Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Ereignisse um Fußballteam auf der Leinwand?

Verfilmung der Höhlenrettung: Thailand sagt Hollywood den Kampf an (Update)

Verfilmung der Höhlenrettung: Thailand sagt Hollywood den Kampf an (Update)
12 Kommentare - Fr, 13.07.2018 von N. Sälzle
In Thailand ging alles nochmal gut aus. Die Retter konnten das Fußballteam und seinen Trainer aus der gefluteten Höhle retten. Kaum durchgeatmet, beginnt die Filmschlacht....

Update vom 13.07.2018: Nun hat auch Crazy Rich-Regisseur Jon M. Chu bekannt gegeben, dass er sich zusammen mit Ivanhoe Pictures (Ghoul) um eine Verfilmung der Thailand-Rettungsgeschichte kümmern will. Das Go der thailändischen Regierung habe man am Mittwoch bekommen, und es könne nicht angehen, dass eine US-Version die wunderbare asiatische Geschichte über Menschen, die andere Menschen retten, erzählt. Das lasse man sich von Hollywood nicht wegnehmen, no way. Man werde es selbst richtig und respektvoll erzählen.

++++

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Kaum sind die spektakulären Rettungsmaßnahmen in Thailand zu Ende gegangen, denkt man auch schon an eine Verfilmung der Ereignisse um die in einer Höhle gefangene Jugendfußballmannschaft. Michael Scott von Pure Flix soll dem Hollywood Reporter bereits von seinen Absichten berichtet haben, die dramatische Geschichte zu verfilmen.

Den Mut und das Heldentum, das er dort gesehen habe, sei unglaublich inspirierend, also, ja, es handle sich dabei um einen Film für sein Unternehmen.

18 Tage lang war das Team mit seinem Trainer vier Kilometer tief in einer Höhle festgesessen, nachdem ihm der durch die Regenzeit steigende Wasserpegel innerhalb der Höhle den Weg abgeschnitten hatte. Ob das Entsetzen noch zu tief sitzt, um das "Material" sogleich zu verfilmen, muss sich ebenso noch zeigen, wie die Tatsache, wie ernst es Scott mit seiner Aussage meint.

Denn so inspirierend die Ereignisse gewesen sein mochten, so macht Pure Flix doch hauptsächlich Filme, die den christlichen Glauben zur Grundlage haben. Natürlich könnte Pure Flix für die Verfilmung der Rettungsaktion von diesem Konzept abweichen. Aber um das zu sagen, ist es gewiss noch zu früh.

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
12 Kommentare
Avatar
base332 : : Moviejones-Fan
13.07.2018 16:54 Uhr | Editiert am 13.07.2018 - 17:01 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.15 | Posts: 172 | Reviews: 0 | Hüte: 0

für mich ist so etwas so kurz nach den realen erreignissen ein totales no go es handelt sich da um kinder die vermutlich momentan traumatisiert genug sind da muss man nicht nochmal mit salz und nen messer ankommen...

und auch wenn man die familien für die erzählung ihrer geschichte bezahlt glaube ich ebenfalls nicht daran das die bezahlung adäquat ausfallen würde

hier versucht man nur mal wieder mit dem leid anderer geld zu verdienen und das ist einfach nur widerlich

für mich ganz klar einen fetten daumen nach unten wenn das ginge xD


edit:

dann dieser kleine streit hollywood oder thailand da geht es nicht um den respektvollen umgang zumindest denke ich es nicht

es geht so glaube ich eher darum wer als erstes geld mit dem leid andere macht dessen film wird als original anerkannt...

Gedanken sind geistige Vögel

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
13.07.2018 15:45 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 841 | Reviews: 0 | Hüte: 13

Einerseits schreit das reale Drama nach einer Verfilmung, gerade wegen des tragischen Todes eines der Retter, andererseits wiedert mich das Vorgehen der Paparazzi vor Ort an.

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
13.07.2018 14:37 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.206 | Reviews: 11 | Hüte: 66

@Duck-Anch-Amun

Danke!

All Hail To Skynet!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
13.07.2018 12:52 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.931 | Reviews: 28 | Hüte: 337

@Rubbeldinger
Hut!

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
13.07.2018 11:38 Uhr
1
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.206 | Reviews: 11 | Hüte: 66

@luhp92

Wirklich erschreckend empfand ich die Tatsache (im Radio wurde berichtet), dass Filmschaffende bereits während oder kurz nach der Rettungsaktion vor Ort waren, und sich überlegt haben, wie man das Unglück und die Rettungsaktion am besten verfilmen kann...

