thanos Origin insgesamt einfach halten wird und ihn zu einer Art Celestial-Sprössling macht.

Bild
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
20.03.2016 22:44 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.174 | Reviews: 24 | Hüte: 294

@Jacksparrow

Naja Tonys Arc Reactor ist einfach die kleine Form des Arc Reactors aus Iron Man 1, der autarken Energiequelle, die Howard Stark entwickelte. Howard forschte am Tesseract (er entdeckte ihn im Wasser, er gehörte damals zu Shield) und er schrieb alles in seinen Notizen nieder, so sieht man in Iron Man 2 eine Skizze des Würfels in Howards Dokumenten. Daraus leitete er dieses neue Element ab, welches er durch die Grenzen der damaligen Technik nicht synthesieren konnte. Somit hat Tonys Arc Reactor vielleicht mehr mit dem Tesseract gemeinsam als man denken kann.

Zu dem Aufsaugen bin ich ebenfalls sehr skeptisch, wollte nur mal aufgreifen, dass es diese Theorien gibt. Vor allem da Malekith und Ronan als Schurken eigentlich zu schade sind um sie nur einmal zu verwenden. Trotzdem denke ich, dass sie tot sind. Bei den Hydra-Soldaten weiß ich es nicht, beim Red Skull bin ich mir jedoch sicher, dass er noch lebt. Er steht ja eng in Kontankt mit dem Würfel während des Endkampfes, die Soldaten hingegen werden der Energie ausgesetzt. Womöglich ist diese Energie einfach reine Teleportation, aber auch die Pegasus-Projekt-Basis wurde durch die Energie zerstört, weshalb ich persönlich denke, dass auch die Soldaten eher tot sind. Wollte aber wie gesagt jede Möglichkeit der Steinen aufweisen.

Bei der Interaktion zwischen den Steinen können wir im Moment eben nur den Kontakt Mindstone - Spacestone heranziehen - und da wird die Verbindung ja sogar eindeutig erwähnt. Auch im AoU-Prequelcomic fällt da ein bestimmter Satz. Zudem finde ich die Kräfte von den Zwillingen schon farblich extrem auffällig.
Da paralell in der Serie AoS Inhumans eingeführt werden und Hydra auch an ihnen experimenten durchführt, war einfach für mich immer klar, dass die Zwillinge Inhumans, also Mutanten sind. Der Mindstone wäre einfach ein so mächtiges Instrument, dass er ohne Terrigenesis die Kräfte freisetzt. Doch bisher wurde die Theorie einfach nicht bestätigt, obwohl es so einfach wäre zu sagen: ja sie sind Inhumans.
Stattdessen werden sie Wunder und Talent genannt. Da kommt einem eben die Idee von Iron Man 3 in den Kopf, wo Killian erklärt, dass jeder Mensch das Potenzial hat mehr zu sein. Ein thema das auf die Inhumans zutrifft, aber eben auch auf die Möglichkeit Menschen zu verstärken. Und dies tut man ja in IM3 und verbessert auch in der Serie. Was also, wenn der Mindstone diesen Bereich ebenfalls verbessert und die Zwillinge so ihr Talent bekamen. dagegen spricht für mich, dass sie die einzigen Überlebenden des Experiments sind, während ja eigentlich jeder Mensch das Potenzial hat und Extremis z.B ja auch, wenn auch kurzfristig anfangs, die Menschen verbessert.

Avatar
JackSparrow86 : : Moviejones-Fan
20.03.2016 00:52 Uhr | Editiert am 20.03.2016 - 00:56 Uhr
0
Dabei seit: 26.01.15 | Posts: 21 | Reviews: 0 | Hüte: 1

@ Duck

Du hast absolut Recht, dass man da noch viel mehr hätte sagen können, es sollte nur übersichtlich bleiben. Auf jeden Fall aber Danke für deine detailierten Ergänzungen!

