AnzeigeN
AnzeigeN

Aquaman

News Details Kritik Trailer Galerie
Keine Witzfigur mehr

Held wider Willen: Aquaman ist der Wolverine des DC-Universums (Update)

Held wider Willen: Aquaman ist der Wolverine des DC-Universums (Update)
39 Kommentare - Mi, 17.08.2016 von R. Lukas
James Wan fühlt sich bei "Aquaman" an Wolverine erinnert. Auch sein Superheld will eigentlich gar keiner sein, ihm bleibt aber nichts anderes übrig.

Update: In einem aktuellen Slashfilm-Interview kam Drehbuchautor Will Beall - bei Aquaman erst draußen und nun doch wieder drin - auch auf diesen Film zu sprechen. Das Skript ist noch nicht fertig, daran arbeiten er, James Wan und Geoff Johns noch. Ob dies wirklich Aquamans Gegenspieler wird, konnte Beall auch nicht sagen, aber er verriet, dass sich nicht die ganze Action unter Wasser abspielt. Einige der spaßigsten Actionszenen sollen tatsächlich an Land stattfinden.

++++

Mit dem oft belächelten blonden Unterwasser-Schönling aus früheren Comics hat der Kino-Aquaman, den Jason Momoa spielt, nicht viel gemeinsam. Das belegt allein schon dieses Foto. Bei Justice League ist noch Zack Snyder für ihn zuständig, aber danach, wenn es an den Aquaman-Solofilm geht, übernimmt James Wan.

Für ihn ist Justice League ein Experiment, um zu schauen, was funktioniert und was nicht, und daraus seine Schlüsse zu ziehen, gibt Wan zu. Am meisten inspirieren ihn die Aquaman-Comics (New 52) von Geoff Johns, der auch beim Drehbuch mithilft, DC Films für Warner Bros. leitet und inzwischen sogar zum Präsidenten von DC Entertainment befördert wurde, was ihm noch mehr Einfluss verschafft. Johns hat aus einer Superhelden-Witzfigur wieder einen coolen Charakter gemacht, meint Wan. Diese neueren Aquaman-Geschichten dienen ihm als Ausgangspunkt.

Dass jemand wie Momoa gecastet wurde, findet Wan brillant. Mit ihm fliege der ganze Witz-Aspekt sofort aus dem Fenster. Wan sieht in Aquaman so was wie den Wolverine des DC Extended Universe: Er ist der Außenseiter, der in diese Welt hineinzogen wird, obwohl er gar nicht dazugehören und lieber sein eigenes Ding machen will. Freiheit bedeutet ihm mehr als alles andere. Somit ist Aquaman ein Superheld wider Willen, ein widerwilliger König oder angehender König. Und wie kommuniziert er unter Wasser? In menschlicher Sprache, erklärt Wan, die aber aquatisch, fast schon Sonar- oder Wal-mäßig klingen soll.

Quelle: IGN
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
39 Kommentare
1 2 3
Avatar
LastGunman : : Moviejones-Fan
21.08.2016 01:40 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.15 | Posts: 372 | Reviews: 1 | Hüte: 6

Aquaman war nie eine Witzfigur (höchstens im Nachhinein betrachtet seine 60er-Jahre-Version, damals wurde das sicher aber auch nicht so gesehen), das war doch nur durch die Geschichte in Big Bang Theory so aufgebauscht. Wobei Raj als Arthur Curry, das passt nun mal. Aber Raj als Badass - neee.

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
20.08.2016 01:22 Uhr | Editiert am 20.08.2016 - 01:24 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.431 | Reviews: 12 | Hüte: 288

@Tameroz. Du weißt ich mag VD, ich mag auch Rock, aber wenn ich mich entscheiden müßte, ist Diesel besser im Tank als ein Rock am Berg. Lol...

Überzeugt bezüglich eines Tyrann, eines Gewalttätigen, eines Titanen. Dieses Bösartige on ihm schafft nicht mal ein the Rock mit seiner Statur.

