Anzeige
Anzeige
Anzeige

Justice League

News Details Kritik Trailer Galerie
Snyder-Cut: Zumindest ein US-Start ist klar

"Justice League" SnyderCut: Start & R-Rating klar! + Poster & neue Bilder (Update)

"Justice League" SnyderCut: Start & R-Rating klar! + Poster & neue Bilder (Update)
27 Kommentare - Mi, 03.02.2021 von S. Spichala
Mit drei neuen Postern und einigen Bildern feiert Zack Snyder den Starttermin für seinen "Justice League"-Snyder-Cut bei HBO Max.

++ Update vom 03.02.2021: Jetzt ist es raus. Justice League hat in Form des Snyder Cuts nun sein R-Rating. Die MPAA begründet dies mit Gewalt und Kraftausdrücken.

++ Update vom 02.02.2021: Auf zwei Beinen stehen reicht nicht, Zack Snyder haut noch ein weiteres Bild zu seinem Justice League-SnyderCut raus, diesmal ist der Joker (Jared Leto) dran. Ihr findet es ebenfalls ganz unten mit angehängt. Es wird sicher nicht das letzte Bild gewesen sein...

++ Update vom 31.01.2021: Ein neues Bild mit wohl Cyborg hat Zack Snyder nun auch noch zum Justice League-SnyderCut getwittert, ihr findet es ganz unten mit angehängt. Geziert mit einem kriegerischen Martian Manhunter-Zitat. Sowie ein neues Bild von Diana Prince aka Wonder Woman.

++ News vom 30.01.2021: Während für Deutschland noch fraglich ist, wo der Justice League-SnyderCut zu sehen sein wird, ist für die USA nun der Start bei HBO Max bekannt: Am 18. März ist es soweit! Das verkündete Zack Snyder mit drei neuen Postern bei Twitter, ihr findet sie ganz unten angehängt. Kommentiert werden sie mit "Fallen", "Risen" und "Reborn", das dürfte nicht nur auf die Superhelden der League, sondern auch seine nun eigene Version des Films zutreffen.

Während es zuerst hieß, der Film könnte als vierteilige Miniserie bei HBO Max laufen, soll es nun doch gleich der ganze Film sein, wurde zuletzt bekannt. Als naheliegendster deutscher Partner für ein Streaming wäre Sky zu nennen, doch bis dato hört man dazu nichts.

Hätte man sich für eine Serie entschieden, wäre es wohl einfacher, doch bei Filmen sieht die Rechtelage etwas anders aus - dann geht der Kino-Release vor, bevor Sky mit der vertraglichen Pay-TV-Lizenz zugreifen darf, wann immer der Kinostart dann auch sein mag... also heißt es ähnlich wie bei Wonder Woman 1984 abwarten und Tee trinken.

Ganz kurios wird es allerdings, sollte dann ein DVD/Blu-ray-Release vor einer Kinoveröffentlichung starten. Aber denken wir positiv, vielleicht geht ja doch was im Kino, spätestens im Sommer.

Quelle: Zack Snyder Twitter
Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
27 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
06.02.2021 18:26 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.051 | Reviews: 36 | Hüte: 544

Ist doch einfach. Jared Letos Darstellung kam überhaupt nicht gut an, allein sein Aussehen wurde nach den ersten Promobildern bereits scharf kritisiert. Snyder will den Charakter aus Gründen trotzdem nutzen, was liegt also näher ihn stylistisch an den beliebten Heath Ledger Joker anzupassen.

Avatar
EllisRedding : : Moviejones-Fan
06.02.2021 16:53 Uhr
0
Dabei seit: 11.08.20 | Posts: 101 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@Nothing-is-Written

Hab auch schon Leute sagen hören dass das letos Absicht ist weil er sauer ist das phoenix joker so erfolgreich war und seiner so unbeliebt. Ich gehe einfach davon aus das Snyder den suicide squad joker style nicht mochte und ihn deshalb umdesignt hat. Wie viel sich aber wirklich verändert hat werden wir wohl erst im März sehen.

"Die erste Nacht die Andy Dufresne im Knast verbrachte kostete mich 2 Schachteln Zigaretten. Er gab keinen einzigen Laut von sich."

Avatar
Nothing-is-Written : : Moviejones-Fan
04.02.2021 11:09 Uhr
0
Dabei seit: 04.01.21 | Posts: 175 | Reviews: 2 | Hüte: 28

@EllisRedding

Gute Beobachtung. Das erinnert tatsächlich daran (und damit auch an Brandon Lees Darbietung in The Crow). Da frage ich mich, ob hinter dieser Entscheidung mehr als eine nett gemeinte Reminiszenz steckt. Ich gehe bei Snyder nicht unbedingt davon aus.

