Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Tarantino-Stars in all ihrer 60er-Pracht

Erster Blick auf Leo & Brad in "Once Upon a Time in Hollywood"! (Update)

Erster Blick auf Leo & Brad in "Once Upon a Time in Hollywood"! (Update)
5 Kommentare - Mi, 11.07.2018 von R. Lukas
Brad Pitt hätten wir fast nicht erkannt, und Leonardo DiCaprios Rollkragen ist auch recht speziell, aber hey, es sind die Sixties! So läuft man zur Zeit von "Once Upon a Time in Hollywood" eben rum.
Erster Blick auf Leo & Brad in "Once Upon a Time in Hollywood"!

Update vom 11.07.2018: Also langsam muss doch mal Schluss sein. Quentin Tarantino hat den Cast von Once Upon a Time in Hollywood ein weiteres Mal ergänzt - und vielleicht auch endlich final abgerundet. Spencer Garrett (The Magicians), Martin Kove (Cobra Kai), James Remar, Brenda Vaccaro (Gypsy), Nichole Galicia (Django Unchained), Mike Moh (Empire), Craig Stark (The Hateful 8), Marco Rodriguez (Marvels Inhumans), Ramon Franco (The Bridge - America) und Raul Cardona stehen jetzt auf seiner Gehaltsliste, wobei nur zwei wenigen Charakteren Infos vorliegen. Bekannt ist allerdings darüber hinaus nur, dass Garrett als TV-Ikone und Interviewer Allen Kincade in Erscheinung tritt.

++++

Anzeichen dafür gab es schon - in Hollywood, wo sonst? Und jetzt scheint Quentin Tarantino wirklich mit den Dreharbeiten für Once Upon a Time in Hollywood losgelegt zu haben. Sonst hätte Sony Pictures wohl kaum ein lässiges First-Look-Bild der beiden Hauptdarsteller zur Hand, Leonardo DiCaprio und Brad Pitt.

Aber was schreiben wir da, natürlich sehen wir hier (zur Rechten) Rick Dalton, den einstigen Star einer Westernserie, und (zur Linken) Cliff Booth, sein langjähriges Stuntdouble. Sie beide wollen den Sprung ins Filmbusiness schaffen und in einem Hollywood groß rauskommen, das sie nicht mehr wiedererkennen, dem Hollywood im Sommer 1969. Aber Rick hat eine sehr berühmte Nachbarin... Sharon Tate (Margot Robbie).

Die fällt später bekanntlich der grausigen Mordserie der Manson Family zum Opfer, was Tarantino als Hintergrund für den Film nutzt, den man ihm zufolge am ehesten mit Pulp Fiction vergleichen kann. Sein Cast ist fast zu schön, um wahr zu sein: Außer DiCaprio, Pitt und Robbie tummeln sich darin Al Pacino, Burt Reynolds, Tim RothKurt Russell, Michael Madsen, Timothy Olyphant, Damian Lewis, Dakota Fanning, Emile Hirsch, Luke Perry, James Marsden, Clifton Collins Jr. (Pacific Rim), Nicholas Hammond (Meine Lieder, meine Träume), Julia Butters (American Housewife), Scoot McNairy (Batman v Superman - Dawn of Justice) und Keith Jefferson (Django Unchained, The Hateful 8).

Once Upon a Time in Hollywood kommt am 8. August 2019 in unsere Kinos.

Galerie
Quelle: Sony Pictures
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
5 Kommentare
Avatar
TiiN : : Pirat
11.07.2018 17:47 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.731 | Reviews: 89 | Hüte: 123

Das Foto von Leo und Brad macht einfach nur Lust und Laune auf diesen Film!

Aber wie geil ist es denn bitte, dass Martin Kove bei Es war einmal in Hollywood mitmacht? laughing

Avatar
Watchman : : Moviejones-Fan
11.07.2018 17:14 Uhr
0
Dabei seit: 30.04.13 | Posts: 60 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Der Brad sieht auf dem Foto (dem jungen) Robert Redford verblüffend ähnlich. Oder geht es nur mir so?

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
11.07.2018 14:12 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 2.626 | Reviews: 25 | Hüte: 141

Je mehr ich darüber lese, desto merh habe ich das Gefühl, dass Tarantino hier seinen eigenen Stil mit dem eines Robert Altman in The Player kreuzen will, wird nach anfänglicher Skepsis bei mir immer interessanter, vor allem auch nach der hier noch nicht vorgestellten News, dass auch noch ein Schauspieler für Bruce Lee gecastet wurde wink

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Koboldjaeger : : Moviejones-Fan
27.06.2018 23:56 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.13 | Posts: 131 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Jedem das, was ihm gebührt. tongue-out

Eine symbolische Uhr gereicht dem menschlichen Verstand so sehr zur Nahrung wie ein Bild von Luft einem Ertrinkenden. -- Dr. Manhattan

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
27.06.2018 23:35 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.023 | Reviews: 9 | Hüte: 58

Brad Pitt hätten wir fast nicht erkannt, und Leonardo DiCaprios Rollkragen ist auch recht speziell

Altersbedingt hät ich Brad Pitt auch nicht erkannt auf den ersten Blick, und zur Verteidigung zum Rollkragen, ich such auch seit Jahren nachdem perfekten Rollkragen für meine selbstgebastelte ST-Uniform, also hab ich mit Rollkragen meinen Frieden geschlossen und bin für alles offen! laughing

Mittlerweile bin ich etwas skeptisch geworden, unabhängig aller Randelemente, ob dieser Film seinen Erwartungen gerecht wird!

Ich war immer der Verfechter "Tarantino macht das schon"-Schiene! Aber wenn ich mir so in Gedanken "Django Unchained" durchgeh, dann entstehen schon Bruchlinien, hier und da, an dem perfekten Chrakter seines Schaffenswerkes!

Mal abwarten!

Vllt verfängt sich der gute Mann an unwiederholbaren Ecken, an denen ich als Normalsterblicher nicht rütteln will!

@Koboldjaeger @Kayin @Beowe

Danke für den Hut! tongue-out

Moege der Saft mit euch sein! ^^

All Hail To Skynet!

Forum Neues Thema