Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Je monströser, desto besser

"Justice League Dark" reizt Guillermo del Toro nach wie vor

"Justice League Dark" reizt Guillermo del Toro nach wie vor
1 Kommentar - Fr, 16.08.2019 von R. Lukas
Mit Superhelden kann Guillermo del Toro rein gar nichts anfangen, ausgenommen die Justice League Dark. Sein Interesse an der düsteren DC-Heldentruppe scheint ungebrochen, aber das muss nichts heißen.
"Justice League Dark" reizt Guillermo del Toro nach wie vor

Zum DC Universe Animated Original Movie hat es die Justice League Dark um John Constantine ja immerhin gebracht, nächstes Jahr erscheint die Fortsetzung Justice League Dark - Apokolips War. Auf den Justice League Dark-Realfilm hingegen wartet die Welt weiterhin. Wenn es schlecht läuft, noch sehr, sehr lange, da sich nicht mehr viel getan hat, seit Regisseur Doug Liman vor über zwei Jahren von Bord gegangen ist.

Vor ihm war Guillermo del Toro über Jahre hinweg die treibende Kraft hinter der DC-Comicverfilmung, die sich inzwischen in seiner umfangreichen Sammlung an unproduzierten Drehbüchern eingeordnet hat. Ja, er habe mal an einem ganzen Justice League Dark-Drehbuch für Warner Bros. mitgeschrieben, bestätigt er. Er liebe Deadman, den Dämon (Etrigan), Swamp Thing und Zatanna und fühle sich zu dieser Seite des DC-Universums sehr hingezogen - offenbar auch jetzt noch.

Aber er sei kein Superheldentyp, stellt del Toro klar. Damit er einen Superhelden möge, müsse dieser Superheld schon ein Monster sein. Auf solche Sachen stehe er nicht, das habe er nie getan. Er favorisiere immer Monster-Geschichten. Noir liebe er auch (wie Nightmare Alley), ebenso Polizei- und Crime-Dramen und Science-Fiction. Justice League Dark von del Toro - so spannend es auch gewesen wäre, es wird wohl ein Wunschtraum bleiben.

Quelle: ComicBook.com
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
And1 : : Moviejones-Fan
16.08.2019 12:06 Uhr
0
Dabei seit: 24.03.16 | Posts: 301 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Sehr schade um diesen film daraus hätte man einen super düstern Comic film machen können. Ich mag die Charakter sehr

Forum Neues Thema