AnzeigeN
AnzeigeN

Resident Evil - Welcome to Raccoon City

News Details Kritik Trailer Galerie
"Resident Evil"-Reboot Featurette & Poster

Raccoon City: "Resident Evil"-Featurette teast Originaltreue an + Neues Poster (Update)

Raccoon City: "Resident Evil"-Featurette teast Originaltreue an + Neues Poster (Update)
3 Kommentare - Mi, 27.10.2021 von S. Spichala
Kürzlich gab es den ersten Trailer zu sehen, nun sind neue Eindrücke zu "Resident Evil - Welcome to Racoon City" da mt einer Featurette. Ein neues Poster zeigt das Star-Ensemble auf einen Blick.

++ Update vom 27.10.2021: Weiter geht´s! Im Mittelpunkt der nächsten Featurette steht Leon Kennedy, in Resident Evil - Welcome to Raccoon City von Avan Jogia gespielt. Außerdem stellt Robbie Amell seinen Chris Redfield vor.

++ Update vom 26.10.2021: Und da ist auch schon die nächste Featurette, die wieder schön gruselig-eklig auf Resident Evil - Welcome to Raccoon City einstimmt.

++ News vom 20.10.2021: Es ist nicht mehr lange hin bis zum Kinostart von Resident Evil - Welcome to Raccoon City, daher rollt endlich auch das Marketing verstärkter an für den Reboot. Bekanntlich sollen diesmal die Videospiel-Fans glücklicher gemacht werden mit der Originstory aus der Franchise-Vorlage - und wie der Trailer schon verriet, auch ein bisschen 90er-Kult im Look.

Nun ist eine Featurette zu Resident Evil - Welcome to Raccoon City eingetroffen wie auch ein neues Poster, beides findet ihr unten angehängt. Regisseur Johannes Roberts verweist dabei auf viele Details aus den Spielen, die auch im Film zu sehen sein werden, neben den daraus bekannten Charakteren - und das sehr anschaulich, denn via Split-Screen werden Szenen aus dem Trailer ihren Entsprechungen im Spiel gegenüber gestellt.

Aber seht unten am besten selbst! In rund einem Monat können wir uns dann auch insgesamt selbst ein Bild von Resident Evil - Welcome to Raccoon City machen, der deutsche Kinostart ist am 25. November. Der Film erzählt, wie in einer teuflischen Nacht 1998 in Raccoon City die Umbrella Corporation die Hölle über die Welt brachte und eine ausgewählte Gruppe von Leuten versuchte, sie zu stoppen.

Kaya Scodelario, Hannah John-Kamen und Robbie Amell führen als Claire Redfield, Jill Valentine und Chris Redfield den Cast dieser Gruppe an. Claire wie auch Leon tauchten zuletzt in der animierten Netflix-Serie Resident Evil - Infinite Darkness bereits auf. Ebenfalls mit von der Partie sind unter anderem Tom Hopper, Avan Jogia, Neal McDonough, Donal Logue, Chad Rook und Lily Gao.

Galerie Galerie
Quelle: Sony Pictures
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
20.10.2021 19:23 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 513 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Die ganze Originaltreue durch das hässliche Cgi ist halt doch etwas für die Katz, wenn bekannte und geliebte Charaktere im Film völlig anders aussehen. Da hätten gerne andere Figur die Hauptrollen übernehmen können oder doch etwas mehr nach Optik als nach Diversität gecastet werden können.

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
20.10.2021 11:20 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.746 | Reviews: 0 | Hüte: 107

Als Fan der ersten zwei Spiele fielen mir die Einstellungen bereits auf, ohne das Constantin das noch einmal bewerben muss. Aber nach der unsäglichen Jovovich Reihe die wenig mit der Spielreihe gemein hatte nachvollziehbar

Avatar
Mxyzptlk : : Moviejones-Fan
20.10.2021 11:15 Uhr
0
Dabei seit: 29.03.16 | Posts: 169 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Wäre zu geil gewesen, wenn die auf animatronics gesetzt hätten. Das cgi macht einiges kaputt finde ich. Vor allem wenn es echt schlecht ausschaut. Der Film wird sicherlich schlecht altern.

Forum Neues Thema
AnzeigeN