Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

MEG

News Details Kritik Trailer Galerie
Statham und der Hai

"MEG"-Meinungen & Poster: Mega-Spaß oder wird nur gemeggert? (Update)

"MEG"-Meinungen & Poster: Mega-Spaß oder wird nur gemeggert? (Update)
2 Kommentare - Fr, 03.08.2018 von R. Lukas
Okay, Schluss mit den albernen Wortspielen. Anhand einiger Reaktionen im Netz kann man sich ein erstes Bild davon machen, ob "MEG" genug Biss hat oder besser gleich wieder abtauchen sollte.
"MEG"-Meinungen & Poster: Mega-Spaß oder wird nur gemeggert?

Update vom 03.08.2018: Ein neues MEG-Poster, angefertigt von Stephen Sampson für RealD 3D, sperrt das Maul gaaanz weit auf. Und happs, weg sind sie!

++++

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Manche Sommer-Blockbuster nehmen sich bierernst, andere wollen einfach nur unterhalten und zum fröhlichen Popcorn-Mampfen einladen. In welche Kategorie MEG fällt, war recht schnell ersichtlich - spätestens, als Jason Statham die Hauptrolle übernahm und den Film als Kreuzung aus Der Weiße Hai und Jurassic Park beschrieb. Er bekommt es mit einem ausgewachsenen Megalodon aus prähistorischen Zeiten zu tun, der mächtig Appetit mitgebracht hat.

Da erwartet man keine komplexen Charakterstudien, sondern will eigentlich nur sehen, wie Superman Statham und der Superhai aufeinander losgehen. Und wie nichts ahnende Leute verspeist werden! Zum Glück liefert MEG genau das, wenn man den ersten Twitter-Reaktionen glauben kann, puren Spaß von Anfang bis Ende. Gelobt werden die Actionszenen, der Spannungsfaktor, der Humor und die visuellen Effekte, also eigentlich alles, was in diesem Fall zählt. Was dafür sorgt, dass MEG funktioniert, scheint zu sein, dass Regisseur Jon Turteltaub exakt wusste, was für eine Art von Film er da macht. Es geht verrückt zur Sache, ohne dass es in Sharknado-Gewässer abgleitet.

Wir können MEG dann ab dem 9. August im Kino erleben. Neben Statham spielen auch noch Cliff Curtis, Li Bingbing, Ruby Rose, Winston Chao (Skiptrace), Rainn Wilson (Das Büro), Jessica McNamee (Für immer Liebe), Page Kennedy (Rush Hour), Ólafur Darri Ólafsson (The Last Witch Hunter), Masi Oka (Heroes), Robert Taylor (Longmire) und Sophia Shuya Cai mit. Wer von ihnen wohl als Haifutter endet...?

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Slashfilm
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
sid : : Alpha
31.07.2018 13:11 Uhr | Editiert am 31.07.2018 - 13:12 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.272 | Reviews: 15 | Hüte: 32

Sind zwar nur Twitter-Reaktionen, aber sie klingen trotzdem viel besser, als ich befürchtet hatte. Vor allem, dass es spannend werden soll, gefällt mir.
Das Poster unter dem Artikel ist ja so ein Schmarrn (wie eigentlich alle), aber effektiv wink. Apropos Effekte, ich denke mir, das Produktionsbudget für MEG ist sicher nicht klein, aber ich finde keine genaue Angabe (imdb sagt 150 Mio! Aber die sind nie die beste Quelle). Und so fällt es mir schwer, den Film einzuordnen: Ist das nun ein richtig teurer Blockbuster oder was in der mittleren Liga (wie das auch immer gehen mag bei so einer Art Film, wo die Effekte mindestens die halbe Miete sind)? Ein Billigfilm wird es doch wohl kaum sein.
Eigentlich würde es mich freuen, wenn sich MEG als spaßiger, toll animierer Sommerblockbuster herausstellt, dem man sein Budget auch anmerkt. Nur wundern mich dann die bis jetzt für die USA recht niedrigen Prognosen von nur ca. 40 Mio. Einspielergebnis (also gesamt!). Passt doch gar nicht zusammen. Vielleicht werden sie noch nach oben korrigiert? Denn so langsam hab ich das Gefühl, dass MEG eine kleine Überraschung werden könnte (von dem, wie er ankommt und auch aus box office-Sicht). Sozusagen das, was einige Skyscraper zugetraut haben. M: I 6 läuft wie erwähnt sehr gut, wird die anderen Filme aber nicht völlig überdecken.

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
30.07.2018 19:54 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 1.040 | Reviews: 0 | Hüte: 34

Der Film macht mich bereits vor lauter Vorfreude total Hai

www.reissnecker.com

Forum Neues Thema