Anzeige
Anzeige
Anzeige

Horizon - Zero Dawn

News Details Reviews Trailer Galerie
Spiele-Verfilmung weiter im Trend

Netflix: "Horizon - Zero Dawn"-Serie kommt + "BioShock"-Regie steht fest!

Netflix: "Horizon - Zero Dawn"-Serie kommt + "BioShock"-Regie steht fest!
11 Kommentare - Sa, 27.08.2022 von F. Bastuck
Netflix arbeitet weiter an ihren Videospiel-Verfilmungen. "BioShock" bekommt jetzt mit Francis Lawrence einen erfahrenen Regisseur. Und "Horizon - Zero Dawn" eine Serienadaption!

Diese beiden Neuigkeiten passen thematisch so gut zur gerade in Köln stattfindenden Gamescom, dass wir kaum glauben, dass Netflix dies nur zufällig gerade jetzt bekannt gegeben hat. Es betrifft nämlich zwei sehr populäre Spiele-Serien.

Zunächst einmal gab es ein Update zur geplanten BioShock-Verfilmung. Anfang des Jahres wurde bekannt, dass Netflix das Game in Zusammenarbeit mit 2K und Take-Two Interactive verfilmen wird. Zunächst war im Grunde rein gar nichts bekannt, doch jetzt erreichen uns erste Informationen. So wird Francis Lawrence die Regie übernehmen. Zu seinen größten Hits zählen Constantine, I Am Legend und die Die Tribute von Panem-Reihe. Aktuell arbeitet er am Prequel Die Tribute von Panem - Das Lied von Vogel und Schlange.

Das Drehbuch schreibt Michael Green, der unter anderem für Blade Runner 2049 verantwortlich war. Zum Cast gibt es noch keine weiteren Informationen. Dennoch können wir wohl jetzt davon ausgehen, dass es sich um eine Live-Action-Adaption handelt und kein Animationsfilm geplant ist. Auch sprechen beide Verpflichtungen durchaus für Qualität hinter der Kamera. Dies dürfte die Sorgen mancher Fans vor einer Netflix-Adaption zumindest etwas minimieren.

Aloy geht bei Netflix auf die Jagd

Die zweite große Ankündigung von Netflix betrifft eine neue Serie, die man angekündigt hat: Es handelt sich um eine Verfilmung des Playstation-Hits Horizon - Zero Dawn!

Als Showrunner verantwortlich zeichnen wird sich Steve Blackman, der diese Funktion zuletzt auch bei der Netflix-Serie The Umbrella Academy innehatte. Viel mehr ist noch nicht bekannt.

Bis auf die wichtige Information, dass, genau wie im Spiel, Aloy die Hauptfigur sein wird. Spannend wird es jetzt sein, wer diese Hauptrolle spielen wird. Rose Leslie, Ygritte aus Game of Thrones, würde passen, sie könnte inzwischen aber vielleicht schon zu alt für die Rolle sein. Erin Kellyman gehört für so manchen Fan seit ihrem Auftritt in Solo - A Star Wars Story als perfekte Besetzung. Aktuell werfen aber einige auch Stranger Things-Star Sadie Sink in den Ring. Mal sehen, für wen sich Netflix entscheiden wird.

Quelle: Netflix
AnzeigeN
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
11 Kommentare
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
29.08.2022 11:58 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 2.618 | Reviews: 37 | Hüte: 86

Auch wenn mich hier eine Verfilmung eher nicht interessiert, wobei mich vielleicht eine Serie dann doch mehr abholt, als die Spiele, fällt mir sofort die ideale Besetzung für Aloy ein, nämlich Ayoola Smart, welche zuletzt für "Das Rad der Zeit" als Aviendha gecastet wurde.

https://www.imdb.com/name/nm8707040/

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

Avatar
Ellessarr : : Wundersamer
29.08.2022 10:44 Uhr
0
Dabei seit: 11.01.10 | Posts: 327 | Reviews: 4 | Hüte: 6

Eine passende junge Darstellerin zu finden ist hier nicht einfach. Sie müsste eine etwa 16/18 Jährige spielen können da wäre Rose klar raus. Und die anderen oben genannten finde ich zu "unsportlich", die sehe ich weder Free-climben oder parcour ähnliche Tätigkeiten vollrichten, wirklich effektiv mit nem Speer in der Hand, oder im Kampf Mensch gegen Mensch. Sadie Sink, wäre vielleicht eine Wahl für den Prolog mit einer noch jungen Aloy die in die Höhle fällt und den Focus findet. Es sollte schon jemand sein der man diese Sachen auch abkaufen könnte, auch wenn das später von Profis übernommen wird.