zu Vision/Ultron: ich geb zu die Plan B-Theorie von Thanos find ich auch nicht allzu plausibel, aber ich denke, dass die Menschen an dem Zepter/Stein forschen werden, war absehbar, da sie es beim Tesseract ja genauso versucht haben... ich denke aber Ultron ist das Produkt eines unfertigen Programms in Verbindung mit den komplexen Daten der Analyse des Steins durch Tony und Banner ... nicht des Steins an sich... dann kommt die, wie du schon geschrieben hast, typische durchdrehende künstliche Intelligenz, die sich gegen die Menschheit wendet - und auch hier, ist es wie in jedem anderen Maschinen-Plot die Komponente Mensch die den Fehler in der Programmierung auslöst, nicht der Stein, der Ultron böse werden lässt, wenn man das überhaupt so klassifizieren kann. Die humanoide Maschine Vision hat diesen Fehler nicht, möglicherweise durch den Gedankenstein und die Weisheit, die er mitbringt?!

zu den Steinen selbst: ich stimme zu, dass der Tesseract und seine Energie wahrscheinlich nicht tötet sondern teleportiert und somit die Hydra-Soldaten und auch Red-Skull irgendwo gelandet sein mögen (vor über 70 Jahren). Ich denke alledings nicht, dass sie in die Infinity-Steine gezogen werden. Zum einen sieht man in Thor 2 am Ende ja wie Malekith verstümmelt und durch eine der Anomalien in seine Heimatwelt zurück gedrängt wird, bevor dann noch sein Schiff auf ihm landet. Mehr sieht man aber auch nicht dazu. Beim Orb sieht es mir eher nach einem Zersetzungs- bzw. Sprengprozess aus, sowohl bei der Gehilfin des Collectors als auch bei Ronan schlussendlich selbst.

bei Tonys Element verhält es sich wie mit dem Eisriesenartefakt - es ist lediglich eine kraftvolle Antriebsquelle für seinen ARC - eben ein neues Element ... keine Singularität / kein Infinity-Stein

Auch die Verbindung unter den Steinen würde ich in Frage stellen, ich denke der Gedankenstein ist einfach sehr mächtig - die Macht der Gedanken und Ideen, bei der Entstehung von Vision muss man -ich denke also bin ich- da wohl sehr wörtlich nehmen, die Zwillinge bringen eventl. schon eine Veranlagung mit (Mutation - daher Quicksilver auch bei den X-Men und im MCU ;) ) und der Gedankenstein stimuliert die nötigen Hirnregionen zur Freisetzung und Kontrolle der Kräfte ... die Farben spielen dabei wohl weniger eine Rolle, denn man könnte Quicksilvers Fähigkeit ja auch auf die Zeit beziehen und dann müsste er grün leuchten, passend zum Zeitstein ... aber das ist alles Theorie, da es soweit nirgends beleuchtet wird

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
20.03.2016 00:05 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.174 | Reviews: 24 | Hüte: 294

@Metroid

Ich bin mir nicht mal so sicher, ob die Entscheidungsschlacht auf der Erde stattfinden wird ;) Klar wird die Erde Handlungsort sein und wird wohl massiv unter Beschuss geraten. Aber wenn man sich die Zeichentrickserie anschaut, kämpfen die Avengers gegen Thanos in dessen Reich, was natürlich auch cool wäre als Schauplatz. Zudem sieht man in Tonys Version, dass die Avengers in Thanos Reich liegen, wenn ich mich richtig erinnere sieht man sogar den Thron.
Ob Thanos alleine antritt weiß man noch nicht, aber es gab schon Aussagen von Verantwortlichen, dass man nicht 5 Stunden lang Avengers vs. Thanos haben wird. Ich denke, dass Thanos die Evil Master formieren wird und damit die Erde mal beschäftigt um sich selbst die letzten Steine zu besorgen und dies wäre dann die Handlung von Teil 1. Wer als Thanos Handlager agiert wird sich zeigen, ich rechne aber mit Loki da dort immer noch ne Rechnung offen steht und Loki einfach seinen Storyarc beenden könnte in diesem Film. Der Red Skull scheint ja immer noch im Tesseract eingeschlossen zu sein bzw. wurde durch ein Wurmloch in eine andere Welt transportiert - ergo gibt es die Vermutungen, dass er in die Dienste von Thanos gelang. So geschehen in der bereits erwähnten Serie. Wenn der Red Skull Teil des Steines wurde und eingeschlossen ist, könnte dies auch der Fall für Ronan und Malekith sein, was aber höchst unwahrscheinlich ist. Im Comic agiert wer zudem mit Mephisto, welcher ja Thema für Doctor Strange sein könnte. Ansonsten könnte Nebula immer noch in seinen Diensten sein, auch irgendwelche Charaktere mit Misstress Death wären möglich.
Dann gibt es schlussendlich noch die Schurken der Erde, von denen Marvel ja einige leben lies: Abomination (in Shield gewahrsam, bevor Hydra erwachte) oder Baron Zemo.
Ich könnte mir folgendes Team vorstellen: Nebula, Loki, Red Skull, Abomination und Baron Zemo. Aber auch der Doc. Strange-Gegner oder der Mandarin wären Möglichkeiten.
Es ist alles also nur Spekulatius, sicher ist nur, dass Thanos nicht alleine auftreten wird.

