Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Der Mann, der Magneto war

Michael Fassbender ist "Malko": Neues Action-Franchise für ihn?

Michael Fassbender ist "Malko": Neues Action-Franchise für ihn?
1 Kommentar - Do, 20.06.2019 von R. Lukas
200 "Malko"-Abenteuer hat Gérard de Villiers zu Papier gebracht. Lionsgate kann bei dem Vorhaben, die Spionage-Bücher mit Michael Fassbender zu verfilmen (natürlich nicht alle), also aus dem Vollen schöpfen.

Michael Fassbender gehen die Franchise-Rollen aus: Assassin’s Creed war eine Sackgasse, seinen Magneto hat er in X-Men - Dark Phoenix wohl zum letzten Mal gespielt, und eine Alien - Covenant-Fortsetzung für Android David ist derzeit nicht in Sicht. Aber möglicherweise eröffnet ihm Malko ein neues Franchise, wie es sich Lionsgate erhofft.

Das Studio hat sich die globalen Filmrechte an der gleichnamigen französischen Taschenbuchserie (Originaltitel "S.A.S.") von Gérard de Villiers gesichert und somit Zugriff auf de Villiers kompletten Katalog an Spionage-Geschichten, verteilt auf insgesamt 200 (!) Bücher. Den ersten Film, der hauptsächlich auf Band 29 "Berlin: Check-point Charlie" basieren soll, schreibt Eric Warren Singer (American Hustle), während Fassbender ihn mitproduziert.

Er schlüpft in die Rolle des Superspions Malko Linge, eines österreichischen Adligen und freischaffenden CIA-Agenten, der seine prägenden Jahre in einem speziellen Nazi-Arbeitslager für gefangene Spione verbracht hat. So konnte er die komplizierte dunkle Kunst der Spionage von den besten erlernen. Als Erwachsener haust er jetzt in seiner verfallenen Familienvilla und verdingt sich als Auftragsspion. Er ist der ultimative Agent ohne Geheimdienst - ein Gentleman-Krieger ohne Land, der sich nur an seinen eigenen Moralkodex hält und auf die einzige Art und Weise lebt, wie ein Mann, der im Angesicht des Todes aufgewachsen ist, leben kann: mit beißendem Witz und einer Gier nach allen Dingen im Leben, selbst denen, die ihn töten könnten.

Quelle: Deadline
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
20.06.2019 08:53 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 475 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Könnte was werden...

Forum Neues Thema