"I have been watching my life. It’s right there. I keep scratching at it, trying to get into it. I can’t." "MAD MEN" S02E12: THE MOUNTAIN KING

Avatar
Zesi55 : : Moviejones-Fan
04.02.2021 08:57 Uhr
0
Dabei seit: 17.01.14 | Posts: 133 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Hoffe ja, Dass der Film nicht nur wegen dem F**** R Rated ist.

Avatar
TiiN : : Pirat
02.02.2021 21:38 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.311 | Reviews: 133 | Hüte: 373

Ich hoffe auf eine vernünftige Auswertung im deutschsprachigen Raum. Auch wenn dieser 4 Stunden Klotz sicher nicht der beste Film werden wird, so guckt man doch äußerst gespannt darauf.

Avatar
EllisRedding : : Moviejones-Fan
02.02.2021 21:38 Uhr
0
Dabei seit: 11.08.20 | Posts: 101 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Sieht aus als habe der joker nun lange Haare. Und wenn ich mich nicht ganz täusche hat er ein ledger mäßige make up grinsen.

"Die erste Nacht die Andy Dufresne im Knast verbrachte kostete mich 2 Schachteln Zigaretten. Er gab keinen einzigen Laut von sich."

Avatar
Filmenthusiast : : Moviejones-Fan
02.02.2021 21:02 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.18 | Posts: 37 | Reviews: 0 | Hüte: 0

wird der Film komplett anders sein? Vermutlich. Wird der Film dadurch besser sein? Wahrscheinlich. Wird das DC in den Olymp heben? Sicher nicht. WB/DC sitzen auf einem heiligen Gral und wissen einfach nicht wie man das Schmackhaft präsentiert. Ich meine ja, Studiobosse sollten nicht so viel Einfluss haben auf Filme. Ich kann bei Mercedes Benz ja auch viele Extra Wünsche verlangen die dann den Preis Hochtreiben aber besser wird das Auto dadurch kaum. Regiesseure wie Autoren brauchen mehr Freiheiten und nicht mehr Geld!

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
01.02.2021 17:12 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.199 | Reviews: 5 | Hüte: 334

@ Nothing-is-Written:

Mein lieber ... wo findest du so viel Zeit her,. Das alles zu kommentieren xD

aber sonst bin ich bei dir. Hier sind wir wie eine Familien. Wir zicken uns gegenseitig,. Sind auch oft unterschiedliche Meinung. Aber wir akzeptieren und Respektieren uns gegenseitig. Das habe ich beim viele Filme Portal selten erleben.

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
01.02.2021 16:05 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 655 | Reviews: 0 | Hüte: 14

Wenn es über Sky Ticket streambar wird gönne ich mir diesen Film. Hoffe auf eine deutsche Austrahlung müssen wir keine Ewigkeit warten.

Avatar
Nothing-is-Written : : Moviejones-Fan
01.02.2021 10:01 Uhr | Editiert am 01.02.2021 - 17:15 Uhr
3
Dabei seit: 04.01.21 | Posts: 175 | Reviews: 2 | Hüte: 28

@ChrisGenieNolan

Ja, diese Zeit kann ich mir äußerst lebhaft vorstellen bzw. habe ich das in passiver Form in vielen Foren mit großem Interesse beobachtet. Man merkt diesen jahrelangen Hintergrund jedenfalls bei vielen UserInnen hier im positiven Sinne an. Da hätte ich selbst gern mitdiskutiert... Die alten Forenbeiträge sind jedenfalls bestimmt den ein oder anderen Blick wert, um mehr darüber zu erfahren...

Leider stieß ich trotz großem Filminteresse inklusive Studienschwerpunkt erst im letzten Jahr auf MovieJones. Insbesondere das Forum hier ist etwas sehr einzigartiges: die Diskussionen sind trotz der zahlreichen individuellen Präferenzen wirklich differenziert. Dieselbe Diskussionskultur findet man auf Facebook, Youtube und Co. oder anderen Film-Webseiten schwerlich. Außerdem fehlt dort oftmals der Vertrautheitsbonus von anderen UserInnen. Das hier mutet schon fast familiär an und sagt mir sehr zu. Es wäre echt schade, wenn die derzeitige Situation zu einer Insolvenz führte...