@Savior
Danke für den Hut smile

Avatar
abomination : : Moviejones-Fan
19.03.2016 22:40 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.15 | Posts: 20 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@metroidfan

Es wird spekuliert das Thanos Abomination und red Skull auf seiner Seite hat , da sie sich eh noch rächen wollen .

Avatar
MetroidFan1991 : : Moviejones-Fan
19.03.2016 16:22 Uhr
0
Dabei seit: 17.10.13 | Posts: 310 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Mich wirde eher mal interessieren wie Thanos die Steine in den Handschuh intikrieren will, mit einer Kohlezange ? Der sechste Stein war mir am Daumen nie aufgefallen. Ich hätte mir das lieber nicht durchlesen sollen jetzt habe ich mich gespoilert.

Noch was anders da die Endscheidungsschlacht auf der Erde statt findet, bringt da Thanos noch andere Bösewichte mit auf die Erde,ich meine irgend welche bekannte Figuren aus den Comics ? Weil dazu wurde noch nicht gesagt oder beschrieben.

Avatar
abomination : : Moviejones-Fan
19.03.2016 15:53 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.15 | Posts: 20 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@duck

Mega Zusammenfassung !! Ich liebe alle mcu Filme und ihre Verbindungen . Bin auf Phase 4 gespannt . Mal schauen ob marvel wieder über mehrere Phasen eine große Story erschafft . Einfach nur der Hammer . Und weil viele sagen das irgendwann eine übersättigung kommt ... Bei mir niemals weil es immer andere Geschichten sind und mich die niemals langweilen werden . Weil die vielen Comics die es gibt übersättigen uns Comicfreunde ja auch nicht .

Avatar
Savior : : Moviejones-Fan
19.03.2016 15:19 Uhr
0
Dabei seit: 05.12.13 | Posts: 188 | Reviews: 0 | Hüte: 9

@Duck

Für deine coole Zusammenfassung à la "...was bisher geschah..." gibts nen Hut^^ smile

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
19.03.2016 14:21 Uhr | Editiert am 19.03.2016 - 14:25 Uhr
1
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.174 | Reviews: 24 | Hüte: 294

@MJ
Die Theorie mit Heimdall und dem Seelenstein ist natürlich sehr passend und wird auch im Internet heftig diskutiert. Allerdings ist dies nicht bestätigt und nur ein Gerücht, dies sollte man vielleicht anmerken. Solange der Stein nicht offiziell bekannt gegeben wurde, muss man auch andere Theorien auf den Aufenthalt des Steins (Wakanda, Hela, Adam Warlock) berücksichtigen. Habt ihr ja auch bei Doctor Strange gemacht.
Es ist natürlich die logischste Theorie, da ja auch seit Thor 2 der Zepter immer wieder als Mindstone vermutet wurde und dies dann auch so eintraf. Trotzdem ist der Satz: es wäre nicht weise 2 Infinity Steine so nah beieinander zu bewahren unlogisch, da man eben schon einen Stein in Asgard hätte. Andersrum wird dadurch erklärt, wieso Odin den Tesseract damals auf der Erde zurückließ. Zudem ist er organe, gibt das benötigte H für das Wortspiel und Heimall selbst betont ja, er sehe alle Seelen dieser Welt (Thor).
Zudem hätte ich mir einen etwas komplexeren Artikel gewünscht, da findet man im Internet eigentlich bessere Artikel, dazu gleich mehr.

