Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Gleich so auf die Faust

Höllisch heiß: Der erste "Hellboy"-Trailer schlägt sich durch!

Höllisch heiß: Der erste "Hellboy"-Trailer schlägt sich durch!
52 Kommentare - Mi, 19.12.2018 von Moviejones
Kann David Harbour Ron Perlman vergessen machen? Hat Neil Marshall ein noch besseres "Hellboy"-Händchen als Guillermo del Toro? Nach dem ersten Trailer können wir es zumindest erahnen.
Höllisch heiß: Der erste "Hellboy"-Trailer schlägt sich durch!

Es war überfällig, aber jetzt ist er endlich da - der erste Trailer zum neuen Hellboy! Kein Leak, sondern ganz offiziell von Lionsgate veröffentlicht. David Harbour und Neil Marshall (The Descent - Abgrund des Grauens) sind das, was früher Ron Perlman und Guillermo del Toro waren, nämlich Hauptdarsteller und Regisseur. Auf ihren Schultern lastet der Reboot, den vor allem diejenigen skeptisch beäugen werden, die noch Hellboy 3 nachtrauern. Vielleicht können diese Bewegtbilder sie ja bekehren. Bei Entertainment Weekly erzählt Harbour auch noch einiges über die R-Rated-Neuauflage, dazu gleich mehr!

"Hellboy - Call of Darkness" Trailer 1

Es sei keine Origin-Story, so Harbour, aber Hellboy arrangiere sich damit, woher er kommt. Er sei schon lange Zeit Hellboy gewesen, doch es gebe eine neue Wendung der Ereignisse zu Beginn des Films, als man ihn darauf hinweist, dass er das Ende der Welt herbeiführen könnte. Und es sei das erste Mal, dass er davon hört. Die Frage, im Film aufgeworfen werde, sei, wohin er wirklich gehört.

Zunächst ahnt Hellboy also noch nichts von seiner apokalyptischen Bestimmung. Als er mehr darüber erfährt, fängt er jedoch an, seine ohnehin schon angespannte Beziehung zur "Behörde zur Untersuchung und Abwehr paranormaler Erscheinungen" (im Original: Bureau of Paranormal Research and Development, kurz B.P.R.D.) infrage zu stellen. Die leitet sein Adoptivvater, Trevor Bruttenholm (Ian McShane), der einerseits behauptet, ihn zu lieben, und ihn andererseits bei bestimmten Dinge belügt und als Waffe benutzen will, erklärt Harbour.

Bei seinen Einsätzen wird Hellboy von Fußsoldaten wie Major Ben Daimio (Daniel Dae Kim) und Zivilisten wie Alice Monaghan (Sasha Lane, American Honey) begleitet. Letztere hat sich eine Verbindung zur magischen Welt bewahrt, seit sie als Kind von Feen entführt wurde. Aber auch diese Arbeitsbeziehungen sind nicht frei von Konflikten, Daimio etwa ist nicht gut auf seinen gehörnten Kollegen zu sprechen.

Seine Existenzkrise macht Hellboy dummerweise anfällig für die Argumente der Blutkönigin Nimue (Milla Jovovich), einer mächtigen Hexe, deren Zorn sich gegen die Menschheit und das richtet, was diese ihr angetan hat. Deshalb schart sie ihre monströsen Untertanen um sich, um Rache zu nehmen. Man habe sie im Film richtig dreidimensionalisiert, sagt Harbour. Sie sei in einer Kultur aufgewachsen, die ihresgleichen auf eine bestimmte Art behandelt hat, und es sei nicht immer verdient gewesen. Dies sei der Punkt, der auf Hellboy verlockend wirke und ihm den Kopf verdrehe.

Im Trailer kann man auch einen Blick auf die Hütte der Baba Jaga erhaschen, der berühmten Hexe aus der slawischen Mythologie und einer Hauptwidersacherin Hellboys. Fans der Comics können sich freuen, verspricht Harbour, man sei diesem Universum sehr verbunden. Baba Jaga komme vor, und manche Szenen habe man fast Frame für Frame nachgebildet. Es sei so, als erwache der Comic zum Leben. Zwar gebe es jede Menge CGI, aber das meiste von dem, was sie machen, sei in gewisser Weise praktisch.

