Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Den müsst ihr sehen!

Nathan Fillion IST Nathan Drake: Sehr cooler "Uncharted"-Fanfilm! (Update)

Nathan Fillion IST Nathan Drake: Sehr cooler "Uncharted"-Fanfilm! (Update)
14 Kommentare - Fr, 03.08.2018 von R. Lukas
Der Traum von einem "Uncharted"-Kinofilm mit Nathan Fillion scheint geplatzt, aber ein sehr gelungener Kurzfilm zeigt, was hätte sein können. Und wie cool es hätte sein können!
Nathan Fillion IST Nathan Drake: Sehr cooler "Uncharted"-Fanfilm!

Update vom 03.08.2018: Der Regisseur des "richtigen" Uncharted-Films, Shawn Levy, hat für den Kurzfilm ein paar warme Worte übrig. Der italienischen Website Bad Taste sagte er, es sei eine absolute Überraschung gewesen. Sehr gut inszeniert, genauso gut gespielt und sehr witzig. Ihm habe es sowohl als Fan des Games als auch des Franchises gefallen. Dafür können sich die Macher freilich nichts kaufen, aber trotzdem schön zu hören.

++++

Update vom 17.07.2018: Daumen drücken! Aus dem Uncharted-Kurzfilm könnte durchaus mehr werden, deutet Regisseur Allan Ungar (Gridlocked) an. Er habe schon ein paar E-Mails dazu bekommen, ob sich daraus eine digitale Serie oder etwas anderes Weiterführendes machen ließe. Wenn es Sinn ergibt und richtig angepackt wird, so Ungar, würde er sich freuen, ein Gespräch darüber zu führen und diese spezifische Story möglicherweise fortzusetzen. An Nathan Fillion würde es nicht scheitern...

++++

Kurz vorweg: Uns ist absolut bewusst, dass wir hiermit etwas spät dran sind. Leider gab es ein paar Abstimmungsschwierigkeiten im Team, daher die ungewollte Verzögerung. Ihr wisst ja, wie das mit zu vielen Köchen ist. ;-)

Ein Film basierend auf den Uncharted-Videospielen von Naughty Dog ist bei Sony Pictures seit Jahren in Arbeit, und als perfekten Hauptdarsteller hatten die Fans schnell Nathan Fillion ausgemacht, der Nathan Drake wie aus dem Gesicht geschnitten ist. Für viele war er die ideale Besetzung für die Rolle des gewieften Abenteurers und Schatzsuchers, nur leider wurde zu lange gezögert.

Jetzt ist Fillion 47 Jahre alt und damit in den Augen eines Hollywood-Studios zu alt, um ein neues Film-Franchise tragen zu können, weshalb man lieber Tom Holland einen jungen Nathan Drake spielen lassen will. Also nimmt Fillion die Sache einfach selbst in die Hand, um Sony zu zeigen, was ihnen entgeht! In einem inoffiziellen, richtig gut gemachten Live-Action-Fanfilm, der unter der Regie von Allan Ungar entstanden ist, erleben wir ihn doch noch als Uncharted-Helden. Klasse auch die Nebenbesetzung, allen voran Stephen Lang als Victor "Sully" Sullivan, Drakes alter Freund und Mentor. Mircea Monroe (Episodes) mimt Nathans Frau Elena.

Falls ihr den Film noch nicht kennt, schaut ihn euch unbedingt mal an und teilt uns gerne eure Meinung mit!

Erfahre mehr: #Action, #Trailer, #Videospiele
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
14 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
04.08.2018 21:12 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.127 | Reviews: 9 | Hüte: 63

Bin positiv überrascht! Das Filmchen macht echt was her!

Hab die Spiele auch nie gezockt, kenn aber auch einige die da drauf abfahrn und immer wieder alle Teile durchspielen! Mein Fall wars nie, wie so viele andere Spiele die ich als Sofabeifahrer miterlebt hab, wie die neuen Tomb Raider und Assassins Creeds, bin einfach kein Fan von Third-Person-In-der-Gegend-rumkletterei!

