Doctor Strange (2016)

Ein Film von Scott Derrickson mit Benedict Cumberbatch und Tilda Swinton

Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten

Doctor Strange Inhalt

Das Leben des weltberühmten Neurochirurgen Dr. Stephen Strange verändert sich für immer, als ihn ein schrecklicher Autounfall des Nutzens seiner Hände beraubt. Herkömmliche Medizin lässt ihn im Stich, also sucht er an einem anderen, unwahrscheinlichen Ort nach Heilung und Hoffnung: einer mysteriösen Enklave bekannt als Kamar-Taj. Schnell erfährt Strange, dass dies nicht nur ein Heilzentrum, sondern auch die vorderste Front einer Schlacht gegen unsichtbare dunkle Mächte ist, die unsere Realität zerstören wollen. Bald schon muss er sich - bewaffnet mit neu erworbenen magischen Kräften - entscheiden, ob er in sein altes Leben des Wohlstands und des Status zurückkehren oder alles hinter sich lassen soll, um die Welt als mächtigster Zauberer zu verteidigen.


Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(12246) wird gestartet

Filmgalerie zu "Doctor Strange"Filmgalerie zu "Doctor Strange"Filmgalerie zu "Doctor Strange"Filmgalerie zu "Doctor Strange"Filmgalerie zu "Doctor Strange"Filmgalerie zu "Doctor Strange"

Doctor Strange Kritik

Seit The First Avenger - Civil War befinden wir uns in Phase III des MCU und es wird Zeit, die Geschichten weiterzuspinnen, denn mit jedem Film kommen wir dem unvermeidlichen Konflikt mit Thanos in Avengers - Infinity War näher. Doch bis es soweit ist, brauchen die Avengers noch tatkräftige Unterstützung und auch alle Infinity-Steine sind noch lange nicht beisammen. Doch zum Glück gibt es da einen Doktor, der sicher bald gern Iron Man, Thor und den anderen Superhelden unter die Arme greift.

Die ganze Kritik lesen
710

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Doctor Strange" und wer spielt mit?

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".

Horizont erweitern

Hauptdarsteller, die bei ihren Filmen gefeuert wurdenDie besten Filmschurken aller ZeitenWelcher Ghostbusters-Charakter wärst du?

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

18 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
1
2
MovieHunter87
Moviejones-Fan
Geschlecht | 25.11.2016 | 10:07 Uhr25.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "Doctor Strange" Kritik

Meine Bewertung
Bewertung von MovieHunter87
Nuridin
Moviejones-Fan
Geschlecht | 10.11.2016 | 00:11 Uhr10.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Total gelungen.

Meine Bewertung
Bewertung von Nuridin
Thor17
Donnergott
Geschlecht | 07.11.2016 | 19:03 Uhr07.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 07.11.2016 19:04 Uhr editiert.

Top Film sehr sehenswert, werde am Wochenende nochmal rein gehen.

Optisch ein kracher, storytechnisch sowie schauspielerisch ebenfalls klasse.

Macht einfach Spaß

Von mir bekommt er 4,5 von 5

Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 07.11.2016 | 14:23 Uhr07.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Hier dann auch meine Kritik zu Doctor Strange smile

http://www.moviejones.de/kritiken/doctor-strange-kritik-4330.html

TiiN
Pirat
Geschlecht | 03.11.2016 | 23:48 Uhr03.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 04.11.2016 12:34 Uhr editiert.

Ich habe mir den Film vorhin auch im Kino angeschaut und wollte nur meine Meinung als Kommentar lostippen.

Um es kurz zu sagen: Mir hat Doctor Strange gut gefallen und Marvel konnte wieder mit der Leichtigkeit auftrumpfen, die man bei den Avengers oder bei Captain America zuletzt so vermisst hat. Der Film kam in dieser Hinsicht wie Ant-Man daher und hat einfach Spaß gemacht.


Für mich persönlich hätte man sich mehr mit der Vorgeschichte von Dr. Strange beschäftigen können, Cumberbatch ist halt ein guter Darsteller und die Rolle hat gut zu ihm gepasst, aber sei es drum. Weiterhin gab es mir am Ende zuviel Hokuspokus, aber auch das störte nicht so recht. Ein Problem was ich jedoch sehe ist, wenn diese Übermacht nun mit den anderen Marvel Figuren verknüpft wird... Vision und die Hexe waren schon viel zu stark und Strange setzt nun noch einen drauf... Aber das soll nicht das Problem des Films, sondern der Folgefilme sein.