Am 11. April 2019 startet Hellboy dann in den deutschen Kinos.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
52 Kommentare
Avatar
ELanchester : : Moviejones-Fan
09.01.2019 18:53 Uhr
0
Dabei seit: 12.12.18 | Posts: 16 | Reviews: 3 | Hüte: 5

Ich hoffe so sehr, dass dieser Trailer dem Streifen ein schlimmes Unrecht tut. Gerade im ersten Hellboy hat del Toro den Ton der Comics so gut getroffen und Hellboy mit Perlman so fantastisch besetzt, dass eine angemessene Imitation sicherlich schwierig wird, aber der neue Trailer wirkt im Vergleich geradezu ramschig. Die Daumen bleiben auf jeden Fall gedrückt - vielleicht kann der neue Hellboy ja doch noch mehr als ein paar flache Einzeiler und Backpfeifen austeilen.

MJ-Pat
Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
20.12.2018 22:04 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 665 | Reviews: 3 | Hüte: 15

@ZSSnake:

"ich empfand Aussagen wie "die ist geil" immer irgendwie als herabwürdigend und irgendwie billig"

Ich finde den Begriff zwar vulgär aber nicht herabwürdigend oder billig.

So typisches "Kerle untereinander"-Gelaber

Mag sein, in meiner nähren Umgebung, sind es vor allem die Frauen, die (gefühlt) öfters geil sagen als die Männer.

Ich habe leider nicht mehr die Zeit mich in Kneipen zu begeben (schaue lieber Filme). Aber wenn, dann würde ich mit meinem Siebensitzer 150 PS Auto eher eine Lachnummer. Kurz gesagt: ich gebe darauf nix!

Es gibt einen Unterschied zwischen "Attraktiv"-Sein und "Geil"-Sein. Aber sei es drum innocent

Avatar
Kothoga : : Moviejones-Fan
20.12.2018 19:41 Uhr
0
Dabei seit: 05.03.17 | Posts: 501 | Reviews: 0 | Hüte: 12

hab jetzt den Trailer schon mehrmals angesehen und bin kein Kenner der Comics. Zuerst dacht ich, das wirkt aber alles etwas visuell normaler Richtung durchschnittlicher Actionfilm als bei del Toros genialen Hellboy-Stil bis die Monsterszenen kamen, da scheint es ja dann richtig abzugehen. Insgesamt freu ich mich schon drauf, der Trailer macht jedenfalls ordentlich Lust auf den Film!

Avatar
Deathstroke : : Moviejones-Fan
20.12.2018 19:29 Uhr
0
Dabei seit: 15.05.15 | Posts: 257 | Reviews: 0 | Hüte: 5

"sondern hätten auch den dritten Teil mit Ron Pearlman durchziehen können."

Dafür haben die Vorgänger nicht genug eingespielt, und der dritte hätte zu hohes Budget gehabt.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
20.12.2018 19:13 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.716 | Reviews: 150 | Hüte: 343

@Sully

Ich weiß, ich habe dein Review gelesen, nachdem ich mir den Film ansah^^
Prinzipiell bin ich da vollkommen bei dir, aber als Thriller fand ich den so unterhaltsam und spannend, dass mir der unsinnige, unlogische Twist am Ende den Spaß nicht verderben konnte.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
20.12.2018 18:28 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.930 | Reviews: 30 | Hüte: 382

@Luhp

"A Perfect Gateway" ist einer der unsinnigsten Thriller die ich je gesehen habe, da er in essenziellen Punkten gänzlich auf Logik verzichtet. In sofern macht Madame Multipass dort immerhin eine bessere Figur als das Drehbuch.wink

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
20.12.2018 17:59 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 301 | Reviews: 1 | Hüte: 7

Ich finde den Trailer jetzt weder gut noch schlecht. Mal abwarten.

Viel eher kommt mir in den Sinn... für das im Trailer gezeigte, hätten sie kein Reboot machen müssen, sondern hätten auch den dritten Teil mit Ron Pearlman durchziehen können.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
20.12.2018 17:56 Uhr | Editiert am 20.12.2018 - 18:04 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.716 | Reviews: 150 | Hüte: 343

@Sully
Milla Multipass, sehr schön^^
Für ihre (Action)-B-Movies reicht ihr minimales Talent mMn auf jeden Fall. In okayen bis guten B-Movies kommt sie da auch zur Geltung (der erste "Resident Evil", "A Perfect Getaway", "Die drei Musketiere"), ansonsten auch in "Das fünfte Element", wobei das jetzt kein B-Movie ist.