@Fragen:
Von einem siebten Stein hab ich noch nie was gehört, gibt es aber vielleicht in den Comics. Das Artefakt der Eisriesen (Casket of Ancient Winters) ist kein infinity Stein, sonders ein uraltes Artefakt, welches eben ewigen Winter hervorruft. Im Kontext des MCU ist es eben irgend eine Alientechnologie und kann mit anderen Artefakten, weclhe in Odins Schatzkammer sind verglichen werden, z.B Mjolnir oder Warlocks Eye.
Zu den Aufenthalten: klar ist die Erde immer im Fokus, da sie eben zentraler Handlungsort ist. Ist ja das gleiche wie die ständige Frage: wieso landen Aliens immer in Amerika?^^ Obwohl es immer etwas seltsam wirkt, kann man es hier aber erklären, da finde ich Transformers wo alle Artefakte ebenfalls auf der Erde vorhandne sind, deutlich unkreativer.
- Tesseract: Erde -> Wurde aus irgendeinem Grund von Odin während des Krieges mit den Eisriesen auf der Erde versteckt. Befindet sich nun in Asgard.
- Aether: -> Dark World. Wurde in eine Zwischendimension von Odins Vater versteckt um die Dunkelelfen von ihrer mächtigsten Waffe zu trennen. Duch die Konvergenz liegen alle 9 Welten/Dimensionen nebeneinander - und somit auch die geheime dunkle Welt, welche den Aether aufbewahrt. Dass natürlich ausgerechnet ein Erdling und dazu Jane diesen geheimen Pfad findet ist dann eben typisches Deus Ex Machina. Der Aether befindet sich nun beim Collector, voraussichtlich auf Knowhere.
- Orb: -> Morag, wird von Quill gefunden und gelangt zu den Novas nach Xandar.
- Zepter: -> Thanos. Im Film Avengers wird mehrfach angedeutet, dass Loki das Zepter von Thanos erhielt um die Welt zu erobern. Durch das Zepter kann er Menschen kontrollieren und die Chitauris gehorchen ihm. Es ist somit offensichtlich, dass Thanos einen Stein opferte um später zwei zu erhalten. Denn der Andere eklärt ja: ihm gehört die Menschenwelt und dir (Thanos) das Universum. Thanos unterschätzte bekannterweise die Menschen und verlor deswegen das Zepter und somit den Gedankenstein an die Erde. Dass Ultron igendwie Plan B von Thanos war hört man ja immer wieder. Ich sehe dies nicht so, da sonst ja auch Vision böse sein müsste. Die Infinity Steine scheinen mehr als nur Steine zu sein, sondern eine gewisse Energiequelle zu besitzen (vielleicht sogar mit Alien-Technologie verlgeichbar). Diese nutzt Tony um eine überlegende künstliche Intelligenz zu schaffen: Ultron. Das Programm existierte ja schon länger (Hank Pym?) und konnte nun umgesetzt werden. Dass Thanos was damit zu tun hat ist absolut unlogisch: Zeitpunkt, ausgerechnet Tony forscht am Zepter, Ultron böse/Vision gut. Es ist eher so, dass künstliche Intelligenzen Amok laufen, kennt man ja (Terminator, I,Robot und Co.). Bewahrer ist momentan Vision (Erde).
Somit gelangten die Steine eher durch Zufall auf die Erde, einer ist durch Thanos Fehler immer noch dort, alle anderen sind weit verstreut.
Zu den Celestials oder den Elder oder gar den 4 Singularitäten: Infinity, Eternity, Entropy und Death wissen wir ja eigentlich gar nichts, genauso wenig was über Thanos (im MCU). Hoffentlich wird da noch mehr erklärt, GotG war ja da mal der Anfang.