Für den Satz schon mal einen halben Hut. Da gebe ich dir recht, denn einen Thyrannen hat er ohne Kritik dargestellt, und genau diesen Bad Momoa habe ich bei Conan eben vermisst. Im Trailer zu Justice League zeigte er aber etwas. Ich will nicht Talent sagen, aber er zeigte den Biss den er bei GoT hatte. Und genau den Biss fehlte Momoa eben bei Conan. Vielleicht muß man Jason mal richtig greifen um sein Ich zu packen, nur damit er mal zeigen kann ob er es drauf hat. Meine ganzen Kritiken gegeb JM hat aber nichts mit seiner Ausstrahlung zu tun, denn seit SGA ist er für mich eine Art harter Kuschelbär geworden, den ich gerne sehe.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
19.08.2016 22:47 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.371 | Reviews: 5 | Hüte: 72

@duke

Stimmt, hätte mich besser ausdrücken sollen. Überzeugt bezüglich eines Tyrann, eines Gewalttätigen, eines Titanen. Dieses Bösartige on ihm schafft nicht mal ein the Rock mit seiner Statur. Ansonsten sag mir mal einen Schauspieler, der böse gucken kann. Vin Diesel sieht aus wie ein Baby mit Verstopfung, falls du oder sonst jemand ihn erwähnen möchte.

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
19.08.2016 22:18 Uhr | Editiert am 20.08.2016 - 01:23 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.431 | Reviews: 12 | Hüte: 288

@Tameroz Seitdem ich Momoa in GoT gesehen habe war ich übelst überzeugt von ihm. Nun breche ich vor lachen zusammen. Bitte wo hat er in GoT ein Talent gezeigt? Beim Vögel beobachten? Als Anführer der nur grimmig guckt und kaum was sagt? Da kann man gleich sagen das die CGI Figur Groot einen Oskar bekommen müßte und zwar wegen seinen talentierten Sätzen I´m Groot :ani-laugh: und dann als kleine Topfpflanze Dancing

Soll hier von meiner Seite aber nicht bedeuten das Momoa sein Aqua nicht stemmen kann, denn die Optik gefällt mir schon seit dem ersten Poster, alles andere bedeutet einfach mal abwarten.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
BlackAdam : : Moviejones-Fan
18.08.2016 01:05 Uhr
0
Dabei seit: 10.03.16 | Posts: 55 | Reviews: 0 | Hüte: 8

Ich habe ja noch nicht mal behauptet das the Rock ein guter oder besonders talentierter Schauspieler wäre! Warum auch, wäre ja quatsch! Ich fand halt einfach die von dir genannten Typen genauso unpassend, da sie, genau wie the Rock, überhaupt kein Talent für einen solchen Film haben. Das war schon alles.

Avatar
Constantine : : Moviejones-Fan
18.08.2016 01:01 Uhr
0
Dabei seit: 09.06.16 | Posts: 182 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Dieser Djimon Honsou oder wie man das ausspricht, war ja auch mal im Gespräch als Kratos. Bin auch ebenfalls der gleichen Meinung wie BlackAdam. Aber bei God of War könnte ich mir aber einen Motion Cabture Film vorstellen, wie bei Beowulf.

Avatar
Hanjockel79 : : Moviejones-Fan
18.08.2016 00:57 Uhr | Editiert am 18.08.2016 - 01:00 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.13 | Posts: 4.750 | Reviews: 36 | Hüte: 237

@ Duck-Anch-Amun

Civil War und AoU sind lagatmig und Zzzzz und sind nur in der Flughafen-Szene spannend?

