Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Daniel Craig sein Hercule Poirot

Rian Johnsons "Knives Out 2": Benoit Blanc bleibt rätselhaft

Rian Johnsons "Knives Out 2": Benoit Blanc bleibt rätselhaft
1 Kommentar - Fr, 21.02.2020 von R. Lukas
Wer von Daniel Craigs Detektiv Benoit Blanc in "Knives Out - Mord ist Familiensache" fasziniert war und hofft, in "Knives Out 2" mehr über ihn zu erfahren, muss sich auf eine Enttäuschung gefasst machen...
Rian Johnsons "Knives Out 2": Benoit Blanc bleibt rätselhaft

Knives Out - Mord ist Familiensache hat alle Erwartungen übertroffen, folglich lässt Lionsgate Rian Johnson weiterwerkeln und Knives Out 2 schreiben. Womit er gern schon weiter wäre, wie er sagt, aber er arbeitet daran. Es soll einen neuen Cast, ein neues Setting und einen neuen Fall geben, den Privatdetektiv Benoit Blanc (wieder Daniel Craig) zu lösen hat.

Abgesehen von der beiläufigen Erwähnung, dass sein Polizisten-Vater einst Harlan Thrombey (Christopher Plummer) kannte, erfahren wir nur sehr wenig über seine eigene Vorgeschichte, und Johnson will auch, dass es dabei bleibt. Verlockende kleine Details geliefert zu bekommen, sei spaßig. Aber manchmal neige man dazu, Hintergrundgeschichte mit Charakter zu verwechseln, denkt Johnson. Letztlich sei es nicht so interessant. Vor allem bei einer Mordgeschichte, wo man eine große Zahl von Verdächtigen und nur zwei Stunden Zeit habe, um alles aufzulösen. Auch nur ein paar Dialogzeilen dafür zu nutzen, Blanc zum Beispiel erzählen zu lassen, wo er aufgewachsen ist, findet Johnson daher überflüssig. Wen interessiere das?

Er hält es mit Benoit Blanc wie Agatha Christie mit Hercule Poirot: Persönliche Details zum Protagonisten werden weitgehend ausgespart. Dies werde wie ein weiterer Poirot-Roman sein, genau wie das, was Christie gemacht habe, erklärt Johnson. Knives Out 2 sei losgelöst von Knives Out - Mord ist Familiensache, einfach nur ein weiterer Fall.

Quelle: Vulture
Erfahre mehr: #Fortsetzungen
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
MJ-Pat
Avatar
Lehtis : : Gejagter Jäger
21.02.2020 15:22 Uhr
0
Dabei seit: 24.08.11 | Posts: 1.048 | Reviews: 2 | Hüte: 26

Gut so. Ich brauche keine Hintergrund Story. Einfach einen neuen Fall und gut ist.

Forum Neues Thema