@MobyDick
Ich ahnte es... Hätte ich doch mal direkt dazu geschrieben, dass ich Jovovich sympathisch finde und einige ihrer B-Movies mag. James Francos "Future World" habe ich mir unter Anderem sogar gerade wegen ihr angesehen und war dann enttäuscht, dass Franco mit ihr recht wenig anzufangen wusste.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
20.12.2018 17:36 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.344 | Reviews: 37 | Hüte: 211

Jovovich Bashing:

Ihre Qualitäten sind ganz klar andere, und das auch bewusst so ihrerseits seit Jahren in diese Bahnen gelenkt. Ich möchte hier einige mal sehen, die mit Mitte 40 (!) so aussehen. Die sieht auch heute noch deutlich natürlicher aus als beispielsweise Kate Beckinsale, die in einer ähnlichen Schiene landete...

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
20.12.2018 16:56 Uhr | Editiert am 20.12.2018 - 18:19 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.930 | Reviews: 30 | Hüte: 382

@Luhp

Milla Multipass (wie bartacuda sie mir gegenüber heute schon nannte, was mich sehr amüsierte) ist natürlich überhaupt kein Vergleich. Schauspielerisch dicht bei Chuck Norris, den Mr.Bond hinter den Kulissen ebenfalls in den Ring warf, jedoch ohne dessen schrägen Kultstatus zu erreichen, habe ich sie noch nicht ein einziges Mal überzeugen sehen.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
herrunterbunt : : Moviejones-Fan
20.12.2018 16:37 Uhr
0
Dabei seit: 28.09.13 | Posts: 137 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Das sah für mich erst mal in Ordnung aus im Großen und Ganzen, aber aktuell nicht nach "Muss ich im Kino sehen!" - mal abwarten, was da noch für Material kommt und was schlussendlich die Moviejones-Kritik spricht smile

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
20.12.2018 16:01 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.716 | Reviews: 150 | Hüte: 343

@ZSSnake & Sully

Ich würde schon sagen, dass Johansson mehr drauf hat als nur drei Gesichtszüge, zur Topriege der Schauspielerinnen zähle ich sie allerdings auch nicht. Dennoch überdurchschnittlich gut und auf jeden Fall bedeutend besser als eine Milla Jovovich. Im Gegesatz zu Jovovich, die wohl nie aus dem B-Movie-Bereich herausbrechen wird, hat Johnasson zudem die interessantere Filmographie zu bieten

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
20.12.2018 15:41 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 7.457 | Reviews: 141 | Hüte: 370

@ Kal-El:

Keine Ahnung...ich empfand Aussagen wie "die ist geil" immer irgendwie als herabwürdigend und irgendwie billig. So typisches "Kerle untereinander"-Gelaber aus der Kategorie "Meine neue Karre hat 350 PS" oder "Die hab ich letztes Wochenende geknallt", hinter dem ich nie stehen konnte. Was nicht bedeutet, dass ich nicht auch manche Darstellerinnen (Jessica Alba) insbesondere deshalb gerne sehe, weil ich sie schlicht attraktiv finde. Aber ich muss es doch nicht so stumpf formulieren...

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
MJ-Pat
Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
20.12.2018 15:31 Uhr | Editiert am 20.12.2018 - 15:32 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 665 | Reviews: 3 | Hüte: 15

@ZSSnake: darf man nicht mal oberflächlich sagen, dass ich sie "geil" finde? Natürlich hat meine Aussage nichts mit ihrer Schauspielerei zu tun. Zugegeben ungünstig Formulierung meiner seits im zweiten Satz: hat den Anschein, dass ich wegen der ins Kino rennen würde. Ist aber nicht so innocent

@Duck: natürlich werden Erwartungen geweckt. Und zwar vor Drehstart. Wir als Fiilmaffine User sollten aber solche Meldungen doch immer mit Vorsicht genießen?

@Sully: Was hat denn das Begründen von Meinungen mit "Gemecker" zu tun(?)

Kann ich dir ehrlich gesagt nicht beantworten. Beim Lesen der Kommentare empfand ich das so ...

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
20.12.2018 14:39 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.930 | Reviews: 30 | Hüte: 382

@Kal-El

Was hat denn das Begründen von Meinungen mit "Gemecker" zu tun. Es haben doch genügend User geschrieben warum sie so empfinden, bevor @Duck es nochmal treffend zusammengefasst hat.

@Luhp

Ich habe Johansson schon in den verschiedensten Filmen gesehen. Klar spielt sie "vernünftig" , DAS große Talent kann ich bei ihr jedoch nicht entdecken. Ich will jetzt nicht sagen, dass sie auf Emma Watson Niveau agiert, aber die tolle Charakter Mimin sehe ich da nicht.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Forum Neues Thema