Also wie schon bestimmt 54.391,5 mal gesagt: AoU war definitiv langweilig. Civil War ein guter Film im selben 3,5 von 5 Bereich, wie die 182minütige BvS UE, dafür das es ein Film der Russo Brüder war, die den sehr geilen Captain America 2 gemacht haben. Dafür gesehen hebt sich Civil War (der eigentlich Avengers 3 heißen müsste) viel zu wenig von Age of Ultron (Avengers 2) ab, leider... Die Top 3 im MCU beibt für mich daher GotG und Cap 2 - beide auf Platz 1 und jeder ein saugeiler Film für sich und dahinter Ant-Man.

Aber BvS ist für viele ein tiefgründiges Meisterwerk?

Hä? Was? Sagt wer?^^ Ich mit Sicherheit nicht!^^ Und ich habe wirklich bis tief auf den Grund gegraben, aber mehr wie 3,5 von 5 geht von mir aus beim besten Willen nicht.^^

Hmm vielleicht hast du die Filme auch nicht verstanden?

Wenn das bedeuten soll, ich habe die genannten Filme (AoU und Civil Weichspüler^^) nicht verstanden, weil ich sie nicht absolut top fand, dann von mir aus!^^

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
18.08.2016 00:56 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.371 | Reviews: 5 | Hüte: 72

Na ja wenn die mit Assassins Creed was Gutes hinbekommen, weil anscheinend ihnen auffiel, wie man Videospielverfilmungen anpacken muss, warum nicht mein geliebtes GoW?

Momoa konnte mit Conan nicht überzeugen? Ok womöglich. Konnte es Arni? Das Original war so ein Mist, dass ich sagen muss, dass das Remake in allen Punkten besser war. Seitdem ich Momoa in GoT gesehen habe war ich übelst überzeugt von ihm.

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
18.08.2016 00:53 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.431 | Reviews: 12 | Hüte: 288

Puh. The Rock als Lachnummer bezeichnen und dann Darsteller vorschlagen die noch nicht mal nen Sack Reis darstellen könnten.

Stimmt, Dwayne ist keine Lachnummer, spielt aber fast immer nur Lachnummern. Hatte das verwechselt.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
BlackAdam : : Moviejones-Fan
18.08.2016 00:39 Uhr
0
Dabei seit: 10.03.16 | Posts: 55 | Reviews: 0 | Hüte: 8

Puh. The Rock als Lachnummer bezeichnen und dann Darsteller vorschlagen die noch nicht mal nen Sack Reis darstellen könnten. Kein einziger davon hat auch nur annähernd soviel Charisma um Kratos glaubhaft darzustellen. Hoffentlich gibt es keinen God of war film. Man muss nicht immer alles verfilmen. Besonders da in 99% der fälle schrott bei raus kommt.

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
18.08.2016 00:18 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.431 | Reviews: 12 | Hüte: 288

@Deathstroke Als Kratos Spontan würde ich eher Nathan Johns, Dwayne Johnson, oder Hafthor Björnson sagen..
Da bin ich ja noch eher auf der Seite vom Tameroz mit den Momoa Vergleich. Jones (ohne h) wie typisch aus der Riege wo Hollywood Catcher und Wrestler ins Kino wirft, die dann nach Jahren immer noch kein richtiges Talent aufweisen können. Johnson ist und bleibt eine Lachnummer der bisher fast nur Komödien spielen konnte in der er mehr Muskeln als Hirn zeigte. Hafthor Bjornsson? Oje, deine Auswahl wird ja noch schlimmer.

Vin Diesel kann ich mir aber durchaus geil in der Rolle vorstellen, denn in Riddick konnte er überzeugen. Batista dürfte wegen den Guardians Marvel nicht in Frage kommen, wäre aber geil. Wen ich mir aber gerade gut vorstellen könnte, und mit solch eine Rolle könnte er auch mal sein bisheriges Baller-Talent ablegen, wäre Jason Statham, oder Dominic Purcell

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
Burnout : : Mr. Strange
17.08.2016 22:18 Uhr
0
Dabei seit: 01.09.13 | Posts: 1.870 | Reviews: 0 | Hüte: 79

@jerichocane

Das einzige Problem besteht, mMn in Deiner Denkweise.