Zum Artikel nochmal: hier hätte man durchaus mehr einbringen können:
- Tesseract: nachdem er auf der Erde versteckt wurde (Thor), vom Red Skull missbraucht wird und im Meer verschwindet, findet Howard Stark ihn (Captain America) und forscht. Aus der Energie des Würfels leitet Howard die Idee zum Arc Reactor ab (sich selbst versorgende Energie) und daraus entsteht später Iron Mans Reactor indem Tony aus Howard Plänen (und Forschungen am Tesseract) ein neues Element herstellt und somit die Rüstung antreibt (Iron Man 2). Die Forschung am Tesseract ging weiter (Project Pegasus), weshalb ein scheinbar beeinflusster Selvig sich um den Stein kümmerte (Thor, Avengers Prelude). Später nutzt Heimdall den Würfel um den Bifröst zu reparieren (Thor 2 Prelude). Der Tesseract enthält den Space-Stone und versorgt sich selbst mit Energie, schafft Portale, kann Energie übertragen und reagiert auf andere Infinity Steine (Avengers). Man kann vermuten, dass er sogar eigentlich absorbiert (Red Skull) und vielleicht sogar die Hydra-Soldaten in eine andere Dimension entsendete anstelle sie zu verbrutzeln. Was wäre, wenn Tonys Element ähnliche Eigenschaften übernommen hätte und er selbst zu einem Infinity Stein geworden ist?
- Aether: Während die meisten Steine als fest erscheinen, existiert der Aether in flüssiger Form. Von den Dunkelelben wurde er benutzt um ewige Dunkelheit zu schaffen und somit die anderen Lebensformen zu verichten. Nach dem Sieg über die Dunkelelfen wurde er versteckt. Er enthält den Reality Stone und verändert die Realität und somit physikalische Eigenschaften (ewige Dunkelheit, Regenschauer) und könnte das Universum umgestalten (Thor 2). Malekith nutzt seine Kraft und absorbiert ihn und wird damit unbesiegbar: gut möglich, dass später der Stein Malekith absobiert und dieser wie der Red Skull noch "lebt".
- Orb: der Orb enthält den Power Stone, der mächtigste Stein, welcher Energie freisetzt um ganze Zivilisationen auszulöschen oder gar Planeten zu zerstören. Nur mächtige Träger können ihn kontrollieren und so beherrschten die Celestials, als auch eine Gruppe von 6 Unbekannten als auch Ronan ihn nie wirklich. Erst Peter Quills geheime DNA ließ ihn länger aushalten, wenn auch nur für kurze Zeit (Guardians of the Galaxy). Auch hier gilt: der Stein könnte Ronan verschlungen haben.
- Zepter: das interessanteste Artefakt, welches am rätselhaftesten ist. Mit dem blauen Kristall dachte man lange, es wäre gar kein Stein, bevor die Energiehülle durchbrach und der Mind Stone freigegeben wurde. Loki kann mit dem Stein die Gedanken anderer kontrollieren, weshalb z.B Hawkeye oder Selvig die Seiten wechseln. Wie weit diese Gedankenkontrolle reicht, bleibt offen, wenn man bedenkt, dass Loki Selvig bereits aus einer anderen Dimension beeinflusst (Thor, Avengers). Nach der Schlacht von NY gelangt der Zepter in besitz von Shield, bevor das infiltrierte Hydra ihn an sich nimmt. Man forscht mit dem Zepter und erkennt, dass er verschiedene Fähigkeiten ähnlich den Terrigenesis-Kristalle freigesetzt werden können. Hydra forscht in Europa an Freiwilligen und will eine Armee aus Supersoldaten erschaffen (Avengers 2 Prelude, Agents of Shield 2), bei 2 Experimenten gelingt es. Der Stein setzt bei Quicksilver die Fähigkeit frei in Superspeed zu rennen, Scarlet Witch kann Gegenstände beeinflussen, Telekenesis und wie der Gedankenstein auch: Gedankenmanipulation. Wieso ausgerechnet die Zwillinge die einzigen Überlebenden des Experiments (Captain America 2) sind wird nicht wirklich beantwortet. Scheinbar hat jeder Mensch das Potenzial zu mehr, aber erst der Gedankenstein kann dies herauskitzeln (Iron Man 3). Durch den Stein entsteht eine A.I, welche in einem Iron Legion zu Ultron wird. Den Stein nutzt er, um eigenes Leben zu erschaffen mit eigenen Gedanken, dieser ist bis heute Träger des Steins (Vision).

