Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Fantasy-Abenteuer verzaubert wieder

Magisch geht es weiter: Neuer Trailer zu Disneys "Nussknacker"

Magisch geht es weiter: Neuer Trailer zu Disneys "Nussknacker"
4 Kommentare - Do, 09.08.2018 von N. Sälzle
Welch eine Farbenpracht! "Der Nussknacker und die vier Reiche" macht mit einem neuen Trailer und einem neuen Poster auf sich aufmerksam. Seid ihr bereit, das Geheimnis zu enthüllen?
Magisch geht es weiter: Neuer Trailer zu Disneys "Nussknacker"

Farbenprächtig und magisch erreicht uns der neue Trailer zu Der Nussknacker und die vier Reiche, und das Poster muss sich dahinter auch nicht verstecken. Eben typisch Disney und ebenso typisch für einen Kinostart am 1. November, wenn es ganz allmählich auf die Weihnachtszeit zugeht. Bemerkenswert: Lasse Hallström (Gottes Werk und Teufels Beitrag), der Original-Regisseur, der für die Nachdrehs aufgrund anderer Verpflichtungen keine Zeit hatte, und Joe Johnston (Captain America - The First Avenger), der ihn dabei vertrat, teilen sich die Nennung in den Credits ganz freundschaftlich.

"Der Nussknacker und die vier Reiche" Trailer 1

Der Nussknacker und die vier Reiche basiert natürlich auf der weltbekannten Erzählung von E.T.A. Hoffmann sowie dem nicht weniger berühmten Tschaikowski-Ballett und erzählt die Geschichte der jungen Clara (Mackenzie Foy), die nur einen einzigen Wunsch hat: Sie sucht nach einem ganz besonderen Schlüssel, denn der kann eine Schatulle öffnen, die ein unbezahlbares Geschenk ihrer verstorbenen Mutter enthält. Ein goldener Faden, der sich ihr auf der Weihnachtsfeier ihres Patenonkels Drosselmeyer (Morgan Freeman) offenbart, weist ihr den Weg, doch plötzlich findet sie sich in einer seltsamen Parallelwelt wieder.

Dort trifft Clara einen Soldaten namens Phillip (Jayden Fowora-Knight), eine Gruppe von Mäusen und die Herrscher dreier Reiche: des Landes der Schneeflocken (Richard E. Grant), des Landes der Blumen (Eugenio Derbez, Overboard) und des Landes der Süßigkeiten (Keira Knightley). Gemeinsam müssen Clara und Phillip dem unheilvollen Vierten Reich die Stirn bieten, der Heimat der tyrannischen Mutter Gigoen (Helen Mirren), um an Claras Schlüssel zu kommen und hoffentlich wieder Harmonie in die instabile Welt zu bringen.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Disney
Erfahre mehr: #Disney, #Trailer, #Poster, #Fantasy
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
4 Kommentare
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
09.08.2018 15:53 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 2.723 | Reviews: 25 | Hüte: 144

Arieve:

Bekanntlich gebe ich erst mal nicht viel auf Oscar-Nominierungen, aber sei es drum. Was ich meine ist, dass sie anfangs komplett durch die Decke geschossen ist mit Kick it Like Beckham, den PoTC Filmen, Domino, Abbitte, ihren ganzen Historienschinken usw

Zuletzt habe ich eher das Gefühl, dass sie in größeren Nebenrollen nur Stichwortgeberin ist (Verborgene Schönheit und Imitation Game), oder komplett so sehr in ihrer Nebenrolle untergeht, dass ich mich kaum erinnere, dass sie überhaupt dabei war (Everest), den letzten Jack ryan Film verschweige ich mal, und dann ist da nur noch Can a Song save your Life als letzter veritabler Film, der auch schon aus 2014 ist.

Und da das jetzt auch schon ein paar Jährchen her ist: Sie hat seit Jahren nichts mehr gerissen wink

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Arieve : : Moviejones-Fan
09.08.2018 14:28 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.15 | Posts: 55 | Reviews: 0 | Hüte: 10

@MobyDick

Inwiefern seit Jahren nichts mehr gerissen? Sie dreht zwar nicht jedes Jahr zig Filme, aber ihre letzte Oscar- und auch Globe-Nominierung war 2015. Außerdem hat eine überproportionale Präsenz in diversen Filmen nichts mit schauspielerischer Qualität zu tun, die Frau Knightley unzweifelhaft besitzt.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Black Order
09.08.2018 14:25 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 793 | Reviews: 0 | Hüte: 14

Mich holt es überhaupt nicht ab, ich glaub eher, dass der Film mies wird.

@MobyDick

Ich denke mal, weil sie mit am meisten Screentime hat. Mackenzy Foy ist nicht berühmt genug, und Freeman und Mirren spielen wahrscheinlich nur kleinere Rollen, so bleibt am Ende also nur Keira übrig.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
09.08.2018 13:35 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 2.723 | Reviews: 25 | Hüte: 144

Hmm, sieht mir ein bißchen nach Oz aus, ein bißchen nach Alice im Wunderland, und irgendwie kein bißchen nach Hoffmann. Wundert mich das? Wenn man sich die (Märchen-)Verfilmungen seitens Disney anschaut, unter anderem auch Schneekönigin und Dschungelbuch, so sind alle Werke fast schon bius zur Unkenntlichkeit verändert. Ändert aber bisher nichts am Erfolg.

Andere Frage: Wieso wird Kneightley, die seit Jahren nichts mehr gerissen hat und auch im Trailer kaum positiv auffällt als erster Credit auf dem Filmplakat genannt?

Dünyayi Kurtaran Adam
Forum Neues Thema