Das klingt ja wie Drehbuch-Paparazzi! Wenn man das alles so liest, hätte ich doch eher einen Aufschrei der Empörung von allen Seiten erwartet, stattdessen schlagen sich alle drum!

Das Go! der thailändischen Regierung habe man am Mittwoch bekommen und es könne nicht angehen, dass eine US-Version die wunderbare asiatische Geschichte über Menschen, die andere Menschen retten, erzählt. Das lasse man sich von Hollywood nicht wegnehmen, no way.

@Mindsplitting

(So eine Rettungsaktion ist nicht billig und muss oft anteilig bezahlt werden)

Das wird in Zukunft größtenteils von Hollywood bezahlt werden! Vllt werden sogar Belohnungen für das beste Unglück ausgesetzt, und selbst wenns noch keines ist, vom Entdecker noch etwas nachgeholfen ums Filmtauglicher zu machen! Eine gelockerte Schraube hier, unterlassene Hilfeleistung da!

@Duck-Anch-Amun

Wenn die Macher der Filme die Geschichte realitätsnah drehen wollen, dann müssen sie mit den Opfern sprechen und deren Version kennen.

Psychologen werden abgeschafft! Die Betreuung der unter Schock stehenden Betroffenen wird vor Ort noch von Drehbuchschreibern erledigt, damit die Emotionen noch frisch und die Erinnerungen noch lebendig sind, denn umso frischer das Fleisch, umso besser!

All Hail To Skynet!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
13.07.2018 08:53 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.931 | Reviews: 28 | Hüte: 337

@Mindsplitting
Oder das keiner von beiden in Betracht zieht den Geretteten ein "Recht" auf die Story zuzusprechen und an den Gewinnen zu beteiligen oder Tantiemen für die Rechte zu zahlen.

Auf der einen Seite werden so Filmemacher "Reicher" und auf der anderen Seite Leute Ärmer

Also ich denke schon, dass da Geld fließen wird. Wenn die Macher der Filme die Geschichte realitätsnah drehen wollen, dann müssen sie mit den Opfern sprechen und deren Version kennen. Und wenn die klug sind, werden die diese Story sich auch was kosten lassen. Man sah ja wie schnell Angehörige plötzlich in den Boulevards-Zeitungen auftraten...

Ansonsten finde ich dies echt geschmacklos, auch wenn da ne inspirierende Geschichte bei rauskommen kann. Ich würde da aber mal 20 Jahre warten, bevor ich dei Opfer z.B. gleich wieder damit konfrontiere. Auch das Interesse an einem solchen Film wird doch sehr gering sein, weil die gesamte Welt vor kurzer Zeit die REALEN Ereignisse mitbekam und durch Reportagen, News und Nachrichten quasi "live" dabei war. Erinnert mich bisschen an den Film über den Boston Marathon, der ja auch floppte wenn ich richtig informiert bin. Gut, die Ausgangslage und das Happy End sind anders, trotzdem...

Für die amerikanische Verfilmung wünsche ich mir Michael Bay und The Rock - Rock wird dann alleine die Jungs retten und eine Unterwasserszene wird so um die 15 Minuten dauern - Bay wird dies schön patriotisch darstellen und The Rock kann sowieso nicht sterben.
Wenn Deutschland nachzieht, sind ja auch Experten für solche Filme, muss natürlich Till Schweiger wieder ran. Damit es auch dramatisch wird, ist Emma als einziges Mädel natürlich im Fussballteam, dem sie sich kurz nach dem Umzug der Familie nach Thailand anschloss.

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
13.07.2018 08:15 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 627 | Reviews: 0 | Hüte: 27

Ich weiß nicht was mich grad mehr stört.

Das sich Hollywood und Thailand streiten wer zuerst kommt oder wer es besser macht. Oder das keiner von beiden in Betracht zieht den Geretteten ein "Recht" auf die Story zuzusprechen und an den Gewinnen zu beteiligen oder Tantiemen für die Rechte zu zahlen.

Auf der einen Seite werden so Filmemacher "Reicher" und auf der anderen Seite Leute Ärmer (So eine Rettungsaktion ist nicht billig und muss oft anteilig bezahlt werden)

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
12.07.2018 23:03 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.580 | Reviews: 146 | Hüte: 337

Wirklich erschreckend empfand ich die Tatsache (im Radio wurde berichtet), dass Filmschaffende bereits während oder kurz nach der Rettungsaktion vor Ort waren, und sich überlegt haben, wie man das Unglück und die Rettungsaktion am besten verfilmen kann...