Versuche es dir so einfach wie möglich zu erklären:

An diesem Satz

"Wan sieht in Aquaman so was wie den Wolverine des DC Extended Universe"

liest man nur heraus dass, James Wan Aquamomoa mit Wolverine vergleicht. Er vergleicht nur zwei Charaktere.

Das hat nichts mit DC Marvel Vergleiche zu tun. Es geht um die Persönlichkeit, oder wie @ZSSnake auch schon schrieb, um die Charakterzügen des jeweiligen Char.

Wo du ein Vergleich zwischen DC und Marvel siehst, sehe ich nichts, weil es nichts zu vergleichen gibt! Aquaman ist noch nie verfilmt worden! Wolverine dafür aber schon! und dass Wan sich an Wolverine inspiriert macht mich einfach glücklich.

Ich finde den Vergleich passend.

Warum sollte man sich den auch, für etwas positives, in die Haare kriegen?? wir sind doch keine Hooligans!

So ist es ne? und

achja, du kannst natürlich weiter so denken, wie du es für richtig hältst.

Wollte nur meine Sicht der Dinge vorlegen.

Make Movies!! not War!!

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
17.08.2016 20:51 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.580 | Reviews: 26 | Hüte: 292

@Burnout

Ich frage mich wirklich, was du für ein Problem hast?

Wenn sich der geneigte Leser DC News und die Kommentare durchliest, wird jeder feststellen
dass sobald Marvel als Vergleich gewählt wurde, Kommentare kamen wie DC will nicht wie
Marvel sein, Marvel ist Blöd (okay etwas überspitzt formuliert) und man kann das nicht mit DC
Vergleichen.
Nun wird ein positiver Vergleich mit Marvel gemacht und alle schreine super, daher meine
verblüffte Frage, da ich es schon komisch finde dass man immer von der Distanz zu Marvel
spricht und das Vergleich mit Marvel unpassend sei und plötzlich jwird bei einem Vergleich
gejubelt.

@BlackAdam

Wenn du mich damit meintest. Mich stört das nicht und ich beschwere mich nicht darüber, wie ich
oben bereits schrieb finde ich es irgendwie heuchlerisch. Gute Vergleiche werden akzeptiert, ein
negativer oder neutraler Vergleich wird dagegen als total unpassend regelrecht "verteufelt".

Zur News an sich fände ich die Idee eines Bad Ass Aquaman klasse, auch wenn ich es derzeit Mamoa nicht zutraue, da er in Conan, Shotout, Wolves einfach schlecht war und seine Rolle in GoT hätte sogar ein Stein speilen können. Wenn ich nur daran denke das er Crow spielen sollsurprised

Avatar
Rambo87 : : Moviejones-Fan
17.08.2016 19:44 Uhr
0
Dabei seit: 22.07.14 | Posts: 60 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Hahaha und glaubst ernsthaft das dieser Momoa der schon Conan versaut hat, nen juten Kratos abgeben wird? Hahaha, ich lach mich schlapp. Ich sage dir mal was, zu Kratos passt niemand. Hollywood kann da mal schön gepflegt die Grachteln von dem Franchise lassen, die versauen es eh nur.

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
17.08.2016 19:01 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.371 | Reviews: 5 | Hüte: 72

Okay, sehr schwache Leistung von dir.

The Rock liebe ich zwar, aber er passt niemals in diese Rolle. Oh man so fail.

Und die anderen zwei sind ja nicht mal richtige Schauspieler. Die haben zwar einen Körper, aber es geht bei GoW nicht nur um das. Ich will wirklich ihn leiden sehen, wenn er um seine Familie trauert oder Wut auf Ares hat.

Weißt du wer sogar besser passen würde als die von dir genannten? Michelle Rodriguez hahahahahah

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

1 2 3
Forum Neues Thema
AnzeigeY