Gerade der Gedankenstein wird nicht wirklich erklärt und scheint mehrere Kräfte zu haben. Neben Gedankenkontrolle auch Freisetzung von Kräften und Erschaffen von Leben. Dies kann man alles mit Gedanken und Potenzial erklären, auch dass an aus dem Stein eine A.I erschu mit eigenen Gedanken, vielleicht steckt aber mehr dahinter. Das Zepter reagiert durchaus auf den Tesseract und umgekehrt, beide sind miteinander verbunden. Quicksilvers Fähigkeiten sind im weiteren Sinen nicht anderes als Verkrümmung des Raumes (Tesseract), in dem er sich schneller bewegen kann (zudem leuchtet er blau beim Rennen). Scarlet Witchs Strahlen sind rot und sie manipluliert die Realität (Aether) durch Visionen, aber auch durch Telekenesis und Psykräften. Der Stein gibt Vision Leben (durch die Energie), eigene Gedanken und vielleicht sogar eine Seele (Soul Stone). Vielleicht kann der Gedankenstein Kräfte der anderen Infinity Steine absobieren und gewisse Bruchstücke auf den Träger übertragen. Vielleicht ist es aber auch nur Theorie.
Man sieht aber, dass die Steine bisher in fast jedem Film Beachtung finden, außer in Inredible Hulk, in Iron Mna 3 (wobei hier das Potenzial der Fähigkeiten von Killian erklärt wird) und Ant-Man (wobei hier das Mikroverse gezeigt wird, was in verbindung mit den Steinen stehen könnte). Civil War wird ebenfalls die Steine ignorieren, Erklärungen zu Wandas und Visions Kräfte dürfen aber gerne erwähnt werden.

Avatar
JackSparrow86 : : Moviejones-Fan
19.03.2016 11:25 Uhr | Editiert am 19.03.2016 - 11:29 Uhr
0
Dabei seit: 26.01.15 | Posts: 21 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Hey Winter,

gute Fragen, die du da aufwirfst! Hier ein paar Theorien:

Erstmal sind die letzten beiden Steine noch unbestätigt, sowohl Heimdall als auch Dr. Strange müssen noch bestätigt werden - ich könnte mir aber gut vorstellen, dass dies in Dr. Strange und Thor 3 passieren wird - aber wie gesagt es sind erstmal nur Theorien.

Ob es einen siebten Infinity-Stein auch in den Filmen geben wird, werden wir einfach abwarten müssen. Ich denke das Eiskristall-Ding der Eisriesen ist keiner. Das ist nur ein anderes mächtiges Artefakt, wie es ja auch noch weitere in Odins Schatz- oder Waffenkammer geben soll.