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
12.07.2018 14:33 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.206 | Reviews: 11 | Hüte: 66

Meine Fresse! surprised

@MrBond

Danke für den Link! Was man da alles vorgesetzt bekommt ist ja fast unheimlich! Auf der Suche nach Munition wird man da schnell fündig!

Pure Flix setzt vermehrt auf Eigenproduktionen. Das ist teuer. Deshalb werden sogar Büroszenen im Green Room gedreht.

Da mußte ich erstmal lachen! Die Produktionsfirma hat doch bestimmt Büroräume die man nutzen könnte! Was sagt das über eine Firma aus, die christliche Werte transportieren will, bei deren Schaffen aber nichtmal die Regale echt sind wo die Bücher drin stehn!

«Pure Flix bietet Ordnung und Sauberkeit in der chaotischen, schmutzigen Welt des Internets,»

Zum Beispiel die «Twilight»-Trilogie, die Teenager-Liebesgeschichte zwischen einem schüchternen Mädchen und einem sexy Vampir. Stephenie Meyer, die Autorin der Buchvorlage, ist Mormonin. Ihre Weltsicht schlägt sich in ihren Romanen deutlich nieder: «Es ist zwar Fantasy, aber die Geschichte an sich ist prüde.»

Homosexualität, Sex ausserhalb der Ehe, Abtreibung: Gewisse Themen werden auf solchen religiös-motivierten Plattformen nicht abgebildet – oder nur mit einer klaren Haltung. Bestimmte Normen werden propagiert und andere verurteilt.

Freiheitliches Denken ist bei solchen Streamingdiensten nicht gefragt: «Die Filme haben oft ein Happy End und die Guten gewinnen. Wenn man aber genauer hinschaut merkt man: Wer nicht regelkonform lebt, wird bestraft.»

Die Rettung des Fußballteams und dessen Trainers aus der gefluteten Höhle wird also ein lebenbedrohliches Drama in einer Situation wo nur Gott allein sie retten kann, wo letztlich alle Hoffnung dahin ist! Dann alle in endloser Verzweiflung zu beten anfangen, ohne das die Rettungsmannschaft selbstverständlicherweise nicht mal vom Sofa aufgestanden wär!

All Hail To Skynet!

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
12.07.2018 13:27 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.649 | Reviews: 19 | Hüte: 357

Ach Du grüne Neune...

Pure Flix... bisher nie etwas davon gehört. Kurz gegoogelt, und sehr interessante Infos gefunden:

"Pure Flix – das saubere Netflix mit Mission

Bei Pure Flix gibt es Filme ohne Sex, Gewalt oder Fluchworte – dafür mit klarer Mission.

Die Superheldenserie heisst «Bibleman». Und die Sendung «Awesome Science» beweist den Wahrheitsgehalt des Alten Testaments – wissenschaftlich."

Quelle: srf

Zu Sinn, oder Unsinn der Plattform will ich mich gar nicht weiter äußern, aber man kann sich zumindest ungefähr denken, wie die Verfilmung dieses Dramas aussehen wird.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
12.07.2018 13:09 Uhr | Editiert am 12.07.2018 - 13:10 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.206 | Reviews: 11 | Hüte: 66

18 Tage lang war das Team mit seinem Trainer vier Kilometer tief in einer Höhle festgesessen

Da sieht man wie wenig man mitkriegt wenn man seit 8 Jahren kein reguläres TV mehr guckt und selten ne Zeitung in der Hand hält! Hät ich sonst gar nichts davon mitbekommen! Alles was so auf der Welt passiert sollte irgendjemand verfilmen, dann würd ich wenigstens hier zu lesen kriegen wie die Welt den Bach runter geht! laughing

Denn so inspirierend die Ereignisse gewesen sein mochten, so macht Pure Flix doch hauptsächlich Filme, die den christlichen Glauben zur Grundlage haben.

Bäh! Wenn die Welt den Bach runter geht, ist der Monotheismus nicht weit weg!

All Hail To Skynet!

Avatar
Xonoxom : : Moviejones-Fan
12.07.2018 09:24 Uhr
0
Dabei seit: 05.11.10 | Posts: 102 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Ich hab mich heute morgen noch gefragt, wie lange es wohl dauern möge, bis sich jemand die Filmrechte usw. sichern wird oder einfach eine Verfilmung ausruft.

Scheiße, ist diese Welt berechenbar geworden.

Vermutlich wird dann für den westlichen Markt aus sicht der englichen oder australichen SEALS erzählt. Verbunden mit einer Familien- oder Lovestory über den bei der Aktion verstorbenen Taucher.

Ich bin zu alt für diesen Scheiß!
Forum Neues Thema