Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren

The Walking Dead

News Details Reviews Trailer Galerie
"The Walking Dead" S8 E8 "How It´s Gotta Be"

Review "The Walking Dead" Staffel 8 Episode 8 - Finsteres Midseasonfinale!

Review "The Walking Dead" Staffel 8 Episode 8 - Finsteres Midseasonfinale!
6 Kommentare - Mo, 11.12.2017 von S. Spichala
Was passiert, wenn man nicht mehr weiß, wofür man kämpft? Das erlebten die Überlebenden in einer dramatischen Abwärtsspirale in "The Walking Dead" Staffel 8 Episode 8.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Review "The Walking Dead" Staffel 8 Episode 8 - Finsteres Midseasonfinale!

Das Midseasonfinale von The Walking Dead Staffel 8, Episode 8 "How It´s Gotta Be", setzte am Ende von Episode 7 direkt an, Rick (Andrew Lincoln), Jadis und die Schrotthalden-Kämpfer müssen feststellen, dass nichts so ist wie erhofft und Ricks Plan sich in düsteres Nichts aufgelöst hat. Eine Rückblende zu einem Gespräch zwischen Rick und Carl (Chandler Riggs) macht klar, woran das liegt: Die Gruppe hat die Hoffnung verloren. Wofür kämpfen - nur, um immer weiter und weiter Menschen töten zu müssen? Hoffnung allein ist nicht genug, man muss sich auch konkret um jemanden sorgen, es darf nicht alles egal werden.

Und so erfährt man, was aus den Hauptleuten von Ricks Gruppe in The Walking Dead Staffel 8 Episode 8 wird, die ihrem eigenen Plan B gefolgt sind: Eugene (Josh McDermitt) half Negan (Jeffrey Dean Morgan) und den Saviors raus aus dem Gebäude, indem er die Zombies wie zuvor schon geplant mit Musik weglocken ließ. Ganz damit leben kann er aber dann doch nicht und sorgt am Ende zumindest dafür, dass Gabriel abhauen kann. Jadis lässt Rick sogleich hängen, als sie sieht, dass sein Plan nicht funktioniert hat. Carol (Melissa McBride) kommt als Rettung mit dem Wagen angebraust und sammelt Rick ein.

Negans Handlanger tauchen vor den Toren des Kingdoms auf, doch Ezekiel schafft es immerhin, seine Leute rauszubekommen, auch wenn er selbst gefangen wird. Aber nicht alle sind weg, Morgan (Lennie James) bekommt es versteckt mit und könnte also noch seine Rettung werden in der Midseasonpremiere im neuen Jahr. Maggie (Lauren Cohan), Jesus und ein paar andere fahren in eine Falle der Saviors, sie müssen ihre Waffen abgeben und nun für Negan produzieren. Doch sie hat immerhin die gefangenen Saviors in Hilltop in ihrer Hand und wird damit versuchen, etwas auszuhandeln. Auch Rosita (Christian Serratos), Tara (Alanna Masterson) und Daryl (Norman Reedus) fahren in eine Falle, immerhin laufen die sie angreifenden Saviors dabei auch selbst in eine, denn Dwight wechselt nun endgültig die Seiten. Aaron und Enid wollten ebenfalls weg, Hilfe in Oceanside holen, doch auch das läuft nicht ganz nach Plan.

In Alexandria ist es Carls großer Moment, der eigentlich abhauen wollte, dann aber die Leitung übernimmt in Ricks Abwesenheit, als Negan mit den Saviors vor der Tür auftaucht und die Kapitulation erwartet. Carls Plan wird auch gefolgt: Er hält Negan lange hin mit einer berührenden Rede, in der er sich selbst als Opfer anbietet, wenn der Rest dafür unbehelligt bleibt. Diese Zeit nutzen die anderen, um in der Kanalisation zu verschwinden - der Ort, wo Carl den Fremdling aus den letzten Folgen hat untertauchen lassen. Dass er diesem half, wird also nun auch die Rettung aller anderen. Alexandria selbst ist aber hinüber, Negan jagt die Häuser in die Luft.

