Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Marvels Runaways

News Details Reviews Trailer Galerie
Keine Rückkehr für abgesetzte Marvel-Netflix-Serien?

"Marvels Runaways": Staffel 3 bestellt, "Daredevil" & Co. unter dem Hammer

"Marvels Runaways": Staffel 3 bestellt, "Daredevil" & Co. unter dem Hammer
2 Kommentare - Mo, 25.03.2019 von N. Sälzle
"Marvels Runaways" geht in die nächste Runde. Staffel 3 ist gebucht. Aber sollten sich Fans von dem Gedanken verabschieden ein Revival von "Daredevil" und Co. zu sehen?
"Marvels Runaways": Staffel 3 bestellt, "Daredevil" & Co. unter dem Hammer

Die guten Neuigkeiten vorweg: Marvels Runaways wurde um Staffel 3 verlängert. Zunächst haute Darsteller James Marsters diese Mitteilung raus, dann bestätigte Hulu, dass man an dem Format festhalten werde.

Erneut wurden 10 Episoden bestellt, wie das bereits bei Staffel 1 der Fall war. Marvels Runaways Staffel 2 scheint mit 13 Episoden somit vorerst ein Ausreißer zu bleiben. Wie die Co-Showrunner und Executive Producer Josh Schwartz und Stephanie Savage erklärten, sei man gespannt darauf, noch mehr Marvels Runaways-Geschichten erzählen zu können und Marvel, Hulu und dem Cast und der Crew der Serie unglaublich dankbar - ebenso natürlich den Zuschauern.

Nachdem Marvels Runaways Staffel 2 bei Hulu am 21. Dezember an den Start ging, deutete Programmchef Craig Erwich bereits im Februar an, dass man die Serie womöglich verlängern werde. Zu diesem Zeitpunkt erklärte er der Presse gegenüber, dass man sehr zufrieden damit sei, wie sich Marvels Runaways schlage, auch wenn natürlich - wie von Hulu gewohnt - mal wieder keine Quoten bzw. Aufrufzahlen genannt wurden.

Keine Rückkehr für "Daredevil" & Co.?

Kommen wir jetzt zu den weniger guten Neuigkeiten. Wo einige Fans noch Hoffnung hatten, dass eine andere Plattform Marvels Daredevil, Marvels Luke Cage und Marvels Iron Fist retten könnte, nachdem Netflix unter den Marvel-Serien ordentlich aufräumte, dürfte selbst diese nun ins Wanken geraten.

Es ist jedenfalls selten ein gutes Zeichen, wenn Kostüme und Props aus einer Serie bei einer Auktion unter den Hammer kommen. Doch genau das geschieht aktuell mit einigen der wichtigsten Kostüme und Requisiten aus den drei genannten Marvel-Serien.

Das bekannte Film-Auktionshaus Prop Store darf unter anderem den Daredevil-Anzug samt Schlagstücken und roter Brille, Lukes von Kugeln durchlöcherten Hoodie und Iron Fists klassiche Maske an den Höchstbietenden verkaufen. Ebenso werden Colleen Wings Katana und Misty Knights bionischer Arm versteigert.

Nach wie vor hat sich aber offensichtlich nichts daran geändert, dass zahlreiche Darsteller an den Serien festhalten und jederzeit zurückkehren würden. Und Gerüchte, dass eine andere Plattform die Marvel-Serien aufgreift, halten sich ebenfalls. Es kann also auch gut sein, dass sich Marvel nur von einigen Gegenständen trennt, die nicht länger benötigt werden.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
26.03.2019 13:15 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.847 | Reviews: 36 | Hüte: 408

Doofe Frage: wo kann man Runaways eigentlich in Deutschland schauen?

Zu den Netflix-Serien:
Ist natürlich erst Mal ein schlechtes Zeichen. Da aber gerade die Marvel-Helden gefühlt in jedem neuen Film ein neues Kostüm erhalten, würde ich noch nicht definitives daraus schließen.

@MisfitsFilms
um sich von NETFLIX abzuheben.

Gerade dann wären die Serien für mich komplett sinnlos. Wenn man Daredevil und Co. fortsetzt, dann doch bitte mit den begonnen Handlungen und Schauspielern. Alles andere würde für mich keinen Sinn ergeben und fände ich auch mehr als öde. Vor allem da die Netflix-Darsteller quasi alle hervorragend gecastet wurden.

Muss man, wie damals bei Netflix alle Figuren nehmen, wird es schwer einen Abnehmer zu finden.
Ich denke Disney wird seine Charaktere nicht ein weiteres Mal aussourcen. Vor allem da man mittlerweile genügend eigene Möglichkeiten hat. Disney+ wird kommen, Hulu gehört Disney nun quasi komplett und ABC gehört ebenfalls zum Mauskonzern.
Da braucht es keinen Deal, da kann Disney/Marvel einfach selbst entscheiden welche Charaktere man weiter nutzen will.

Denn die Resonanz auf alle anderen Serien war eher sehr durchwachsen
Wobei Luke Cage und Iron Fist gerade mit ihren Enden der zweiten Staffeln viele positive Stimme erhielten. Potenzial sah jeder, es schien nun auch so als würde man dies erkennen.
Neben Daredevil (durchgehend) und Punisher wurde aber auch Jessica Jones 1 in den Himmel gelobt. Einzig Defenders hat auch aus Mangel einer zweiten Staffel ne eher negative Resonanz erfahren.

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
25.03.2019 09:31 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 1.587 | Reviews: 0 | Hüte: 53

Die Versteigerung macht auch Sinn, denn selbst wenn ein anderer Dienst die Serien übernimmt, wird man sicher Dinge wie den Anzug runderneuern um sich von NETFLIX abzuheben. Hinzu kommt aber, dass es auch auf den Deal ankommt. Muss man, wie damals bei Netflix alle Figuren nehmen, wird es schwer einen Abnehmer zu finden. Denn die Resonanz auf alle anderen Serien war eher sehr durchwachsen, und die Fans von JJ oder LC doch gering, im Gegensatz zur deutlich größeren Base von DD.

Da finde ich es wahrscheinlicher, dass nur THE PUNISHER eine neue Heimat findet, da dieser von allen losgelöst wäre. Wenn es denn wieder der gleiche Deal mit den Figuren ist .

www.reissnecker.com

Forum Neues Thema