Anzeige
Anzeige
Anzeige

Borat - Anschluss-Moviefilm

News Details Kritik Trailer Galerie
Alles nur wegen Donald Trump

Kommt "Borat 3"? Sacha Baron Cohen sieht keinen Grund dafür

Kommt "Borat 3"? Sacha Baron Cohen sieht keinen Grund dafür
3 Kommentare - Fr, 08.01.2021 von R. Lukas
Mit seinem "Anschluss-Moviefilm" hat Sacha Baron Cohen einen Volltreffer gelandet, denn niemand deckt Missstände so schonungslos (und lustig) auf wie Borat! Es könnte aber das letzte Mal gewesen sein.
Kommt "Borat 3"? Sacha Baron Cohen sieht keinen Grund dafür

Borat - Anschluss-Moviefilm, der Nachfolger von Borat - Kulturelle Lernung von Amerika um Benefiz für glorreiche Nation von Kasachstan zu machen, kam praktisch aus dem Nichts (zu Amazon Prime). Fast 15 Jahre lang war Borat Sagdijev von der Bildfläche verschwunden, und letztes Jahr war er dann - mitsamt Tochter Tutar (Maria Bakalova) - ganz plötzlich wieder da. Warum eigentlich?

Er habe gespürt, dass die Demokratie und Menschenleben in Gefahr seien, und sich dazu veranlasst gefühlt, den Film fertigzustellen, erklärt Sacha Baron Cohen, der Mann hinter dem schnurrbärtigen kasachischen Reporter. Ursprünglich habe der Film von der durch Donald Trump und den Trumpismus ausgehenden Gefahr gehandelt. Was das Coronavirus demonstriert habe, sei, dass Trumps Verbreiten von Lügen und Verschwörungstheorien einen tödlichen Effekt habe.

Allerdings bedeutet der Erfolg von Borat - Anschluss-Moviefilm nicht, dass Cohen jetzt schon an den nächsten Borat-Film denkt: Er habe Borat wegen Trump wieder rausgeholt. Dieser Film habe einen bestimmten Zweck erfüllt, und er sehe keinen Grund, es noch mal zu machen. Also ja, Borat sei im Schrank weggesperrt. Und es wäre wahrscheinlich auch das Beste für die Welt, wenn Cohen nie wieder einen Anlass hätte, ihn hervorzukramen. Wenn auch nicht das Beste für seine Fans. ;-)

Quelle: Variety
Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
08.01.2021 16:33 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 181 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Für Teil 2 gab es schon keinen Grund. War vollkommen überflüssig und wäre im Kino ein mega Flopp geworden. Hatte Glück, dasss Amazon den Krampf genommen hat.

Avatar
Rotwang : : Moviejones-Fan
08.01.2021 13:53 Uhr | Editiert am 08.01.2021 - 13:54 Uhr
0
Dabei seit: 11.06.20 | Posts: 143 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Mir gefielen auch nur wenige Stellen, die Baby-Cupcake Szene mit anschließenden Besuch bei Arzt zum Beispiel.

Aber allgemien eher enttäuschend.

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
08.01.2021 11:38 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.235 | Reviews: 0 | Hüte: 99

Braucht keinen dritten. Der zweite war schon bis auf wenige Szenen (beste: als Trump mit Tochter zur Pence Rede geht ^^) nicht mehr so lustig und hat im Endeffekt nichts neues gebracht. Außerdem war der Film mit politischer Meinung überzogen und einseitig.

Da hätte ich mir persönlich mehr Neutralität gewünscht, und das Borat generell alle foppt. Aber klar, versteh es auch, bei den Clintons und Co erleiden schließlich viele den plötzlichen Suizid ^^

Forum Neues Thema
Anzeige