Nicht allzu viel später erscheint auch Rick, der nach einem Kampf mit Negan selbst, der unentschieden ausgeht, erst auf Michonne (Danai Gurira) trifft und dann seine Leute in der Kanalisation kauernd vorfindet, inklusive Tochter Judith. Und Sohn Carl, den es jedoch ganz anders erwischt hat - ein Zombiebiss wird sein Schicksal besiegeln. Mit ein Grund, warum er sich als Opfer anbot. Und mit dieser Offenbarung und desaströsen Lage der Communitys schickt AMC die Fans in die Winterpause von The Walking Dead! Ein gutes Midseasonfinale mit spannenden Wendungen und einem ganz anderen Showdown wie auch mal ganz anderem zumindest angeteaserten Todesfall oder besser Untotenfall als man vielleicht gedacht hätte.

Unten der Teaser und ein Clip, wie es am 25. Februar 2018 mit Episode 9 in der Midseasonpremiere von Staffel 8 weitergeht. Beim FOX Channel in Deutschland wie üblich einen Tag später, also am 26. Februar 2018.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Erfahre mehr: #Review, #Horror, #Zombies, #Comics
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
6 Kommentare
Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
11.01.2018 16:17 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.275 | Reviews: 0 | Hüte: 39

Ich habe gestern nach der Arbeit mal glatt Folge 2 bis 8 geguckt, bei mir ist also noch alles ganz frisch. laughing

Ich stimme euch zu, diese Folge war in meinen Augen ebenfalls die beste dieser Staffel und lässt wirklich auf die zweite Hälfte der achten Staffel ab Ende Februar hoffen!

Dass es Carl nun erwischt hat, finde ich schon schade, da sich der Bursche echt gemacht bzw. bewährt hat. Am Anfang noch nervig ohne Ende, hat er vermutlich mit eine der größten Charakterentwicklungen hin zum "jungen Mann" durchgemacht. Allerdings wurde es - auch wenn es komisch klingt - wirklich mal Zeit, dass ein Hauptcharakter dran glauben muss, alles andere wäre bei diesem kriegsähnlichen Szenario alles andere als glaubwürdig gewesen.

Grundsätzlich war die erste Hälfte der achten Staffel vergleichsweise actionlastig, allerdings auch leider garniert mit zum Teil haarsträubender "Logik" und extrem fragwürdigen Entscheidungen einiger Charaktere. Mut macht die achte Folge!

Wir hören uns dann Ende Februar, peace! cool

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
12.12.2017 00:08 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 446 | Reviews: 0 | Hüte: 22

@Legolas:

Stimme zu. Wenn auch immer noch sehr actionlastig, spürt man wenigstens mal wieder eine echte bedrohung. Vermutlich tut die erweiterte Laufzeti der Folge ganz gut.

Schon doof das es erst Februar weiter geht...

Bin aber nach den ganzer vorhergehenden Folgen skeptisch das man das Level aufrecht erhalten kann. Das ist bisher die einzige Folge der aktuellen Season die mich wirklich überzeugt hat.

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
11.12.2017 21:34 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 7.081 | Reviews: 135 | Hüte: 311

Kann man es "Review" nennen, wenn man einfach bloß den Plot nacherzählt? Hmm. Naja. Ich hab eh Anfang Season 4 aufgehört, weil mir die Serie zu platt konstruiert wurde.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
11.12.2017 20:28 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.275 | Reviews: 0 | Hüte: 39

Ich bin leider immer noch auf meiner Suche, mit Folge 2 weiter zu machen. ^^ Ich denke mal, spätestens zwischen den Feiertagen wird es bei mir soweit sein. Habe mir nur eben die beiden Kommentare durchgelesen und deswegen bin ich allmählich wieder angefixt! smile

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
11.12.2017 19:49 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 664 | Reviews: 0 | Hüte: 21

Wer hätte das was kommt wirklich kommen sehen ...

Super Folge die das Warten nun wieder zur Qual werden lässt.

Wir waren irgendwo in der Wüste, in der Nähe von Barstow ....

Avatar
Legolas : : Moviejones-Fan
11.12.2017 19:13 Uhr
1
Dabei seit: 08.10.17 | Posts: 82 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Die mit Abstand beste Folge der Serie seid langem! Und Negan wirkte endlich mal wieder wie eine wirkliche Bedrohung. Hoffentlich kann dir Serie dieses Niveau mit den nächsten Folgen halten!

Forum Neues Thema