Anzeige
Anzeige
Anzeige
Josh Gad will weiterhin

Schurken & Termine: Klarheit zu den "The Batman"-Gerüchten (Update)

Schurken & Termine: Klarheit zu den "The Batman"-Gerüchten (Update)
13 Kommentare - Di, 22.01.2019 von Moviejones
Der Pinguin, den Josh Gad nach wie vor spielen möchte, soll nicht der einzige "The Batman"-Bösewicht sein. Noch andere treiben wohl ihr Unwesen in Gotham City, aber welche? Da kann man nur rätseln.

Update vom 22.01.2019: The Batman ist und bleibt lediglich ein Platzhalter, bis der offizielle Titel feststeht. Der dann vielleicht auch The Batman lauten könnte, aber vorerst läuft es bei Warner Bros. als "Untitled Batman Project". Darauf und aufs Vorankommen dieses Projekts weist Daniel Richtman unten per Tweet hin.

++++

Update vom 19.01.2019: Im Mai oder Juni soll der neue Bruce Wayne/Batman, also der Hauptdarsteller für The Batman, bekannt gegeben werden, hat We Got This Covered gehört. Noch wäre zwar Zeit, die triumphale Rückkehr Ben Afflecks als Dunkler Ritter zu verkünden, aber man muss sich allmählich damit abfinden, dass das nicht geschehen wird.

++++

Update vom 17.01.2019: Forbes bringt mal ein wenig Ordnung in die relativ wirre Gerüchtesammlung zu The Batman und sagt, was denn nun Sache ist!

Zuerst das Zeitliche: Der vom Hollywood Reporter berichtete November-Drehstart ist weder ein offizieller Termin noch eine zuverlässige Information, wenngleich es stimmt, dass die Produktion erst im hinteren Teil dieses Jahres anlaufen kann. Dass der Film 2020 ins Kino kommt, ist absolut ausgeschlossen. Vorläufig soll ein Start in 2021 angesetzt sein, wobei Forbes den Sommer 2021 für am wahrscheinlichsten hält. Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass The Batman auf 2022 verschoben wird, je nachdem, wie schnell oder langsam es vorangeht.

Matt Reeves lässt man bei der Umsetzung seiner Batman-Vision, die für eine ganze Filmreihe reichen könnte, völlig freie Hand, er hat die volle Kontrolle übers Drehbuch und über die Casting-Entscheidungen. Letzteres beinhaltet vor allem die Suche nach einem neuen Batman, und hier liest man immer wieder den Namen Jack O’Connell. Forbes würde es sehr begrüßen, wenn er es würde, jedoch habe er darüber anscheinend noch keine Gespräche mit dem Studio geführt - bis jetzt zumindest. Und der Pinguin soll einer von mehreren Schurken im Film sein. Mit zweien ist es demnach also auch nicht getan.

++++

Vor Kurzem soll Matt Reeves sein neues Drehbuch für The Batman vorgelegt haben, angeblich hat er diesem mehr Action und Spektakel zugeführt. Auf wessen Wunsch auch immer. Für den Produktionsstart fassen Warner Bros. und DC Films nun den November ins Auge, es gibt ja noch genug zu tun.

Ob Ben Affleck weitermachen darf oder nicht, wurde wahrscheinlich längst beschlossen und nur noch nicht offiziell mitgeteilt. Vieles spricht aber für einen jüngeren Batman und somit auch einen jüngeren Batman-Darsteller. Mit welchem Schurken der sich dann herumschlagen muss, zeichnet sich immer mehr ab: Die Gerüchte um Oswald Cobblepot, den Pinguin, kochen wieder hoch. Tatsächlich ist er laut Heroic Hollywood Teil des Skripts, allerdings soll es da noch einen anderen, zweiten Bösewicht geben. Dessen Identität wiederum kennt man noch nicht.

Josh Gad scheint die The Batman-Gerüchteküche übrigens genauso gründlich zu verfolgen wie die Fans. Kaum kommt der Pinguin wieder zur Sprache, nutzt er die Gelegenheit, um auf Twitter wieder mal seinen Zylinder in den Ring zu werfen. Aus seinem Interesse an der Rolle macht er ja kein Geheimnis. Manche spekulieren sogar, Gad könnte sie schon sicher haben, doch das dürfte eher unwahrscheinlich sein, wenn man bedenkt, dass The Batman noch Monate von der Produktion entfernt und das Drehbuch womöglich noch nicht mal abgesegnet ist.

Quelle: Forbes
Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
13 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
19.01.2019 21:44 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.026 | Reviews: 13 | Hüte: 365

Zu Update: Im Mai oder Juni soll der neue Bruce Wayne/Batman, also der Hauptdarsteller für The Batman, bekannt gegeben werden

WB/DC schindet schon Zeit, bis Shazam angelaufen ist, mit Erfolg oder Flop..um zusehen, ob man Batfleck v Supercavill noch Platz in jetztige DC Universe haben undecided

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
18.01.2019 09:47 Uhr | Editiert am 18.01.2019 - 09:47 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.850 | Reviews: 0 | Hüte: 63

Na ich hoffe doch mal, dass das noch irgendwann mal was wird. Hoffentlich wirds ne Trilogie im Arkham-Style

Avatar
theMagician : : Criminal
18.01.2019 07:16 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.690 | Reviews: 0 | Hüte: 52

Bei der Anzahl an potenziellen Gegnern kann es sein das Matt Revees die Batman - Hush Bücher als Vorlage nutzt.

Will auch lieber einen Gangster Pinguin als einen Kombat Pinguin.

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
17.01.2019 21:05 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.481 | Reviews: 14 | Hüte: 83

@Duck-Anch-Amun

Wunsch Nummer 1 wäre aber weiterhin, dass man die in BvS und SSQ angedeutenden Szenen in einen Film mit Affleck und Leto und der Sache mit Robin verpackt. Naja, sei es drum

Ich denke von dem Wunsch kannst du dich wirklich verabschieden. Gerüchten zufolge spielt Leto im DCU keine Rolle mehr. Gunn wird sicher, aufgrund seiner Abneigung ihm gegenüber, bestimmt den Joker aus dem Squad Sequel raushalten, der Harley und Joker Film ist anscheinend eh auf Eis gelegt worden (was nach der anstehenden Entwicklung von Harley wohl auch Sinn macht) und Leto hat sich ja bereits eine Rolle bei Marvel geangelt.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
17.01.2019 11:11 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.870 | Reviews: 40 | Hüte: 610

Ich "träume" ja noch weiterhin, dass dieser Film im DCEU spielen wird und dass Affleck, wenn auch nur als Erzähler, weiterhin vorkommen wird. Ich denke, ebenfalls, dass man den Pinguin als Gangsterboss darstellen sollte, ähnlich wie man es in Gotham schaffte. Für mich ne weitaus bessere Darstellung als z.B. der Burton-Pinguin.
Actin kann man dann immer noch einfügen, ich denke da an die Lagerhalle-Szene aus BvS, eines der Highlights dieses Films. Als Widersacher in Punkto Kampf würde ich Deathstroke nehmen, der in JL ja ebenfalls älter wirkte. Und damit hätte dieser auch sofort ein Interesse sich mit Luthor zusammen zu tun um die JL zu bekämpfen. Also, der Pinguin als Puppenspieler im Hintergrund, Deathstroke in jüngerer Version gegen Batman.

Wunsch Nummer 1 wäre aber weiterhin, dass man die in BvS und SSQ angedeutenden Szenen in einen Film mit Affleck und Leto und der Sache mit Robin verpackt. Naja, sei es drum...

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
16.01.2019 08:16 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.481 | Reviews: 14 | Hüte: 83

Zwar hat der Pinguin in diversen Versionen (Comic und Trickserien) auch Kampferfahrung aber ich denke auch das man ihn im Film eher als Gangsterboss darstellen soll der im Hintergrund agiert. Fürs Grobe käme vielleicht jemand wie Killer Croc in Frage, auch wenn der schon bei der Squad mehr schlecht als recht verheizt wurde. Clayface wäre in der Handlanger Rolle eigentlich verschwendet und könnte als Gegner locker allein einen Film tragen.

Avatar
ferdyf : : Alienator
15.01.2019 22:10 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.485 | Reviews: 6 | Hüte: 88

Manbat finde ich mega cool!

Man will wohl noch einen physisch starken Gegner wie Bane, aber da er schon seinen Auftritt in TDK Rises, würde ich eher auf einen anderen tippen.

Manbat, Clayface vielelicht oder Deathshot, Deathstroke?

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
15.01.2019 20:46 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 848 | Reviews: 0 | Hüte: 17

Der Pinguin ist halt kein Schurke für Kampfszenen eher der Mafiatyp Boss. Klar kann der Pinguin kämpfen aber nicht ansatzweise wie Batman. Vielleicht bin ich der Einzige aber ich hätte ja mal mehr gerne ein Kampf Batman gegen Manbat und mal ehrlich schlimmer als JL kann Manbat nicht sein.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
15.01.2019 18:59 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.099 | Reviews: 146 | Hüte: 437

Der Pingiun und der Riddler waren die Favoriten für den Schurken in Christopher Nolans The Dark Knight Rises. Viele waren damals überrascht als man bekanntgab, dass Bane diese Rolle einnahm. smile

The Batman ist für mich z.Z. noch sehr in der Schwebe .

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
15.01.2019 15:44 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.026 | Reviews: 13 | Hüte: 365

Wieso nicht Dr. Hugo Strange ? ...

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
15.01.2019 15:21 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.870 | Reviews: 40 | Hüte: 610

Nachdem Reeves den Gerüchten nach ja sich nochmal dran setzen musste und WB scheinbar nichts gelernt hat, würde ich weiterhin einfach mal abwarten. Der Pinguin war von Anfang an ein heißer Kandidat, allerdings sind seit den ersten Gerüchten schon meherere Monate vergangen inklusive möglicher Drehbuchänderungen.

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
15.01.2019 15:08 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 1.321 | Reviews: 0 | Hüte: 18

Nachdem the batman ja mehr Detektiv sein will, tippe ich auf Riddler

"Die fliegen jetzt."

"Die fliegen jetzt?"

"Die fliegen jetzt!"

Avatar
darkreserved : : Moviejones-Fan
15.01.2019 15:01 Uhr
0
Dabei seit: 21.05.13 | Posts: 37 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Also ich brauche keinen Pinguin

Den gab es schon in batman Filmen

Batman hat genug Bösewichte wieso können die mal keine neuen nehmen, deadstroke wäre echt geil geworden aber ne wb schmeißt ja wieder alle ursprünglichen Pläne über den Haufen weil deren änderungen nach den änderungen der letztem Filme nicht gut angekommen sind.

Forum Neues Thema
AnzeigeN