Academy Awards werden verschoben

Jetzt definitiv! Oscars 2021 verschoben, Globes & BAFTAs auch (Update)

Jetzt definitiv! Oscars 2021 verschoben, Globes & BAFTAs auch (Update)
6 Kommentare - Di, 23.06.2020 von N. Sälzle
Auch die Oscars 2021 sind vor Corona nicht sicher. Nach kürzlicher Regeländerung ist ein neuer Termin der nächste Schritt.

++ Update vom 23.06.2020: Auch die Golden Globes werden nächstes Jahr etwas später verliehen als üblich. Die Zeremonie wurde um fast zwei Monate auf den 28. Februar 2021 verlegt.

++ Update vom 15.06.2020: Jetzt herrscht Gewissheit. Die Oscars 2021 wurden verschoben. Erst am 25. April wird die Preisverleihung im kommenden Jahr abgehalten und somit rund zwei Monate nach dem eigentlichen Termin. Mit der Verschiebung der Preisverleihung ändert die Academy außerdem das Fenster für Filme, die für eine Nominierung berechtigt sind. Erst am 28. Februar endet diese Frist.

Die Oscars sind aber nicht als einzige Preisverleihung betroffen. Ebenfalls verschoben wurden die BAFTAs, wie Variety berichtet. Zwei Wochen vor dem neuen Academy Awards-Termin findet die britische Filmpreisverleihung statt, am 11. April 2021. Auch hier wird die Corona-Pandemie als Grund für die Verschiebung angegeben. Über das Zeitfenster für die Einreichung der Filme werde man in Kürze weitere Informationen nachliefern.

++ News vom 21.05.2020: Aufgrund der Corona-Pandemie wurden schon zahlreiche Events verschoben oder abgesagt. Nun könnte es die Oscars 2021 treffen.

Wie Variety berichtet, könnten die 93. Oscars aufgrund der Pandemie verschoben werden. Eien Quelle will dem Portal sogar verraten haben, dass es wahrscheinlich sei, dass die Preisverleihung verschoben werde. Dieselbe Quelle wollte aber ebenso wissen, dass man die Details, einschließlich eines neuen Termins noch nicht zur Gänze besprochen oder diskutiert habe.

Vor wenigen Wochen gab es bereits Änderungen am Regelwerk. Filme werden nun in einem viel großzügigeren Rahmen für eine Nominierung in Betracht gezogen.

Da man nicht wisse, wie die Filmlandschaft in einigen Monaten aussehen werde, gestaltet sich die Planung aktuell besonders schwierig. Man wolle die Filmwelt feiern, aber man wisse nicht, in welcher Form, erklärte David Rubin, Präsident der Academy, gegenüber Variety.

Quelle: Variety
Erfahre mehr: #Oscars
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
6 Kommentare
Avatar
TiiN : : Pirat
16.06.2020 18:27 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.669 | Reviews: 127 | Hüte: 292

Sehr schön, StMatti laughing

Ich hoffe die Veranstaltung im nächsten Jahr hat wieder einen Moderator..

Avatar
StMatti : : Moviejones-Fan
16.06.2020 12:29 Uhr
1
Dabei seit: 03.06.15 | Posts: 110 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Wahrscheinlich ist das alles Masche. Von wegen wegen der Filmindustrie. Die finden nur keinen Moderator. tongue-out

"Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem"
(Volksmund)
MJ-Pat
Avatar
zodiwil : : Moviejones-Fan
21.05.2020 19:54 Uhr
0
Dabei seit: 11.12.10 | Posts: 32 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Das Verschieben von Veranstaltungen um einige Monate halte ich generell nicht für allzu sinnvoll. Jede Jahreszeit hat ihre ganz eigenen Termine, aktuell drängen sich gefühlt aber alle Veranstaltungen, welche ansonsten über das Jahr verteilt sind geballt in den Herbst.Und große Massenveranstaltungen sind wohl auch in einigen Monaten noch nicht sinnvoll durchführbar.

Entweder man findet einen Weg, Veranstaltungen interaktiv durchzuführen, oder man cancelt diese und übernimmt relevante Teile ins Folgejahr.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
21.05.2020 10:39 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.749 | Reviews: 30 | Hüte: 287

Die Oscar-Filme kommen doch eh meist erst im Winter / Januar, daher halte ich eine Verschiebung für eine verfrühte Entscheidung, denn da sie Infektionszahlen in den USA und in Europa und Asien jetzt bereits rückläufig sind, sehe ich in der Filmvielfalt und in der Veranstaltung selbst keine Probleme.

Avatar
TiiN : : Pirat
21.05.2020 10:28 Uhr | Editiert am 21.05.2020 - 10:31 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.669 | Reviews: 127 | Hüte: 292

Naja, durch die neue Regelung mit dem Streamingkram und dem zunehmenden Rückgang von Infizierten wirds in der zweiten Jahreshälfte ganz sicher auch wieder Kinovorführungen geben. Demzufolge werden auch für den Oscar 2021 zahlreiche Filme für Nominierungen in Betracht kommen.

Das werden jedoch weniger sein als die Jahre zuvor - muss aber auch nichts schlechtes heißen. Meiner Meinung nach ist gerade in den letzten Jahren sehr viel generischer "Mist" beigewesen.

Das einzige was für eine Verschiebung spricht ist, wenn Corona im Februar/März wieder ein größeres Comeback feiern würde.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Captain Levi
21.05.2020 10:01 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.179 | Reviews: 22 | Hüte: 214

Hm das ist ja auch logisch. Wie will man so eine Veranstaltung machen, wenn es keine Filme gibt, die man in die Auswahl nehmen kann?^^

Bin mal auf die weitere Entwicklung gespannt...

Forum Neues Thema