Persönlich kann ich äußerst wenig mit Marvel-Filmen anfangen. Jedenfalls nicht zur bloß klassischen Unterhaltung. Mich stört etwa der größtenteils aufgesetzte Humor und die zumeist recht oberflächliche Darbietung gut-vs-böse. In kulturtheoretischer Hinsicht ist das hingegen richtig spannend zu reflektieren. DC besäße demgegenüber das Potential, mich mit ihren Beiträgen in ihre Universe-Vision zu ziehen. Wenn es denn eines gäbe... shock

Am meisten haben mir eigentlich die Filme außerhalb des unzusammenhängenden Plans gefallen. Etwa der in den Mainstream-Medien völlig fehlinterpretierte Joker oder Snyders Watchmen-Film sowie die ersten beiden Beiträge der The-Dark-Knight-Trilogie.

Gestern habe ich mir die erste Folge WandaVision angeschaut und bin recht begeistert, dass hier ein mutiges und künstlerisch schwierig umzusetzendes Konzept so stringent in den Superheldenkosmos Marvels eingeführt wurde. Man kann also doch mehr! Das war mir natürlich bewusst, aber die Absicht, immer den Massenmarkt in der Projektplanung mitzudenken verbietet solche mutigen Konzepte quasi von vornherein.

Ähnliches bewies man bereits durch die Kooperation mit Sony in Form des umwerfenden Spider-Man: Into the Spiderverse. Da hat man scheinbar sämtliche kreativen Register gezogen, die man sich mit den Realfilmen nicht traute. Eine Comicerfahrung als Film derart stilsicher und wahnwitzig umzusetzen verlangt mir jedenfalls einiges an Respekt ab.

Du merkst: es fällt außerst leicht abzuschweifen, wenn es um Superhelden(-universen) und ihre kreative Ausrichtung geht smile

@Duck-Anch-Amun

Es ist lange her, dass ich mir das alles zu Gemüte geführt habe. Die Seite kannte ich. Meiner Erinnerung nach fand ich vieles davon stimmig und interessant, anderes wiederum fragwürdig bzw. las es sich wie coole Konzeptideen, die als Film vielleicht gar nicht so gut rüberkommen. Danke für die Erinnerung daran. Insgesamt ist es cool, dass hierzu eine eigene Seite zur Verfügung steht. In der Form würde ich mir das zu anderen gescheiterten/nicht veröffentlichten Filmprojekten wünsche. Etwa Kubricks Napoleon-Film.

Ich verstehe die Ausführungen hier jedenfalls sehr gut. Interessant ist es doch aber allemal, dass man nicht einmal bei den Effekten imstande schien, sie gut wirken zu lassen.

"I have been watching my life. It’s right there. I keep scratching at it, trying to get into it. I can’t." "MAD MEN" S02E12: THE MOUNTAIN KING

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
01.02.2021 09:28 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.051 | Reviews: 36 | Hüte: 544

@Nothing-is-Written
Die gesamte Entwicklung der Snyder-DC-Filme und was dort alles wie lief ist auf Wikipedia (Englisch) eigentlich sehr gut dokumentiert. Es gibt selbst für die Geschichte um den Snyder Cut eine eigene Seite.
Auch ich würde WB die größte Schuld ankreiden, die Probleme von BvS sind aber wegen Snyder entstanden. Die falschen Schlüsse zog allerdings WB für SSQ und JL daraus. Doch schon vor Whedon hatte JL massive Probleme, WB nannte das erste Snyder-Material angeblich "unwatchable"

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
01.02.2021 00:28 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.199 | Reviews: 5 | Hüte: 334

Ich finde es echt bemerkenswert, wie viele hier mit den Hergängen bei Warners DC-Filmen gut vertraut sind und entsprechend darüber reflektieren

@ Nothing-is-Written:

Ohhh ... dann hast du ja von 2013 bis 2017 echt was verpasst, was hier richtig abging. DC v Marvel ... Marvel und DC Filme usw. die Zeit war richtig schön und Turbulenz, würde ich mal so sagen. Mittlerweile sind wir eher alle passiv geworden und reifer " mehr oder weniger" cool ...mit der Gegner bezogt sich auf steppenwolf. Das hätte auch von ein PS 3 Effekte sein können. Wie schlecht er gemacht wurden. Beim 300 mio Budget. Und die Effekte an Filme selbst war auch unreif. Geschweige von das hier: ..

