Neuer Kinostart plus neue Bilder

Horror von Edgar Wright: "Last Night in Soho" startet erst 2021 (Update)

Horror von Edgar Wright: "Last Night in Soho" startet erst 2021 (Update)
1 Kommentar - Di, 07.07.2020 von R. Lukas
Wer sich schon darauf gefreut hatte, dieses Jahr Edgar Wrights neues Werk im Kino zu sehen, muss jetzt leider ganz stark sein. "Last Night in Soho" ist seinen alten Starttermin los, und der neue ist viel später.
Horror von Edgar Wright: "Last Night in Soho" startet erst 2021

++ Update vom 06.07.2020: Empire zeigt ein weiteres Bild und bestätigt, dass in Last Night in Soho durch die Zeit gesprungen wird. Die unverändert rätselhafte Geschichte dreht sich um drei Personen: Thomasin McKenzie (Jojo Rabbit) als die ehrgeizige Modedesignerin Eloise, Anya Taylor-Joy als die aufstrebende Sängerin Sandy und Matt Smith als der adrette Jack.

Dieser Film werde sich völlig anders als seine anderen Filme anfühlen, sagt Edgar Wright über Last Night in Soho. Aber er habe immer schon Filme gemocht, die schleichend in etwas anderes übergehen, und auch viele seiner eigenen Filmen haben dieses Feeling. Last Night in Soho beginne in einer eher psychologischen Sphäre und werde dann immer intensiver, je weiter das Geschehen voranschreite. Er neige stets dazu, Filme in Genres zu machen, die er vermisse, erklärt Wright. Und es gebe eine bestimmte Sorte psychologischer Horrorfilme, die opernhafter Natur seien und die man eher in den 60ern und 70ern zu sehen bekommen habe. Diese Art von visueller Grammatik nutze er.

++ Update vom 26.05.2020: Edgar Wright bestätigt die Verschiebung auf Twitter und gibt zugleich den neuen Starttermin bekannt. Am 29. April 2021, also sieben Monate später, soll Last Night in Soho jetzt in die Kinos kommen. Es stimme, der Film sei wegen COVID-19 noch nicht ganz fertig, schreibt Wright - und entschädigt uns wenigstens mit einem neuen Bild.

++ News vom 18.05.2020: Der Kinobetrieb soll in den kommenden Wochen und Monaten langsam wieder hochgefahren werden, und doch werden immer noch Filme verschoben. Nun trifft es auch Last Night in Soho. Ursprünglich für einen Kinostart am 24. September vorgesehen, wurde Edgar Wrights erster Horrorfilm von Universal Pictures ins nächste Jahr hinein geschubst.

Noch wissen wir sehr wenig darüber, wir haben auch erst ein einziges Szenenbild gesehen - von einer verschreckt dreinblickenden Thomasin McKenzie im Goth-Look. Bekannt ist bisher nur, dass Last Night in Soho - wie man sich ja denken kann - im Londoner Stadtteil Soho spielt, sich an klassischen Horrorthrillern wie Ekel und Wenn die Gondeln Trauer tragen orientiert und irgendeine Form von Zeitreise beinhaltet, da die Story sowohl in den 1960er Jahren als auch in der Gegenwart angesiedelt sein soll. Und dass Anya Taylor-Joy, Matt Smith, Terence Stamp und Diana Rigg (Game of Thrones) zum Cast gehören.

Galerie Galerie Galerie
Quelle: Empire
Erfahre mehr: #Thriller, #Horror
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
CatBitesYou : : Moviejones-Fan
27.05.2020 17:21 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.20 | Posts: 18 | Reviews: 15 | Hüte: 0

Uff, noch so lange warten?? Ist einer meiner Most-Wanted. Aber dann haben sie wenigstens für den nötigen Feinschliff noch sogar etwas Zeit ^^

Forum Neues Thema