Nun zur Verteilung der Steine. Wenn Heimdall tatsächlich den Seelen-Stein besitzt, dann nicht ohne Wissen von Odin. Vielleicht hat Odin oder dessen Vater ihn auch an Heimdall zur Verwahrung und verantwortungsvollen Nutzung gegeben. Damit nun nicht zwei Infinity-Steine in der selben Welt lagern, versteckte Odin den Raum-Stein in Form des Tesseracts auf der Erde, daher fand er auch Eingang in die nordische Mythologie (wie im ersten Captain America zu sehen). Der Aether war ja zuerst auf der Dunkelelfen-Welt zu sehen und wurde dann wegteleportiert. Allerdings glaube ich nicht, dass er tatsächlich auf der Erde landete. Denn erst als es bereits erste Anomalien durch die aufkommende Konvergenz in Thor 2 gab, fand Jane Foster den Aether, indem sie mitten in einer Fabrikhalle durch eines der Anomalie-Portale in eine Art Höhle gezogen wurde. Diese befindet sich wohl auf einer fremden unbestimmten Welt. Erst als Jane den Aether in sich aufgenommen hatte und zurückgekehrt ist, war auch der Aether auf der Erde. Der Orb ist unstrittig in einer fremden Welt versteckt. Was es mit dem Zeit-Stein auf sich hat und wie Dr. Strange da heran kommt wird sich hoffentlich Ende des Jahres klären. Da im Vorfeld schon die Rede von anderen Dimensionen etc. war, kommt er vlt. von dort ... oder er lagerte bereits auf der Erde, ohne das Odin oder wer auch immer davon wusste, als er den Tesseract versteckte. Alles reine Spekulation. Bleibt noch das Zepter von Loki und der darin befindliche Gedankenstein. Dies empfinde ich bisher noch als den fragwürdigsten Gegenstand, da unklar ist, ob er von den Chitauri kommt oder von Thanos höchst selbst. Ich finde das Design des Zepters sieht nach Chitauri aus. Dennoch ist fraglich ob Thanos den Gedankenstein darin nicht erkennt oder ihn wissentlich hergibt um an den Tesseract zu kommen. Gut er dachte anfangs noch, die Erde sei leicht zu besiegen, dennoch hat er einen Infinity-Stein schon nahezu besessen und ihn verloren. Oder hat er schon soweit im Vorraus geplant und gewusst, dass die Menschen den Gedanken-Stein nutzen wollen und damit sich selbst vernichten > Ultron?? Das halt ich für fragwürdig, aber immerhin ist Thanos ein Gott, von daher wer weiß...

Avatar
Winter : : Moviejones-Fan
19.03.2016 04:20 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.10 | Posts: 657 | Reviews: 0 | Hüte: 15

Noch eine Frage: Wenn Thanos oder seine Vasallen da ständig mit den Infinity-Steinen hantieren, müsste das nicht die Celestials respektive die Elders of The Universe auf den Plan rufen? Die werden das doch sicher nicht gutheißen.

Avatar
Winter : : Moviejones-Fan
19.03.2016 03:47 Uhr | Editiert am 19.03.2016 - 03:52 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.10 | Posts: 657 | Reviews: 0 | Hüte: 15

Hm, ist mir irgendwas entfallen? Was ist denn mit dem Stein aus dem ersten "Thor"-Film? Der, den die Eisriesen so unbedingt haben wollten?
Und ist wirklich bestätigt, dass in Heimdalls Harnisch wirklich ein Infinity Stein ist?

Irgendwo habe ich außerdem mal gelesen, dass es einen siebten Infinity Stein gibt, den sog. "Continuity Gem", ist da was dran??

Was mich stört: Thanos ist aufgrund seiner Herkunft (Vater war ein irdischer Eternal, Mutter entstammte einer Kolonie auf dem Titan, also dem selben Sonnensystem) schon ziemlich stark mit der Erde verbunden. Ein Stein wird also auf der Erde versteckt (Tesserakt), der zweite war auch dort versteckt (Aether), der dritte ist beim obersten Magier der Erde (grüner Zeit Stein), der Vierte wird in Asgard aufbewahrt, der Heimat von Odin, dem u.a. der Schutz der erde obliegt und zu dem es dank Bifröst nur ein Katzensprung ist. Der fünfte wird auch auf der Erde belassen. Nur der sechste ist irgendwo anders, etwas weiter weg versteckt. Das macht doch iwie keinen Sinn. Gelingt es Thanos, Asgard zu unterwerfen, ist die Erde relativ schutzlos und ihm fallen fünf der sechs Steine in die Hände. Das Universum ist so derart groß, versteckt man die Steine iwo in den Sternen, findet er die Dinger nie! Einen oder zwei in der Nähe zu behalten, ist ja sinnvoll, aber soviele auf einem Haufen?

Forum Neues Thema