Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Star Trek - Discovery

News Details Reviews Trailer Galerie
"Star Trek - Discovery" S1 E11 "The Wolf Inside"

Review "Star Trek - Discovery" Episode 11 - Das Licht von Kahless

Review "Star Trek - Discovery" Episode 11 - Das Licht von Kahless
5 Kommentare - Mo, 15.01.2018 von S. Spichala
Die neue Folge von "Star Trek - Discovery" Staffel 1, Episode 11 "Der Wolf im Inneren", bietet einige Enthüllungen, zu Personen wie auch den neuen Umständen. Und sorgt für einige Comebacks.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Review "Star Trek - Discovery" Episode 11 - Das Licht von Kahless

Nach der Offenbarung, dass sich die Discovery in einem Paralleluniversum befindet, gilt es in Star Trek - Discovery Staffel 1 Episode 11 "Der Wolf im Inneren", es weiter auszuloten und sich passend zu verhalten, um nicht aufzufliegen. Und dabei auch vielleicht noch etwas von Nutzen für ihre spätere erhoffte Rückkehr in ihre Welt mitzunehmen. Denn wie konnte es geschehen, dass sich Klingonen, Vulkanier und Andorianer verbünden? Und zwar unter der Führung eines Klingonen?

Derweil verschweigen auf der Discovery Verbliebene Michael Burnham (Sonequa Martin-Green) und Tyler (Shazad Latif) den Mord an Culber, im Gegenzug verheimlicht Burnham Saru (Doug Jones), was seine Art in dieser Welt für einen Platz hat: Saru lernt Michael hier als Sklave kennen! Tilly (Mary Wiseman) versucht wiederum, Stamets (Anthony Rapp) zu retten. Tyler sorgt für Probleme, denn sein wahres Ich kann das Bündnis des Widerstands in dieser Welt weder verstehen noch gut heißen, und so greift er den klingonischen Anführer an, nachdem der Sarek dieses Universums gerade erst durch seine Verschmelzung mit Michael für Vertrauen gesorgt hatte.

Tylers Begegnung mit Vok, dem Fackelträger ihrer Welt und Anführer des Widerstands der neuen Welt, offenbart ihm und damit später auch Michael, wer er wirklich ist: Er ist Vok! Sklave Saru kann gerade noch verhindern, dass Vok Michael den Garaus macht. Das bedeutet jedoch für Tyler aka Vok das Todesurteil, ob Michael das wirklich zulassen wird? Das spoilern wir euch nicht. Auch nicht, wer in dieser Welt der Imperator ist, denn das ist der Cliffhanger dieser Folge!

Eine spannende Star Trek - Discovery-Episode, die Verbindung, dass die Spiegelwelt die I.S.S. Discovery-Crew auch etwas lehren kann, das ihnen in ihrer Welt von Nutzen sein kann, sorgt für ein weniger abgespaltenes Gefühl mit dem Sprung ins Paralleluniversum, neben den vertrauten Gesichtern, denen man hier in neuen Funktionen begegnet. Nächste Woche geht es mit Episode 12 "Vaulting Ambition" weiter. Unten der Teaser dazu, der euch natürlich auch einiges zur aktuellen Folge spoilert, also Vorsicht.

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
5 Kommentare
Avatar
8balls : : Moviejones-Fan
22.01.2018 19:01 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.15 | Posts: 163 | Reviews: 0 | Hüte: 8

@SittingBull:

Wenn du dir die Reviews zu den letzten Folgen anschaust, wirst du feststellen das die Meinungen da seeeeehr auseinander gehen. Von daher würde ich dir empfehlen, dir die ersten Minimum 4 Folgen zu geben, und danach zu entscheiden ob du am Ball bleibst. Optisch ist es in meinen Augen ein Fest, wobei es eindeutig richtung reboot geht. Inhaltlich bin ich mir noch nicht sicher, auch wenn es einige Sachen gibt die trotz anderer Aussagen der Produzenten sehr in Richtung Reboot deuten. Aber mal abwarten ob sie das noch vernünftig in Einklang bringen.

Und bevor due fragst warum die ersten 4 Folgen: Ganz Einfach, weil die ersten beiden Folgen ziemlich losgelöst sind und für sich stehen (quasi ein Prequel statt andauernder Rückblenden) und die Namensgebende Discovery erst ab Folge 3 auftaucht.

Ich für meinen Teil mag die Serie und auch die Twists bisher. Auch wenn einige sehr vorhersehbar sind. Aber das ist wie oben schon geschrieben nur meine Meinung.

Avatar
sittingbull : : Häuptling
22.01.2018 11:24 Uhr
0
Dabei seit: 22.06.13 | Posts: 2.300 | Reviews: 6 | Hüte: 40

Hab den Artikel nicht gelesen aber ganz kurze Frage an die Star Trek Community hier: Lohnt sich die Serie?

Bin auf der Suche nach einer neuen Serie und die Star Trek Filme haben mir allesamt richtig gut gefallen ("alt" und neu) und mich zu einem Fan des Franchises werden lassen laughing Die älteren Serien habe ich nur in kleinen Teilen sehen können...die neue Serie würde mich schon reizen!

Kanalratte schmeckt vielleicht wie Kürbiskuchen, aber ich werds nie erfahren, denn ich fress die Viecher nicht
Avatar
Kothoga : : Moviejones-Fan
16.01.2018 11:26 Uhr
0
Dabei seit: 05.03.17 | Posts: 479 | Reviews: 0 | Hüte: 12

Imperator Michelle Yeoh - mittlerweile hat sie das Sci-Fi-Genre (GotG 2 + Star Trek - Discovery) für sich entdeckt. Bin gespannt, was aus Tyler wird!

Avatar
8balls : : Moviejones-Fan
16.01.2018 09:12 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.15 | Posts: 163 | Reviews: 0 | Hüte: 8

@GHOST

Hoshi lebte (und die Serie um Archer und seine Enterprise NX-01 spielte) so ca 100 Jahre bevor die gute Discovery ins Spiegeluniversum kam. Discovery spielt 10 Jahre vor den Ereignissen aus TOS rund um Kirk und Spock. Von daher scheint sich auch die Theorie zu bestätigen, dass Captain Giorgou(?) ein Nachfahre eben jener Hoshi ist.

Und bitte pack sowas in Spoiler. Es gibt durchaus Leute die die Folge unvoreingenommen sehen wollen und sich trotzdem die Review durchlesen, da Moviejones im Regelfall nicht Spoilert.

Avatar
GHOST : : Moviejones-Fan
16.01.2018 08:56 Uhr | Editiert am 16.01.2018 - 09:02 Uhr
0
Dabei seit: 11.09.11 | Posts: 34 | Reviews: 2 | Hüte: 0

Hmm, dachte Hoshi die "Enterprise Nx" Uebersetzung waer der IMPERATOR, nicht die tote Vorgesetzte von der Star Treck Discovery Hauptfigur. Gut fuer diese Serie, aber es klappt nicht mit der Kontinuität im ganzen.. Oder sind etwa die Enterprise NX Geschehnisse noch nicht passiert ? Die Orginalserie Enterprise Ncc 1701 ist ja auch im Spiegel Universum gewesen . Soweit geklärt ist mal, dass Discovery 10 Jahre vor Kirk spielt, also etwa mit Star Treck Enterprise unter Archer als Captain parallel laufen könnte oder ? Wer weiss es besser

Du weisst nie ob schlechtere Filme nachkommen. Manche sind immer gut. Aber manche, ja manche sind so scheisse, dass mann sich fragt: Wo ist die Kohle hin ? Was? Häh ? WTF....

Forum Neues Thema