Hab aber beim zuguggn den Abenteuerfilm-Charakter gesehn, der einen guten Film abliefern könnte! Der FanFilm hier ist sehr solide, mit nem Hauch ironischem Humor und guter Action gedreht, was im Kinofilm dann bestimmt durch Tonnen an CG ersetzt wird, bei nem FIlm der egtl nur gute Kulissen braucht! Tom Holland ist ja wohl nicht deren Ernst? Ich mag meine Helden auch lieber etwas im gehobeneren Alter und leicht verbraucht, als direkt aus dem Kindergarten!

All Hail To Skynet!

Avatar
Naasguhl : : Moviejones-Fan
04.08.2018 12:20 Uhr
0
Dabei seit: 21.03.10 | Posts: 429 | Reviews: 19 | Hüte: 8

naja, wenn man schon so warme Worte übrig hat für die Macher und das fertige Material dann wäre ja die beste Lösung dieses Material im Film zu verwenden, als Fanservice und Aufhänger für das geplante Abenteuer, was spricht dagegen dieses Material als Intro zu nutzen (vielleicht etwas angepasster) um dann in ein früheres Geschehen zu blenden,

DIe, für die es NUR EINEN Nathan Drake geben kann, bekommen Ihren großen wunsch erfüllt und können dann bestimmt auch besser mit der Geschichte des "jungen" Drake umgehen.

Regel Nummer 16: "Wenn jemand denkt er hat die Oberhand, brich sie ihm!!"

Avatar
Tequila : : Moviejones-Fan
03.08.2018 11:11 Uhr
0
Dabei seit: 09.10.16 | Posts: 158 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Ich hoffe die Macher des Films überdenken nochmal alles. Ich will Fillion als Nathan Drake sehen. Und nicht dieses Milchbrötchen Tom Holland.

Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
17.07.2018 20:50 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 353 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Ok kenne die Spiele nicht der Clip ist aber Spitze und Nate sowie so..

MJ-Pat
Avatar
McDivermann : : Intersect
17.07.2018 20:22 Uhr
0
Dabei seit: 16.07.13 | Posts: 598 | Reviews: 13 | Hüte: 10

@MrBond

107 ist zu alt??

Dann kann Nathan im Altersheim immer noch die heilige Minibar des Heimleiters suchen wink

!! Cpt. Captain, der Captain aller Captains !!
Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
17.07.2018 16:11 Uhr | Editiert am 17.07.2018 - 16:13 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.441 | Reviews: 15 | Hüte: 318

@McDivermann

Man denkt halt heutzutage gerne in Franchise-Dimensionen... wenn man also über die nächsten 60 Jahre UNCHARTED-Filme drehen will, ist Fillion mit 107 Jahren einfach zu alt... da kann er höchstens noch in The Expendables 34 mit mischen...

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

MJ-Pat
Avatar
McDivermann : : Intersect
17.07.2018 16:06 Uhr | Editiert am 17.07.2018 - 16:09 Uhr
0
Dabei seit: 16.07.13 | Posts: 598 | Reviews: 13 | Hüte: 10

Wow! Man findet im Internet die eine oder andere Perle unter den Fanfilmen aber der hier schießt den Vogel ab.

Hoffentlich zündet auch hier der Deadpool Effekt und der Kickstart auf Web-Ebene sorgt für den Durchmarsch auf die große Leinwand. Bock drauf hätte ich nämlich gewaltig.

Und das Argument des Alters finde ich ehrlich gesagt etwas seltsam. Nathan Fillion ist Baujahr 1971. Zwischen all den Cruises, Fords, Nessons und Willis also ein echter Jungspund. Lässt man ihn noch etwas trainieren dann passt das. (Im Gegensatz zu der letzten Castle Staffel ist das ja jetzt schon ein riesen Unterschied)

Also, Come on Sony. Ihr habt bei mir persönlich was gut zu machen nach dem Spiderman Ende wink

!! Cpt. Captain, der Captain aller Captains !!
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
17.07.2018 15:55 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 781 | Reviews: 0 | Hüte: 27

Nein, will ich nicht sehen, sonst werde ich so traurig frown

- Was wollen Sie mit zwei Kisten Seife?

