Susi und Strolch

News Details Kritik Trailer Galerie
Qualität geht vor Quantität

Disneys Streaming-Dienst: Günstiger als Netflix, Name bekannt?

Disneys Streaming-Dienst: Günstiger als Netflix, Name bekannt?
12 Kommentare - Di, 28.08.2018 von R. Lukas
Disney-Content spielend leicht streamen, das soll ab Ende nächsten Jahres möglich sein. Es könnte schon im Namen mitschwingen. Erwartet aber keine Netflix-Ausmaße, zumindest nicht zu Beginn.
Disneys Streaming-Dienst: Günstiger als Netflix, Name bekannt?

Netflix marschiert vorneweg (auch wenn im Filmbereich noch Luft nach oben ist), und alle anderen versuchen mitzuhalten. So sieht die derzeitige Lage auf dem Streaming-Markt aus, auf dem großes Gedränge herrscht. Demnächst will dann auch Disney mit einem eigenen Streaming-Dienst mitmischen, den Chairman und CEO Bob Iger als oberste Priorität der Firma fürs Kalenderjahr 2019 bezeichnet. Und Igers Worten nach zu schließen, könnte er Disney Play heißen.

Allerdings hat man nicht die Absicht, ihn gleich mit Content zuzuballern, um beim Output auf Anhieb Netflix-Niveau zu erreichen. Iger hat es diesen Monat gegenüber Analysten so formuliert: Sie werden zuerst laufen, bevor sie rennen, was das Content-Volumen betreffe. Was freilich nicht bedeutet, dass tiefgestapelt wird. Exklusiv für die Streaming-Plattform sollen sich mehrere Star Wars-Serien, das Susi und Strolch-Realfilm-Remake Lady and the Tramp, ein Reboot der Muppets und welche von Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft und Ein Zwilling kommt selten allein in Entwicklung befinden, um nur einige der Projekte aufzuzählen.

Was potenzielle Kunden natürlich noch mehr interessiert als der Name, ist der Preis. Zumal (auf Deutschland bezogen) viele ja beispielsweise schon Netflix oder Amazon Prime abonniert haben. Aber beim Disney-Dienst kommt man wohl günstiger weg als bei der Konkurrenz. Iger bestätigt, dass Disney Play weniger kosten wird als die Netflix-Abos, die sich zwischen 7,99 € und 13,99 € bewegen. Hauptsächlich liegt es daran, dass dies eben ein auf Disney-Content beschränkter Dienst ist, wenngleich langfristig noch der von 20th Century Fox hinzukommen dürfte. Das umfasst zwar riesige Franchises wie das Marvel Cinematic Universe, Star Wars und die Pixar-Titel, aber man will das Angebot nicht ausarten lassen. Qualität vor Quantität, sagt Iger.

Quelle: Variety
Erfahre mehr: #Disney, #Netflix
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
12 Kommentare
Avatar
theMagician : : Steampunker
28.08.2018 20:28 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.574 | Reviews: 0 | Hüte: 48

Apple kommt auch noch hinzu. Ich kann nur hoffen das alle Streaming Portale gut bis sehr gut sind, damit die Preise es auch wert sind.

@Tiin

Das normale Fernsehen nutze ich fast nur noch für Sendungen die eben nicht auf den Portalen sind. Aktuelle Staffeln zum Beispiel. Die nehme ich auf und schau sie mir an sobald ich Zeit habe. Und auch mal für Nachrichten. Denn mehr bietet das normale Fernsehen doch gar nicht mehr.

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
TiiN : : Pirat
28.08.2018 19:59 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.859 | Reviews: 130 | Hüte: 305

Auch wenn mir Streaming persönlich nicht gefällt aber ich denke das wird die Zukunft dominieren und das normale Fernsehen langfristig doch sehr stark einschränken. Wenn man das akzeptiert dann ist der neue Disney-Streamingdienst eine tolle Sache, weil es den Konkurrenzkampf stärken wird und damit mittelfristig für uns Kunden die Preise fallen werden.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
28.08.2018 19:02 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.995 | Reviews: 4 | Hüte: 318

Da wird sich Netflix eigentlich warm anziehen müssen, wenn Disney das richtig angeht, wovon ich mal ausgehe... @ MobyDick: Das habe ich auch bei irgend ein Thema hier besprochen... Disney wird alles von Fox runternehmen.. was hat Netflix dann ? WB v PP v UP usw ? Und was wenn WB auch alle seinen Filme aus Netflix runternimmt und nur noch in DC-Streaming als Abendprogramm? ... dann steht Netflix doof da smile

Avatar
Nevermore : : Moviejones-Fan
28.08.2018 16:24 Uhr
0
Dabei seit: 27.11.15 | Posts: 176 | Reviews: 1 | Hüte: 7

Also Alien und der Gleichen wage ich zu bezweifeln das die laufen werden, eher dann das schwarze Loch, Tron, war 20000 Meilen unter demeer nicht ich disney? Viele alte Filme die man nicht mehr auf dem Schirm hat wie Popeye oder der fliegende Pauke. Vlt die Ewoks und Star Wars Droids serien?

Avatar
Musashi : : Moviejones-Fan
28.08.2018 15:38 Uhr
0
Dabei seit: 27.01.14 | Posts: 839 | Reviews: 0 | Hüte: 29

@Moby

Alle Predator und Alien Filme

Ich hoffe es stark, auch wenn es im Moment nicht danach aussieht, gerade vor ein paar Wochen hat Iger wieder betont, dass Disney auf familienfreundliche Unterhaltung setzt. Ich kann mir es aber auch net vorstellen, dass man nur mit familienfreundlicher Unterhaltung ernsthaft Konkurrenz zu Netflix und Amazon aufbauen kann, zumindest langfristig. Das Potential das sie haben ist definitiv gigantisch und ich kann nur hoffen, dass sie es auch nutzen werden. Kanns auch vielleicht sein, dass sie das ganze erwachsenere Zeug einfach bei Hulu unterbringen werden? Dann würds ja eigentlich auch Sinn machen Hulu im Paket dabei zu haben.

Vor ein paar Tagen hat ein Freund mich daran erinnert, dass Disney ja auch die Rechte an Monkey Island besitzt. Ich bekam echt ne Gänsehaut, ich hab den 3. Teil mehrmals durchgespielt, wenn sie irgendwann mal ne Monkey Island Serie rausbringen würden, ich glaub ich würd heulen vor Freude (wobei man hier ja dann auch berücksichtigen sollte, dass sie mit Pirates of the Caribean schon etwas in die Richtung haben, bleibt also wahrscheinlich erstmal Wunschdenken).

Das Höchste was eine Frau im Leben erreichen kann ist eine gute Hausfrau und Mutter zu sein

Chen Zhili, former President of the All-China Women’s Federation

Avatar
Kinggodzilla : : Moviejones-Fan
28.08.2018 15:12 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.17 | Posts: 20 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Ich erhoffe mir ja vom Dienst, das sie die ganzen Disneyserien bringen. Wie Chip & Chap oder Ducktales. Nur damit ich meinen Söhnen zeigen kann was ihr Papi als Kind geschaut hat.

Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
28.08.2018 14:44 Uhr | Editiert am 28.08.2018 - 14:45 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 1.912 | Reviews: 0 | Hüte: 66

@T4URUS: Zumal man bei amazon ja nicht nur den Streaming-Dienst (sondern auch für "Vorteile", die für einige u.U. nur bedingt interessant sind) bezahlt.

Ach komm...

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
28.08.2018 13:39 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.608 | Reviews: 116 | Hüte: 397

Du kannst auch Amazon Prime teilen...

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
T4URUS : : Moviejones-Fan
28.08.2018 12:26 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.17 | Posts: 227 | Reviews: 3 | Hüte: 11

Ich bin ein grosser Fan von Netflix, nur so vorab...Und das mit diesen 2er und 4er Abos is untopbar günstig...Wenn man das mit 4 Leuten zusammen macht, zahlt man 3,50€ im Monat. Da muss erstmal jemand mithalten...

Wenn Disney es ebenfalls so aufzieht wie Netflix, mit 2er und 4er Abos, bin ich dabei und wenn es günstiger ist, warum nicht!

Ich denke mal Netflix is der einzige Stramingdienst der das mit den Abos so macht?

James Halliday: "Hello, if you’re watching this, I’m dead."

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
28.08.2018 12:18 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.608 | Reviews: 116 | Hüte: 397

Mal abwarten, auf dem papier hat Disney alle Trümpfe in der Hand:

1. Alle Zeichentrickfilme von Disney, Pixar und Fox, deren Real-Film-Remakes

2. Alle Star Wars Produkte (inkl. dem ersten Film)

3. Alle MCU

4. Alle Predator und Alien Filme

5. Avatar

6. Planet der Affen

Da wird sich Netflix eigentlich warm anziehen müssen, wenn Disney das richtig angeht, wovon ich mal ausgehe...

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Hisoka
28.08.2018 12:17 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.468 | Reviews: 24 | Hüte: 231

Also der Name gefällt mir nicht wirklich, hätte eher an Disney World oder Disney Prime oder Disnix gedacht.^^

Sollten dann auch wirklich alle bisherigen Disney-Filme also auch inkl. Marvel, Pixar und Star Wars dort verfügbar sein, bin ich der erste Abonnent.laughing

Avatar
BeTa : : Moviejones-Fan
28.08.2018 12:09 Uhr
0
Dabei seit: 11.02.15 | Posts: 632 | Reviews: 1 | Hüte: 12

Ich freue mich wahnsinnig aus diesen Streaming Dienst. Ist schon klar, das man am Anfang geduldt haben muss. Aber in 2 bis 5 Jahren, könnte es ein ernster Konkurrent für Netflix werden.

Ein Liebling ich habe die Kinder geschrumpft Remake ? Das höre ich zum ersten mal.

Forum Neues Thema