Avatar
Nothing-is-Written : : Moviejones-Fan
31.01.2021 22:59 Uhr
0
Dabei seit: 04.01.21 | Posts: 175 | Reviews: 2 | Hüte: 28

@ChrisGenieNolan

Alles gut. Ich kenne das bei mir, dass ich manchmal sehr hastig schreibe und dazu neige, essentielles zu überlesen oder fehlerhaft zu interpretieren surprisedHitzige Diskussionen sind mir lieb.

Ich finde es echt bemerkenswert, wie viele hier mit den Hergängen bei Warners DC-Filmen gut vertraut sind und entsprechend darüber reflektieren. Eben, dass man sich auch damit auseinandersetzt, was die Konsequenzen von geschäftlichen und künstlerischen (Fehl-)Entscheidungen waren und sind. Da kommt eine Menge rum, worüber es sich nachzudenken lohnt. Ich habe mich selbst ebenfalls sehr mit dieser Thematik auseinandergesetzt und entsprechend nachgedacht, doch die Schwarmintelligenz vervollkommnet dieses Bild und unterhält zudem ungemein laughing Es ist toll, sich darüber austauschen zu können.

Den Feststellungen von dir kann ich ebenfalls viel abgewinnen. Nur: Was genau meinst du mit "Gegner der aus PS3 stammt" genau? Das der aussieht, als ob er in Playstation-3-Grafik gerendert wurde?

Ich bin echt gespannt, was das neue Ergebnis von Snyder zutage fördert. So oder so ist das schon jetzt eine einmalige Anekdote der Filmgeschichte. Kann man das auch bei Bestandteilen von Indy4, sowie den vielen verhunzten Star-Wars-Filmen bekommen? tongue-out Ich weiß, ich weiß: da ist der Sachverhalt schon ein klein wenig anders gelagert, aber Gedankenspiele sind ja nicht verboten -)

"I have been watching my life. It’s right there. I keep scratching at it, trying to get into it. I can’t." "MAD MEN" S02E12: THE MOUNTAIN KING

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
31.01.2021 22:17 Uhr | Editiert am 31.01.2021 - 22:44 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.199 | Reviews: 5 | Hüte: 334

Die ursprüngliche Frage war ja: Weshalb sehen dann trotzdem die Effekte dieses Films nicht mindestens ebenbürtig verglichen mit denen des direkten Vorgängers aus?

@ Nothing-is-Written:

Sry für meine Kommentare. Manchmal schreibe ich im rätseln...

wieso JL seinen Vorgänger nicht ebenbürtig sind? Liegt daran das WB es verbockt hat. Unabhängig davon das Snyder unfreiwillig JL verlassen hat. Gibt WB Snyder die Schuld, das BvS bei den Kritikern gescheitert ist. Der Film war zu düstern. Und man wollte JL nicht so machen wie seine Vorgänger. Es gabt da zahlreiche Änderungen usw ... am Ende haben wir das bekommen, was beschämend ist und ein Gegner der aus PS3 Stamm.

Avatar
Nothing-is-Written : : Moviejones-Fan
31.01.2021 20:28 Uhr | Editiert am 31.01.2021 - 20:29 Uhr
0
Dabei seit: 04.01.21 | Posts: 175 | Reviews: 2 | Hüte: 28

@ChrisGenieNolan

Ich verstehe deine Ausführungen nicht so recht bzw. fällt es mir schwer, das als konkrete Antwort auf die ursprünglich gestellte Frage und die anschließenden Ausführungen zu verstehen.

Deine Schilderung verurteilt Justice League als geldverschwenderisches Disaster. Dafür gibt es auch gute Gründe, die du in Bezug auf das Budget geltend machst. (Vielen Dank für die übersichtliche Budget-Aufschlüsselung der gemrinsamen DC-Filme)

Die ursprüngliche Frage war ja: Weshalb sehen dann trotzdem die Effekte dieses Films nicht mindestens ebenbürtig verglichen mit denen des direkten Vorgängers aus? Streng genommen müssten sie mit dem von dir genannten Budget sogar regelrecht umwerfend aussehen.

Duck-Anch-Amun hatte bereits vor deinen Ausführungen gute Antworten gegeben, denen ich ausdrücklich nicht widersprochen habe. Da haben wir bereits einen gemeinsamen Bezugspunkt gehabt, der nicht weiter erklärungsbedürftig war.

Alles Weitere darüber mündet in Mutmaßungen. Es liegt selbstverständlich nahe, dass das liebe Geld eine entscheidende Rolle eingenommen haben dürfte.

"I have been watching my life. It’s right there. I keep scratching at it, trying to get into it. I can’t." "MAD MEN" S02E12: THE MOUNTAIN KING

Forum Neues Thema
Anzeige