- Ich ... öhm ... möchte sauber bleiben.

Avatar
Cairbre : : Moviejones-Fan
17.07.2018 15:13 Uhr
0
Dabei seit: 23.11.11 | Posts: 111 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Der Fanfilm ist der Hammer. Den Film dazu würd ich sofort schauen. Fantastisch auch wie sie die Szenen, Stimmungen und Kameraführungen der Spiele eingefangen haben. Die Actionszene könnte 1:1 ingame Grafik sein. Da waren wirklich Fans am Werk.

Avatar
Wizard-Ruud : : Space Agent
17.07.2018 14:36 Uhr
0
Dabei seit: 15.06.15 | Posts: 191 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Ich habe alle 5 Teile durchgespielt und muss sagen das die Spielreihe echt gelungen ist. Der Fan-Film hat mir auch sehr gefallen. Vielleicht fange ich wieder an mit den Spielen zu spielen.

Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
17.07.2018 12:03 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.338 | Reviews: 0 | Hüte: 39

Mir hat dieser Kurzfilm wirklich sehr gefallen, was vor allem natürlich an den charismatischen Nathan Fillion und Stephen Lang liegt - die für mich keineswegs zum "alten Eisen" gehören. smileLeider habe ich die Uncharted-Reihe nie gespielt (obwohl ich Teil 4 sogar als PS4-Spiel habe, aber bisher hat sich es leider noch nicht ergeben, jetzt bekomme ich aber gerade richtig Bock ^^), haben mir viele aus meinem Freundeskreis bestätigt, dass es wirklich eine sehr unterhaltsame, in sich geschlossene und stimmige Geschichte ist.

Schade, dass wir davon nie eine Langfassung sehen werden. frown

Avatar
Tequila : : Moviejones-Fan
17.07.2018 11:30 Uhr
0
Dabei seit: 09.10.16 | Posts: 158 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Dieser Fan-Film gefällt mir sehr. Nur schade dass der richtige Film nicht so sein wird.

Avatar
Tim : : King of Pandora
17.07.2018 11:07 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.808 | Reviews: 192 | Hüte: 67

@Alex-J-Murphy
Da hast du dann was verpasst. Echt eine tolle Reihe, vor allem auch von der Charakterentwicklung her. Einfach schön gemacht, wie man diese Abenteuer miterleben kann. Zwar viel Ballerei, aber die Optik und das was man erlebt, ist einfach klasse.

Zum Film, wirklich nett gemacht. Aber ich muss hier auch jetzt leider sagen, Fillion einen Tick inzwischen zu alt für diese Rolle, wobei er paar Jahre zuvor echt derbe viel Ähnlichkeit zu Drake hatte. Geht immer noch, aber Risse im Lack sind erkennbar. Elena passt aber hier gar nicht, ihr fehlt diese taffe Weichheit, die die Spielfigur ausstrahlte und so sympathisch machte. Wirklich perfekt ist aber Sully getroffen, einfach Wahnsinn wie die Darstellung hier ist. Hut ab.

Avatar
Alex-J-Murphy : : Moviejones-Fan
17.07.2018 10:32 Uhr | Editiert am 17.07.2018 - 10:35 Uhr
0
Dabei seit: 24.05.10 | Posts: 112 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Ich muss sagen ich hab die Spiele nicht gespielt, finde aber diesen Film richtig gut. Ich finde auch es ist eine tolle Idee, dass der Schauspieler zeigt dass auch das ältere Semester nicht weniger Wert ist wie diese ganzen jungen Darsteller. Generell finde ich futchtbar, ob’s jetzt Independence Day zwei oder sonst was ist, dass nur noch überall Kinder die Hauptrolle spielen. Also hiervon würde ich gerne mal einen Film sehen und ich denke, das der Streifen durchaus das Potenzial auf den originalen Indina Jones rauszukommen hat!

Forum Neues Thema