Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Es ist wirklich alles verbunden

MCU-Vernetzung: "Spider-Man"-Charakter besucht "Morbius"

MCU-Vernetzung: "Spider-Man"-Charakter besucht "Morbius"
1 Kommentar - Mi, 30.10.2019 von R. Lukas
Vielleicht ist gar nicht Spider-Man selbst derjenige, der als erster das MCU mit Sonys Marvel-Universum verbindet. Denn das könnte in "Morbius" jemand anders übernehmen, jemand, den er gut kennt...
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
MCU-Vernetzung: "Spider-Man"-Charakter besucht "Morbius"

Alles ist vernetzt! Bevor Venom 2 kommt, kommt am 30. Juli 2020 erst noch Morbius - und könnte den Beweis dafür erbringen, dass Sonys Marvel-Filme nicht nur innerhalb eines eigenes Universums existieren, sondern auch Teil des Marvel Cinematic Universe sind. Das lässt sich aus einem neuen Gerücht ableiten.

J.K. Simmons soll in Morbius eine kleine Nebenrolle oder einen Cameo als J. Jonah Jameson haben, so wie zuvor schon in Spider-Man - Far from Home. Auf diese Weise würde er Tom Hollands MCU-Spidey mit Sonys "Spider-Verse" verknüpfen, was angesichts der neuen Spider-Man-Vereinbarung zwischen Sony Pictures und Disney/Marvel gar nicht so abwegig scheint. Daniel Richtman, der ja immer gut informiert ist, kann es bestätigen: Es stimme, dass Simmons etwas für Morbius in der Rolle des JJJ gedreht habe - so soll es von Leuten berichtet worden sein, die Testmaterial gesehen haben. Die Frage sei nur, ob es dieses Material auch in die finale Version des Films schaffen werde, ob Marvel Studios-Präsident Kevin Feige (seit Kurzem auch Chief Creative Officer, Marvel) also einverstanden damit sei.

Halten wir fest: Es besteht eine reelle Chance, dass sich der Herausgeber des "Daily Bugle", der so gern über Spider-Man herzieht, in Morbius blicken lässt. Jared Leto als Wissenschaftler Michael Morbius, dessen Versuch, seine seltene Blutkrankheit zu heilen, nach hinten losgeht, Adria Arjona als seine Verlobte Martine Bancroft, Matt Smith als sein "Freund" Loxias Crown, Jared Harris als sein noch nicht näher benannter Mentor und Tyrese Gibson als FBI-Agent Simon Stroud, der Morbius nach dessen vampirischer Verwandlung jagt, tun es auf alle Fälle. Die Regie des Films hat Daniel Espinosa (Life) inne.

Erfahre mehr: #Comics, #Superhelden, #Marvel
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
Kothoga : : Moviejones-Fan
30.10.2019 13:24 Uhr
0
Dabei seit: 05.03.17 | Posts: 722 | Reviews: 0 | Hüte: 19

Tyrese Gibson als FBI-Agent Simon Stround, der Morbius nach dessen vampirischer Verwandlung jagt

Wenn ich ihn seh, muß ich immer an seinen trotteligen nervigen Charakter Roman Pearce aus Fast&Furious denken! Dafür kann er zwar nix, aber ich könnt ihn als FBI-Agent und Vampirjäger irgendwie nicht ernst nehmen...

Forum Neues Thema