Was mir jedoch auffiel und wozu ich gern andere Meinungen hören möchte: Ich behaupte, dass sich der Film Doctor Strange (vermutlich unfreiwillig) zum Thema Organspende positioniert hat

Bei der Anfangsszene will der Kollege von Strange einen Mann nicht weiter behandeln, weil dieser für ihn sogut wie tot ist, lieber möchte er an die Spenderorgane. Erst ein zweiter Arzt mit offenbar mehr Motivation das Leben zu retten widmet sich der Sache.
Das kann hier zu Lande die Frage aufkommen lassen: Habe ich einen Organspendeausweis und ich bin sogut wie tot aber eben nicht tot wird lieber versucht an meine Organe zu kommen, anstatt mich weiter zu retten? Das ist natürlich ein Thema für sich was auch hier nicht diskutiert werden muss, aber das fiel mir schon sehr auf. Gerade für einen Unterhaltungsfilm vielleicht ein etwas unglücklicher Zug in Sachen Drehbuch. Oder sehe ich das Ganze nur etwas zu kritisch?

Jedenfalls hat diese Sache meine Wertung des Films NICHT beeinträchtigt.


Insgesamt bekommt der Doctor Strange von mir 7 von 10 Punkte und ist einer der sehenswerten Filme des Marvel Universums.

Meine Bewertung
Bewertung von TiiN
theduke
Moviejones-Fan
Geschlecht | 03.11.2016 | 01:49 Uhr03.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Gestern nach der Sichtung vergab ich noch 4,25 Hüte.

Eine Nacht darüber geschlafen, stock ich auf 4,5 auf. Warum? Habe am PC meine Kritik geschrieben und mich etwas tiefer mit den Film Internas befasst.

Meine Bewertung
Bewertung von theduke
Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
FlyingKerbecs
Weihnachtsmann
Geschlecht | 03.11.2016 | 00:02 Uhr03.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Heute Abend nun endlich gesehen und hier meine Meinung:

Top: -Darsteller, Effekte, Action, Humor/Gags (meistens), Stan Lees Cameo, Post-Credit Szenen, und alles was mir jetz so spät nich mehr einfällt^^

Mittel: Handlung (Marveltypisch eben, also gut), Gegenspieler, manche Übergänge/Entwicklungen

Flop: - manche Gags haben nich immer gepasst bzw. manche Szenen waren einfach zu sehr auf Witz getrimmt (für meinen Geschmack)

Gesamt: Ich hatte Erwartungen, die in gewisser Weise und zum größten Teil erfüllt wurden. Mit hat das meiste gefallen und ich bin mit einem guten Bauchgefühl aus dem Kino gegangen (was seeehr wichtig ist).

Also alles in allem mag ich Dr. Strange sehr und gebe ihm 4,5 Hüte, also 9/10 Punkten.

theduke
Moviejones-Fan
Geschlecht | 02.11.2016 | 01:38 Uhr02.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Was ich denke? Meine Filmkritik habe ich Dienstag nach der Sichtung verfasst und folgt Mittwoch. 8,5 Punkte, somit 4,25 Hutvergabe

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
fbSenistro
Moviejones-Fan
01.11.2016 | 13:53 Uhr01.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Marvel hat für mich dieses Jahr nochmal die Kurve bekommen. Civil War fand ich ebenso wie Luje Cake recht enttäuschend und der letzte Standalone-Film von Marvel namens Ant-Man hat mich auch nicht wirklich vom Hocker gerissen. Dr Strange hat aber wieder die typischen Stärken von Marvel. Interessante Charakter mit tiefe, verbunden mit diesen wunderbaren Cocktail aus Story, Witz, Humor und Action. Ganz nebenbei wird das Marvel-Universum interessant erweitert und macht Lust auf mehr. So kann es weitergehen =)

Mabuse
Moviejones-Fan
Geschlecht | 30.10.2016 | 01:02 Uhr30.10.2016 | Kontakt
Jonesi

Strange macht richtig Spaß! Geht rein!!

Meine Bewertung
Bewertung von Mabuse

1
2