Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Schier unerschöpfliche Vielfalt

Neue Klans, neue Zonen: "Avatar"-Sequels bleiben auf Pandora

Neue Klans, neue Zonen: "Avatar"-Sequels bleiben auf Pandora
6 Kommentare - Di, 14.08.2018 von R. Lukas
Und zwar alle vier. Pandora hat so viel zu bieten, dass Abstecher zu anderen Planeten gar nicht nötig sind, erklärt "Avatar"-Produzent Jon Landau. Kulturell wie auch landschaftsmäßig.
Neue Klans, neue Zonen: "Avatar"-Sequels bleiben auf Pandora

Wenn James Cameron keine Zeit zum Quatschen hat, was momentan mehr als verständlich ist, da er ja Avatar 2 und Avatar 3 dreht (Avatar 4 und Avatar 5 sind erst danach dran), übernimmt Produzent Jon Landau dies für ihn. So soll sich die exotische außerirdische Welt, die sich uns in Avatar - Aufbruch nach Pandora eröffnet und zum Staunen gebracht hat, im nächsten Teil erheblich erweitern.

Wir werden völlig andere Umgebungen besuchen und Vertretern anderer Kulturen begegnen, kündigt Landau an. Denn so vielfältig, wie unser eigener Planet im Hinblick auf Kulturen und Lebenswelten ist, ist Pandora auch. Im ersten Film haben wir ja nur den Omaticaya-Klan kennengelernt, der im Tal von Mo’ara lebt, aber laut Landau wagen sich die Fortsetzungen weiter hinaus, sodass wir auf andere Gebiete und andere Klans stoßen werden.

Dabei bezieht sich dieses "weiter hinaus" nur auf Pandora selbst: Sie hätten die sehr bewusste Entscheidung getroffen, alle vier Sequels auf Pandora stattfinden zu lassen, sagt Landau. Wenn sie zum Beispiel Wasser wollten (das wahrscheinlich wichtigste Element in Avatar 2), müssten sie nicht zu einer anderen Welt reisen, sondern bräuchten nur in die Ozeane Pandoras einzutauchen. In Anbetracht dessen passt auch ins Bild, dass Cameron Avatar als eine Generations-Saga wie Der Pate versteht.

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
6 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
15.08.2018 22:02 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.153 | Reviews: 9 | Hüte: 65

Ich freu mich auch drauf! Avatar war einfach ein sehr guter FIlm und wirds in meinen Augen auch immer bleiben! Ob Cameron dieses Niveau halten kann, werden wir ja dann sehn!

Und was heisst hier wir haben nur diesen einen Klan kennengelernt? Zum Schluß werden doch noch viele andere Klans zusammengetrommelt um mitzukämpfen! Wenns darum geht tiefer in die Sitten und Gebräuche jedes einzelnen Klans einzusteigen, dann ja, dann haben wir nur bisher einen kennengelernt! Es sei den die sind alle aus naher Umgebung herangeeilt, was ja glaubhaft wäre, weil der Mond doch schon eine Größe hat, wo man bestimmt viele Tage oder Wochen unterwegs gewesen wäre, von der anderen Seite aus!

Jetzt bleibt man doch auf Pandora? War nicht mal die Rede wir würden andere Monde usw besuchen? Wenn er genug zu erzählen hat, kein Problem, aber ich hatte mich gefreut den Rest des Sonnensystems zu erforschen!

All Hail To Skynet!

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Black Order
14.08.2018 12:11 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 876 | Reviews: 1 | Hüte: 19

Also ich freu mich echt drauf, aber nur um mehr von Pandora zu sehen. Auf die Unterwasserwelt dort bin ich besonders gespannt. Mit dem 3 d (ohne Brille) könnte es sogar noch realistischer aussehen, sodass man wirklich in diese Welt eintauchen kann, was ich auf jeden Fall wollen würde.

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
14.08.2018 12:10 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 572 | Reviews: 0 | Hüte: 25

Also ich finde Avatar immer noch eine der schönsten SciFi Filme (Blockbuster) der letzten Jahre. Er braucht keine tiefgehende Story. Sie passte aber zum Film und ist "Glaubhaft".

Frag mich sowieso was alle immer auf die Story von Avatar rumhacken. Die letzten Storys der Star Wars Filme zB waren noch bescheuerter, fühlen sich auch an wie remakes. Einzig die Story von Rogue One hat mir wirklich gut gefallen.

Aber die Fortsetzungen von Avatar werden es trotzdem auch bei mir schwer haben, der erste Teil gefiel mir vor allem wegen seinem Design und seinen tollen Ideen zur optischen Darstellung so gut. Und ist immer noch ein Film der so 1-2 mal im Jahr im Player landet.

Avatar
Tim : : King of Pandora
14.08.2018 12:06 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.824 | Reviews: 192 | Hüte: 68

Mal sehen in welche Richtung Cameron driften wird, eher familientauglicher und kindlicher oder aber weiterhin auch Spannung für alle. Mal sehen, bisher hat er nie enttäuscht.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
14.08.2018 11:55 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.237 | Reviews: 1 | Hüte: 251

@Zombiehunte:

Das klingelt doch interessant .. ich bin erstmal auf Aquamoa Unterwasser Welt gespannt. Und dann, was Cameron so und hinführen wird smile Avatar lebt von seinen schönen bunte Farben und CGI-Effekte ... also, lehnen wir uns zurück und genießen es smile

Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
14.08.2018 11:38 Uhr | Editiert am 14.08.2018 - 11:39 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.043 | Reviews: 0 | Hüte: 25

Warum machen alle so einen Wind um so einen langweilen Film? Für mich war er jedenfalls langweilig. Diese Ökobotschaften gehen mir echt auf den Senkel. Bin schon lange kein Fan mehr von Cameron. Ist für mich ein Weichspüler geworden. Würde mich auch nicht wundern, wenn im nächsten Terminator Arnie schreien würde: "Ich bin der Robokönig der Welt!"

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Forum Neues Thema