Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Howard - Ein tierischer Held

News Details Kritik Trailer Galerie
Tierischer Marvel-Held abgeblitzt

Marvel mag nicht: Lea Thompson zum "Howard the Duck"-Pitch

Marvel mag nicht: Lea Thompson zum "Howard the Duck"-Pitch
10 Kommentare - Mi, 26.09.2018 von R. Lukas
Über die "Guardians of the Galaxy"-Filme konnte er schon ins MCU reinschnuppern, mehr war Kult-Ente Howard nicht vergönnt. Darum ist seine Freundin Lea Thompson bei Marvel vorstellig geworden.

Im Marvel Cinematic Universe kam Howard the Duck, unbestritten eine der schrägeren Figuren aus den Marvel-Comics, noch nicht über Cameos in Guardians of the Galaxy und Guardians of the Galaxy Vol. 2 hinaus. Dort trat er flüchtig als CGI-Federvieh mit der Stimme von Seth Green in Erscheinung. Fast hätte er noch einen dritten Cameo in Avengers - Infinity War gehabt, wo Star-Lord (Chris Pratt) ihn und Ken Jeong bei einer intergalaktischen Pokerrunde ertappen sollte. Die "richtig gute" Szene wurde laut Co-Regisseur Anthony Russo jedoch aus dem Drehbuch gestrichen, weil sie ganz und gar nicht in den Film passte.

Nun ist es so, dass Zurück in die Zukunft-Star Lea Thompson, die 1986 die menschliche Hauptrolle in Howard - Ein tierischer Held innehatte, zu gerne einen neuen Film über die anthropomorphe Ente in Gang bringen würde. Es sei der erste Marvel-Film gewesen, und jetzt gebe es ein ganzes Marvel-Universum, sagte sie auf der Fan Expo Canada. Howard the Duck in dieses Marvel-Universum zu stecken, nun, da man die Special Effects habe, um es zu rechtfertigen, fände sie fantastisch. Deshalb hat Thompson den Marvel Studios doch tatsächlich ein Remake gepitcht, und es soll auch super angekommen sein.

Sie habe sehr lange daran gearbeitet und die Hilfe der modernen Howard the Duck-Comic-Macher Chip Zdarsky und Joe Quinones gehabt, die es "super meta" gestalten wollten, indem sie Thompson als sie selbst in den Film eingebaut hätten, nicht als ihre Beverly Switzler aus Howard - Ein tierischer Held. Von ihrer Zusammenarbeit schwärmt Thompson: Quinones habe ein paar Zeichnungen für sie angefertigt, während Zdarsky und sie sich um den Pitch gekümmert hätten. Marvel habe es geliebt, ihr allerdings erklärt, dass man keine Pläne dafür habe und gegebenenfalls zurückrufen werde. Ein sehr guter Pitch soll es gewesen sein. Wir hätten den Film geliebt, und er hätte Howard stolz gemacht, ist sich Thompson sicher.

Quelle: ComicBook.com
Erfahre mehr: #Comics, #Marvel
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
10 Kommentare
Avatar
ferdyf : : Alienator
26.09.2018 17:27 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.236 | Reviews: 5 | Hüte: 76

Als würde man mit seiner Partnerin oder Partner schlussmachen und sagen "Es liegt nicht an Dir. Es liegt an mir."

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
26.09.2018 16:59 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.770 | Reviews: 30 | Hüte: 366

"Howard" fand ich damals großartig und er macht mir auch heute noch großen Spaß. Dass es sich hierbei um eine Comic-Verfilmung handelte, wussten seinerzeit sicher die wenigsten Kinobesucher. Ich selbst habe es erst viele Jahre nach der Erstsichtung erfahren. Dem Film merkt man dies ja eigentlich auch nicht an und gerade deshalb reizt es mich NULL zu sehen, wie man die Ente in das Marvel Universum quetscht und die Figur dadurch nur zu einer unter vielen degradiert würde. Unabhängig hat mir der in "Guardians" gezeigte Howard überhaupt nicht gefallen. Der erinnerte mich er an ein drogensüchtiges Federvieh, als an die charmant, witzige Ente des 80er Films. So sehr ich Lea Thompson mag, wünsche ich mir trotzdem, dass ihr Wunsch unerfüllt bleibt, sollte er in eine oben genannte Richtung gehen.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
26.09.2018 16:50 Uhr | Editiert am 26.09.2018 - 20:51 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.737 | Reviews: 26 | Hüte: 329

Howard the Duck funktionierte hervorragend als Cameo und Joke in den bisherigen GotG-Filmen. Ich hätte auch nichts dagegen, wenn die Figur auch weiterhin Teil des kosmischen MCU wäre und wie z.B Turk aus den Netflix-Serien immer wieder auftritt (z.B. Captain Marvel, Eternal,...).
Aber ein Solofilm? Klingt eher danach als hätte Lea Thompson gerne mal wieder einen größeren Auftritt. Nee, also Howard the Duck brauche ich nicht. Einzig größere Rolle die ich mir vorstellen könnte wäre in einem Film über Rocket&Groot, wo Howard einen Auftritt haben könnte.

Avatar
theMagician : : Criminal
26.09.2018 15:43 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.336 | Reviews: 0 | Hüte: 44

Marvel habe es geliebt, ihr allerdings erklärt, dass man keine Pläne dafür habe und gegebenenfalls zurückrufen werde

Boah ist das eine fiese Absage. Am Ende sagen sie noch so was wie: „Es ist nicht deine Schuld sondern unsere. Oder, wir müssen uns jetzt erst mal um Phase IV kümmern.“

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
26.09.2018 14:15 Uhr
1
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 896 | Reviews: 0 | Hüte: 31

Howhat the Fuck ?!

- Was wollen Sie mit zwei Kisten Seife?

- Ich ... öhm ... möchte sauber bleiben.

Avatar
BeTa : : Moviejones-Fan
26.09.2018 14:12 Uhr
0
Dabei seit: 11.02.15 | Posts: 387 | Reviews: 0 | Hüte: 10

Naja unter dem Marvel Banner möchte ich ihn nicht sehen aber als eigendes Werk gerne.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
26.09.2018 13:35 Uhr | Editiert am 26.09.2018 - 13:40 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.393 | Reviews: 1 | Hüte: 253

Doch!

Doch!

Doch!

Doch!

Dooooch!

edit: und merci pour Hut laughing

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
26.09.2018 13:18 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 773 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Nein!

Nein

Nein

Nein.

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
26.09.2018 13:09 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.393 | Reviews: 1 | Hüte: 253

Howard the Duck v Donald Duck: Dawn of Disney Ching Ching $$$$

Avatar
And1 : : Moviejones-Fan
26.09.2018 13:03 Uhr
0
Dabei seit: 24.03.16 | Posts: 180 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Na warum nicht das wäre mal eine willkommene Abwechslung im MCU laughing

Forum Neues Thema