Aber wer weiß, seit wann wird in der heutigen Zeit darauf geachtet wie die Vorlage ausgesehen hat? Würde mich nicht wundern wenn sie stattdessen eine asiatisch, PoC, oder wohlmöglich sogar männlich/divers besetzt wird. Ich werfe mal The Rock oder Vin Diesel in den Raum.

Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
28.08.2022 09:55 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.790 | Reviews: 2 | Hüte: 108

Eigentlich sind alle hier genannten Namen ein gutes Stück älter als Aloy (aktuell in den Spielen). Will man die Serie zur gleichen Zeit wie die Spiele machen, sollte die Darstellerin Anfang bis Mitte 20 sein.

Davon abgesehen weiß ich nicht, ob man zu jedem Game gleich einen Film oder eine Serie braucht. Games sind eine Kunst für sich und brauchen kein anderes Medium, um sie zu präsentieren.

Chaos isn’t a pit. Chaos is a ladder.

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
28.08.2022 08:58 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.558 | Reviews: 25 | Hüte: 292

Ich finde Rose Leslie schon nicht schlecht für die Rolle, aber ich denke sie wirkt schon zu erwachsen für die Rolle.

Wenn Netflix bereits unter Vrtrag stehende Darstellerinnen nehmen

Sadie Sink könnte mMn zu jung wirken.

Wie wäre denn Karen Gillan?

Wie ich jedoch Netflix einschätze wird Aloy von jemandem wie Letitia Wrigh oder so gespielt

Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
27.08.2022 22:58 Uhr | Editiert am 28.08.2022 - 00:42 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 2.207 | Reviews: 0 | Hüte: 77

@ChrisKristofferson: Anscheinend passte den Produzenten das Äußere von Hannah besser als das von Ashley Burch.

Habe jetzt ein MakingOf zu Forbidden West gefunden, dort sieht man, das Ashley Burch nicht nur die Stimme ist, sondern tatsächlich das komplette Schauspiel (Performance Capture), in einem anderen MakingOf zum ersten Teil sieht man, das das Action-/Gameplay-Motion-Capture wiederum von einer anderen (vermutlich Stunt-) Frau gemacht wurde (Wird dann vermutlich beides bei beiden Teilen so gemacht worden sein?).

Ergo wird Hannah Hoekstra tatsächlich rein als (Gesichts-?)Model gedient und somit, wenn man es genau nimmt, nicht nur keine jahrelange, sondern überhaupt keine Expertise haben, Aloy zu verkörpern.

Zero Dawn MakingOf

Forbidden West MakingOf

Hier gibt es nichts zu sehen!

Avatar
ChrisKristofferson : : Moviejones-Fan
27.08.2022 13:53 Uhr | Editiert am 27.08.2022 - 14:06 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.15 | Posts: 558 | Reviews: 0 | Hüte: 5

@wingzzz

Das stimmt. So gesehen hat sie nur eine jahrelange Expertise, ihr Aussehen für Aloy zur Verfügung zu stellen.

Was mich aber eigentlich schon wundert: Es hört sich so an, als ob sie nicht Mal für Zwischensequenzen bzw. Dialoge schauspielerisch tätig war. Stellt sich die Frage, ob die Sequenzen ohne Motion Capture umgesetzt wurden oder vielleicht sogar auf wen anderen zurück gegriffen wurde. Da sie Schauspielerin ist kann ich mir das aber eigentlich kaum vorstellen.

Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
27.08.2022 08:24 Uhr | Editiert am 27.08.2022 - 09:16 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 2.207 | Reviews: 0 | Hüte: 77

@ChrisKristofferson: Natürlich! Mein Kommentar bezog sich auch nur auf 2Cents Aussage: Die gibt mit einem Arm auf den Rücken gebunden wahrscheinlich immer noch eine bessere Aloy ab, als jede andere Darstellerin, die nicht über deren jahrelange Expertise beim verkörpern dieser Figur verfügt.

Darf halt bezweifelt werden, wenn sie (laut Interview) mehr reines Model (für ein paar Tage) war als Schauspielerin. Aber vielleicht hatte sie bei Forbidden West ja auch mehr zu tun als bei Zero Dawn, aus dessen Zeit das Interview stammt.

Hier gibt es nichts zu sehen!

Avatar
ChrisKristofferson : : Moviejones-Fan
27.08.2022 02:57 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.15 | Posts: 558 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Also bei Erin Kellyman wäre ich raus. Kann ihr gar nichts abgewinnen.

Da kann ich mir noch eher Rose Leslie vorstellen. Kenne sie jetzt nur aus Game of Thrones, daher traue ich mich nicht ganz beurteilen, ob sie der Rolle gewachsen wäre.

Rein optisch passt natürlich die genannte Hannah Hoekstra am besten - immerhin wurde ihr die Spielfigur nachempfunden. Keine Ahnung ob sie eine gute Schauspielerin ist, aber das sie in einem Interview ehrlich war sehr ich jetzt noch nicht als Ausschlusskriterium. wink @wingzzz

So oder so dürfte es kein einfaches Casting werden. Sieht man ja schon alleine an den verschiedenen Ansichten hier.

Ich Stelle mir allerdings sowieso die Frage, ob sie die Spieleserie adäquat umsetzen können. Da müssten sie meiner Ansicht nach schon sehr viel Geld rein buttern.

Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
26.08.2022 17:02 Uhr | Editiert am 26.08.2022 - 17:05 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 2.207 | Reviews: 0 | Hüte: 77

Sei mal dahingestellt, Auszug aus einem playfront-Interview mit Hannah Hoekstra zum Horizon-mocap:

"Ich kannte nicht alle Zusammenhänge. Das machen alles die Künstler im Hintergrund. Ich sehe nichts in diesem Moment. Beim Motion Capture werden ja auch keine wirklichen Szenen gedreht, eher Muskeln für Gestiken und Mimiken über Stunden aufgenommen, und ich muss da auch nichts sagen. Es ist am Ende ja auch eine andere Stimme [Ashley Burch], die das spricht. Die Szenen werden im Nachhinein von den Entwicklern umgesetzt, ohne dass ich groß was vom gesamten Produkt mitbekomme. Also es gibt keine echten Zusammenhänge in diesem Moment.”

Hier das ganze Interview.

Hier gibt es nichts zu sehen!

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
26.08.2022 16:22 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 756 | Reviews: 0 | Hüte: 10

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute, mit Hannah Hoekstra, so nah liegt. Die gibt mit einem Arm auf den Rücken gebunden wahrscheinlich immer noch eine bessere Aloy ab, als jede andere Darstellerin, die nicht über deren jahrelange Expertise beim verkörpern dieser Figur verfügt.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
26.08.2022 06:11 Uhr | Editiert am 26.08.2022 - 09:18 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.853 | Reviews: 71 | Hüte: 512

Würde man Rose Leslie als Aloy casten, wäre ich raus. Ich mag sie nicht und ihre Art ist mir etwas zu roh, kühl und arrogant für Aloy. Aloy ist ein sehr besonnener, sympathischer und warmer Charakter, und das kann Rose Leslie nicht rüberbringen. Außerdem passt ihre Optik nicht so ganz. Außerdem ist sie zu alt.

Perfekt wäre wohl Hannah Hoekstra selbst, die Aloy bereits im Spiel "gespielt" hat.

Spontan würde mir sonst noch Sophia Lillis (Es) als sehr passend in den Sinn kommen.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Forum Neues Thema
AnzeigeY