Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Once Upon a Time... in Hollywood

News Details Kritik Trailer Galerie
Vier Stunden Tarantino am Stück

"Once Upon a Time... in Hollywood" extended - in einem Jahr?

"Once Upon a Time... in Hollywood" extended - in einem Jahr?
8 Kommentare - Mo, 06.01.2020 von R. Lukas
Wer würde keine superlange Fassung von Quentin Tarantinos "Once Upon a Time... in Hollywood" sehen wollen? Laut Tarantino könnten wir sie auch zu sehen bekommen, aber wenn, dann erst später.
"Once Upon a Time... in Hollywood" extended - in einem Jahr?

Extended Cuts sind für Quentin Tarantino ganz und gar nicht ungewöhnlich, wie jeder weiß, der mit seinen Werken vertraut ist. Auch bei Once Upon a Time... in Hollywood böte sich einer an. Ja, dort drängt er sich geradezu auf, war die ursprüngliche Fassung des Films doch über vier Stunden lang. Und laut Tarantino war auch alles großartig: Er liebe alles daran, wisse nur nicht, ob die Zuschauer so lange dafür sitzen bleiben würden, sagte er bei einer "For Your Consideration"-Sondervorführung.

Seine Fans würden es gewiss. Tatsächlich hält Tarantino eine Veröffentlichung dieser Langfassung - im Kino hatte Once Upon a Time... in Hollywood eine Laufzeit von 161 Minuten, beim Re-Release in Nordamerika wurden noch gute zehn Minuten draufgepackt - für möglich, wir müssen uns nur noch ein wenig gedulden. Brad Pitt, der als "Bester Nebendarsteller" einen der drei Golden Globes für den Film mit nach Hause nehmen konnte (die anderen waren für "Bester Film (Komödie/Musical)" und "Bestes Drehbuch"), fiel ihm ins Wort und sprach aus, was alle denken: Die wahre Frage sei doch, ob wir dies auf die eine oder andere Art zu Gesicht bekommen werden! Es sei alles gut, also werden wir es wahrscheinlich, antwortete Tarantino. Vielleicht in einem Jahr, schätzt er.

Quelle: Collider
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
8 Kommentare
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
06.01.2020 23:32 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.037 | Reviews: 90 | Hüte: 344

Grundsätzlich bin ich zweigeteilt, einerseits ist der Nerd in mir, der sich fragt, was er in den anderen Szenen alles noch verstecken tut, andererseits ist der Kritiker in mir, der schon seine bisherige Fassung nicht so dolle fand, jetzt daraus einen 4-Stunden ins Nichts laufenden Film mit dieser lächerlich-grotesk-gewalttätigen Schlusspointe? Weiss echt nicht.

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
BigBadWulf : : Moviejones-Fan
06.01.2020 22:36 Uhr
0
Dabei seit: 17.12.13 | Posts: 130 | Reviews: 14 | Hüte: 6

Extended? Für noch mehr Füsse?

Mein Name ist Wulf. Ich löse Probleme!

Avatar
TiiN : : Pirat
06.01.2020 17:14 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.076 | Reviews: 122 | Hüte: 235

Mir war Once Upon A Time In Hollywood nicht unbedingt zu lang, aber mir wirkte der Film zu lose. Könnte mir vorstellen, dass er einfach schwach geschnitten ist und zusätzliche Szenen einen roten Faden besser hervorheben.

Was ich aber nicht brauche sind noch mehr nackte Füße von Margot Robbie.

Avatar
Jack-Burton : : Truck Driver
06.01.2020 14:19 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Posts: 2.831 | Reviews: 3 | Hüte: 205

Ich würde das gern sehen, hatte ne Menge Spass in die Welt der Figuren und ins Hollywood der 60er Jahre einzutauchen.

Aber viel lieber hätte ich eine 12 Stunden Fassung von Pulp Fiction in meinem BluRay Player.

...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Avatar
SpiralEyes : : Moviejones-Fan
06.01.2020 13:39 Uhr
0
Dabei seit: 27.10.17 | Posts: 57 | Reviews: 0 | Hüte: 0

"Er liebe alles daran, wisse nur nicht, ob die Zuschauer so lange dafür sitzen bleiben würden...Seine Fans würden es gewiss."

Zumindest mich nicht. Ein 90min Recut wäre mir lieber.

Avatar
ChrisKristofferson : : Moviejones-Fan
06.01.2020 13:30 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.15 | Posts: 322 | Reviews: 0 | Hüte: 5

@MisfitsFilms:

Naja, mit der Hateful 8 Miniserie hat er ja schon mal einen Anfang gemacht und auch durchgezogen. Vielleicht veröffentlicht er Once Upon wieder als Serie auf Netflix.
Was mich nur massiv ärgert, dass die the Hateful 8 Serie bis dato nicht nach Österreich (respektive Deutschland wink) geschafft hat, obwohl Netflix sonst jeden Furz auch bei uns raus bringt.

Und dann gibt es ja außerdem noch eine längere bzw. andere Fassung von Kill Bill in Japan (auch wenn er uns The Whole Bloody Affair immer noch schuldig bleibt) Was ich aber nicht wusste, ist dass Inglourious Basterds bei uns geringfügig länger auf Disc erschienen ist. Auch wenn es inhaltlich sehr zu vernachlässigen ist.

Aber es stimmt: Summa summarum ist er natürlich sehr schleissig, was die versprochenen Extented Cuts angeht. Da wäre er uns neben der Kill Bill Bloody Affair ja auch noch Django Unchained schuldig.
Vielleicht ist aber auch einfach seine Standardaussage in Interviews während der Promo Tour, dass es eine 4 Stunden Version von jenem Film gäbe.

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
06.01.2020 13:24 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 125 | Reviews: 1 | Hüte: 20

Wer würde keine superlange Fassung von Quentin Tarantinos "Once Upon a Time... in Hollywood" sehen wollen?

Ich. Die Kinofassung war schon viel zu lang. Will mir gar nicht vorstellen, wie überflüssig erst die Szenen sein müssen, die es nicht in den Theatrical Cut geschafft haben.

Avatar
MisfitsFilms : : Santa
06.01.2020 12:53 Uhr | Editiert am 06.01.2020 - 12:53 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.147 | Reviews: 0 | Hüte: 70

Never ending Tarantino storys ..

Wie oft, ich glaube bei fast jedem seiner Werke, sprach er von

- längeren Fassungen

- neuen Fassungen

Und wie viele gibts von denen? ^^

Er ist wie del Torro: viel Blabla, wenig bis gar kein Tada laughing

Forum Neues Thema