Anzeige
Anzeige
Anzeige

Überleben - Ein Soldat kämpft niemals allein

News Details Kritik Trailer Galerie
"Mine"-Trailer

Dumm gelaufen: Armie Hammer im explosiven ersten "Mine"-Trailer

Dumm gelaufen: Armie Hammer im explosiven ersten "Mine"-Trailer
3 Kommentare - Mo, 20.02.2017 von R. Lukas
Einen Fuß falsch gesetzt, und schon hat Armie Hammer den Salat. Der Ein-Mann-Thriller "Mine" verlangt ihm physisch wie psychisch alles ab.

Filme, die größtenteils an ein und demselben Ort spielen, haben wir ihren ganz eigenen Reiz. 127 Hours oder Buried - Lebend begraben wären so Beispiele. Sie können superspannend, aber auch todlangweilig sein. Mine von den italienischen Filmemachern Fabio Guaglione und Fabio Resinaro tendiert hoffentlich eher zum Spannenden. Hauptakteur ist Armie Hammer und dies der erste Trailer:

"Überleben - Ein Soldat kämpft niemals allein" Trailer 1

Nach einem fehlgeschlagenen Attentatsversuch auf einer Mission in Afrika, tritt der Soldat Mike Stevens (Hammer) versehentlich auf eine Landmine. Sobald er sich bewegt, wird sie explodieren. Den unbarmherzigen Elementen der Natur ausgeliefert, muss er die Gefahren der Wüste überleben und gegen die psychologischen und physischen Belastungen ankämpfen, die seine Situation mit sich bringt - er muss zwei Tage lang regungslos auf Hilfe warten...

Gute Mi(e)ne zum bösen Spiel sozusagen. Nebenrollen haben Annabelle Wallis (Annabelle), Tom Cullen (The Last Days on Mars), Juliet Aubrey (The Infiltrator) und Geoff Bell (Kingsman - The Secret Service), ein deutscher Kinostart ist für Mine noch nicht in Sicht.

Erfahre mehr: #Trailer, #Thriller
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
21.02.2017 14:22 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.460 | Reviews: 177 | Hüte: 509

Hmm hmm, was ich schade fände, wäre wenn er sich tagelang durchquält und dann doch stirbt. Davon gab es ja so einige Filme in letzter Zeit..

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
20.02.2017 10:03 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.611 | Reviews: 0 | Hüte: 50

Toller Trailer! Wird im Auge behalten!

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
20.02.2017 01:20 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.431 | Reviews: 12 | Hüte: 288

Filme, die größtenteils an ein und demselben Ort spielen, haben wir ihren ganz eigenen Reiz. 127 Hours oder Buried - Lebend begraben wären so Beispiele. Sie können superspannend, aber auch todlangweilig sein. Dem stimme ich voll und ganz zu. Enemy Mine war solch ein Film den ich vor gut 30 Jahren im Kino gesehen habe und immer noch klasse finde. doch ziehen mich solche Filme nicht mehr ins Kino. Auf meiner DVD Videothekliste ist er vorgemerkt. Es gibt selten solche Filme, und da habe ich bei Enemy Mine gerade ein Dejavu denn Dennis Quaid spielte ja auch in Flug des Phönix mit welches ein Remake von 1956 mit James Stewart gewesen ist. Das Orig mit über 2 Std Länge spielte fast durchgehend am Absturzort und war durchgehend spannend. Hier der Film Mine sieht genauso spannend aus. Ein Film kommt auch locker ohne viel Action aus. Der Trailer gefällt mir.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Forum Neues Thema
AnzeigeN