Anzeige
Anzeige
Anzeige

Echo

News Details Reviews Trailer Galerie
Neues von der Marvel-Front

"Echo"-Dreharbeiten abgeschlossen, "She-Hulk"-Cameo bestätigt

"Echo"-Dreharbeiten abgeschlossen, "She-Hulk"-Cameo bestätigt
2 Kommentare - Di, 30.08.2022 von N. Sälzle
Die Dreharbeiten zum "Hawkeye"-Spin-off "Echo" sind abgeschlossen und, ja, auch der "She-Hulk"-Cameo scheint nun recht offiziell zu sein.

Gute Neuigkeiten von der Echo-Front: Die Dreharbeiten zum Hawkeye-Spin-off sind abgeschlossen, wie Hauptdarstellerin Alaqua Cox ihre Follower via Instagram wissen ließ.

In einer inzwischen verschwundenen Instagram-Story teilte sie den Screenshot einer Nachricht an ihren verstorbenen Vater. In dieser Nachricht lässt sie ihn wissen, dass die Dreharbeiten zu Ende sind. Dieser fügte sie ergänzend hinzu, dass sie wisse, dass ihr Vater sehr stolz auf sie wäre und sie ihn vermisse und liebe.

Zudem teilte sie ein Foto eines anderen Accounts, das ebenfalls darauf hinwies, dass die Dreharbeiten zu Echo nun abgeschlossen seien.

"She-Hulk"-Cameo bestätigt

Seit langem ist die Rede davon, dass Megan Thee Stallion einen Cameo in She-Hulk - Die Anwältin absolvieren wird. Meist wird sie tatsächlich auch einfach so mit dem Rest des Casts genannt, obwohl ihr Mitwirken von offizieller Seite nie bestätigt wurde - ist ja heutzutage aufgrund der enormen Bemühungen hinsichtlich jedweder Geheimhaltung auch keine Überraschung mehr. Man denke nur mal an Hailee Steinfeld, deren Casting als Kate Bishop erst "offiziell" war, als die ersten Fotos vom Set auftauchten. Weder die Darstellerin noch Marvel hatten sich zu diesem Zeitpunkt noch zu einem späteren offiziell zur Verpflichtung geäußert - diese wurde später schlichtweg als gegeben hingenommen.

Im Fall von Sängerin Megan Thee Stallion hat nun jedenfalls ein Profil des Magazins The Cut ihren Auftritt in der She-Hulk-Serie bestätigt. Demnach wird die Rapperin in einer der noch ausstehenden Folgen in Erscheinung treten. Unklar bleibt jedoch weiterhin, ob sie als sie selbst auftritt oder einen fiktionalen Charakter spielt. Auch über den genauen Umfang ihrer Rolle ist nichts bekannt.

Quelle: Comingsoon
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
ChrisKristofferson : : Moviejones-Fan
31.08.2022 21:23 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.15 | Posts: 521 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Habe vor kurzem einen Artikel auf Vice gelesen, in dem die Serie ziemlich zerrissen wird (vor allem wegen des halbherzigen und plakativen Feminismus). Dort wurde aber eindeutig gesagt, dass Megan Stallion sich selbst spielt.

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
30.08.2022 16:29 Uhr | Editiert am 30.08.2022 - 16:30 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 656 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Echo hat mich bei "Hawkeye" irgendwie überhaupt nicht erreicht. Die war halt dabei. Was ich jetzt eher gut als schlecht fand, da sie doch ein bisschen ausgefeilter als das übliche Schurken-Helferlein war. Aber ohne die angekündigte Serie wäre sie für mich genau das geblieben. Nur eine Helferin.

Ansonsten eine Musikerin in einer möglichen Rolle, die noch keiner benennen kann. Ist halt noch sehr dünn das ganze.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Forum Neues Thema
AnzeigeN