Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
André Øvredal sitzt am Ruder

Dracula an Bord: "The Last Voyage of Demeter" kann starten

Dracula an Bord: "The Last Voyage of Demeter" kann starten
1 Kommentar - Do, 03.10.2019 von R. Lukas
Überraschung, die letzte Reise der "Demeter" ist doch noch nicht abgesagt. Der so spannend klingende, aber anscheinend so schwer umzusetzende Horrorfilm erhält eine unverhoffte Blutauffrischung.

Manchmal tauchen Projekte wieder auf, die man längst abgeschrieben und auch mehr oder weniger vergessen hatte. The Last Voyage of Demeter ist so ein Fall. Im Sommer 2012 (!) gab es das letzte Lebenszeichen, und wir dachten schon, wir würden nie wieder was davon hören - aber falsch gedacht! Der hochseetüchtige Horrorfilm hat einen neuen Hafen und einen neuen Kapitän gefunden.

Still und leise ist er bei Amblin Partners untergekommen, und André Øvredal, der norwegische Filmemacher hinter Trollhunter und The Autopsy of Jane Doe, den Guillermo del Toro bei Scary Stories to Tell in the Dark unter seine Fittiche genommen hat, besetzt den Regieposten. Bevor er sich um The Last Voyage of Demeter kümmert, dreht Øvredal aber wahrscheinlich noch The Long Walk für New Line Cinema, eine Adaption von Stephen Kings "Todesmarsch".

"Demeter" ist der Name des Schiffs, mit dem Dracula in Bram Stokers Roman von Transsilvanien nach London transportiert wird. Ursprünglich 2002 von Bragi F. Schut (Escape Room, Escape Room 2) geschrieben, erzählt The Last Voyage of Demeter die Geschichte dieser ganz und gar nicht blutleeren Überfahrt, während der die Crew einer nach dem anderen einem geheimnisvollen Passagier zum Opfer fällt. Also so ähnlich wie Alien, nur mit Vampir.

Unterstütze MJ
Erfahre mehr: #Horror
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
willi777 : : Moviejones-Fan
04.10.2019 08:05 Uhr
0
Dabei seit: 18.05.15 | Posts: 108 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Diese Story klingt mal wirklich interessant und zeigt die Geschichte der üblichen 08/15 Verfilmungen in einem anderes Licht / Handlungsstrang

Hoffentlich wird das was!

Forum Neues Thema