AnzeigeN
AnzeigeN

Elliot, der Drache

News Details Kritik Trailer Galerie
Disney lässt ihn steigen

Drachensehen leicht gemacht: Neue "Elliot, der Drache"-Szenen

Drachensehen leicht gemacht: Neue "Elliot, der Drache"-Szenen
0 Kommentare - Mi, 06.07.2016 von R. Lukas
Tief im Wald, da hausen Drachen. "Elliot, der Drache" zumindest, der sich jetzt auf besonders atmosphärische Art und Weise in die Lüfte schwingt.

Zu all den Disney-Remakes, die schon kamen und noch kommen sollen, gesellt sich am 25. August auch Elliot, der Drache, ein modernes Update von Elliot, das Schmunzelmonster. Mit den Musical-Elementen wollte man sich zwar zurückhalten, was aber nicht heißt, dass ganz darauf verzichtet wird. So erklingt im neuen TV-Spot ein kleines Drachenliedchen, gesungen vom jungen Hauptdarsteller Oakes Fegley (Boardwalk Empire), bevor die orchestrale Filmmusik einsetzt und Karl Urban zur Drachenjagd bläst.

Seit Jahren erfreut der alte Holzschnitzer Mr. Meacham (Robert Redford) die Kinder mit seinen Geschichten über einen wilden Drachen, der tief in den Wäldern haust. Für seine Tochter Grace (Bryce Dallas Howard) sind es kaum mehr als Lügengeschichten - bis sie Pete (Fegley) trifft, einen geheimnisvollen Jungen ohne Familie und ohne Zuhause, der behauptet, zusammen mit einem riesigen grünen Drachen namens Elliott im Wald zu leben. Und Petes Beschreibungen nach ähnelt Elliott dem Ungetüm aus Mr. Meachams Geschichten... Mit Hilfe von Natalie (Oona Laurence, Southpaw), der Tochter des Sägewerk-Besitzers Jack (Wes Bentley), macht sich Grace daran, herauszufinden, woher Pete kommt, wohin er gehört und ob er die Wahrheit über diesen Drachen erzählt.

Quelle: Walt Disney Pictures
Erfahre mehr: #Trailer, #Fantasy, #Remake
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeN