Anzeige
Anzeige
Anzeige

Terminator

News Details Reviews Trailer Galerie
"The Batman"-Autor arbeitet dran

Er ist zurück: "Terminator"-Animationsserie bei Netflix in Arbeit

Er ist zurück: "Terminator"-Animationsserie bei Netflix in Arbeit
7 Kommentare - Mo, 01.03.2021 von N. Sälzle
Bei Netflix ist eine "Terminator"-Serie in Arbeit - und das in animierter Form. Wer die Serie schreiben wird, ist auch schon klar.

Das Terminator-Universum wächst weiter - und das in anderer Form als zunächst angenommen. Mit einer Terminator-Animationsserie haucht man dem Franchise bei Netflix neues Leben ein, nachdem die vergangenen Filme alles andere als gut aufgenommen wurden.

Bislang wird die Serie ausschließlich als "in Arbeit" bezeichnet. Ob es grünes Licht gibt, ist somit nicht raus. Damit die Terminator-Animationsserie bei dem Streamingdienst abheben kann, muss das Drehbuch überzeugen. Hierfür hat man The Batman-Co-Autor Mattson Tomlin an Bord geholt. Produziert wird die Serie von Netflix und Skydance. Letzteres Unternehmen ist bekanntermaßen der Rechteinhaber des langlebigen Universums, dessen Filmzukunft offen ist.

Inwiefern die Ideen von Tomlin die Handlung aus den Filmen fortsetzen oder ergänzen werden, ist nicht bekannt. Tomlin stellte seine Vorliebe für finstere Geschichten allerdings schon in vergangenen Projekten unter Beweis. Er selbst sagte zu der Ankündigung, dass jeder, der seine Werke kenne, wisse, dass er auf große Momente und herzergreifende Szenen Wert lege. Er fühle sich geehrt, für Netflix und Skydance Terminator in Angriff nehmen zu dürfen und das auf eine Weise, mit der er Konventionen bricht, Erwartungen umkehrt und Mut an den Tag legt.

DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
7 Kommentare
Avatar
ferdyf : : Alienator
02.03.2021 00:21 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.445 | Reviews: 6 | Hüte: 88

Finde Was wäre wenn Story line ganz interessant

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
01.03.2021 17:43 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.124 | Reviews: 146 | Hüte: 472

Ich möchte das How it shoul have ended Crossover Terminator mit Back to the Future endlich als ganzes Film sehen! Also los Netflix macht was draus:-)

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
01.03.2021 17:34 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.369 | Reviews: 0 | Hüte: 100

LOL

Mein erster Gedanke war etwas in der Art wie in den späten 1980ern/frühen 1990ern, like Captain Planet, Mr T oder die Rambo Serie.

Der T800 erlebt mit vier Kindern tolle Abenteuer, am Ende gibt es immer die obligatorische Botschaft ^^

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
01.03.2021 14:26 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.391 | Reviews: 6 | Hüte: 350

Wieso halten die so fest, an diesen Terminator Projekt so fest ? Cameron hat die Geschichte zu Ende erzählt. Bisher gings doch alles danach T2 in der Hose. Animationsfilme retten das ganze auch nicht.

Solange James Cameron die Serien nicht über den Klee lobt

@ theMagician:

Ich glaube Cameron Lob war eher negativ gemeint. Das die Regisseuren es geschafft haben, den Film 4x gegen die Wand zu fahren laughing

Avatar
Watchman : : Moviejones-Fan
01.03.2021 14:04 Uhr
0
Dabei seit: 30.04.13 | Posts: 261 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Nach den letzten Ergüssen in Sachen Terminator bin ich sehr skeptisch. Den xten Aufguss von Judgement Day können sie behalten. Ich hoffe nur das Netflix nicht in die Dark Fate Kerbe reinschlägt. Sollte sie sich aber an den ertsen beiden Filmen orientieren und/oder ähnlich wie die Animatrix Serie produziert werden, könnte es interessant werden.

Avatar
theMagician : : Criminal
01.03.2021 11:27 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.648 | Reviews: 0 | Hüte: 52

Solange James Cameron die Serien nicht über den Klee lobt, werde ich sie mir anschauen. Dann ist sie nämlich wirklich sehr gut

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
Nothing-is-Written : : Moviejones-Fan
01.03.2021 10:59 Uhr | Editiert am 01.03.2021 - 11:20 Uhr
0
Dabei seit: 04.01.21 | Posts: 193 | Reviews: 2 | Hüte: 30

Könnte eine recht gute Investition für Netflix in Bezug auf ihre Retromanie sein.

Terminator böte sich wunder für "what-if?"-Storylines für einzelne Episoden an. Ob ich das brauche, steht auf einem anderen Blatt. Im Kino sehe ich das Franchise mittlerweile jedenfalls auf verlorenem Posten.

@MJ

Wie immer eine schöne Headline. "Er ist wieder da!" wäre auch passend gewesen tongue-out

"I have been watching my life. It’s right there. I keep scratching at it, trying to get into it. I can’t." "MAD MEN" S02E12: THE MOUNTAIN KING

Forum Neues Thema
Anzeige