Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Rückkehr des Rick O’Connell?

Spaß als Bedingung: Brendan Fraser bereit für "Die Mumie 4"

Spaß als Bedingung: Brendan Fraser bereit für "Die Mumie 4"
12 Kommentare - Mi, 11.09.2019 von R. Lukas
Sollte Universal nach dem jüngsten Mumien-Fiasko beschließen, die vorherige Mumie zu reanimieren, könnte man wieder auf Brendan Fraser zählen. Unter einer ganz bestimmten Grundvoraussetzung...
Spaß als Bedingung: Brendan Fraser bereit für "Die Mumie 4"

Der Plan von Universal Pictures, Die Mumie das Dark Universe einläuten zu lassen, ging bekanntlich gehörig schief. So achtbar der Versuch auch war, alles düsterer und horrormäßiger aufzuziehen - irgendwie wünschte man sich dann doch die alte Mumie zurück, den Abenteuergeist und Unterhaltungsfaktor von Die Mumie, Die Mumie kehrt zurück und Die Mumie - Das Grabmal des Drachenkaisers (mit Abstrichen) zurück.

Bei allem Respekt: Tom Cruise war kein Brendan Fraser, sein Nick Morton kein Rick O’Connell. Sollte er ja auch gar nicht sein, aber der Charakter blieb im direkten Vergleich relativ blass. Und jetzt, da das Dark Universe begraben ist (und Sofia Boutellas Mumie wahrscheinlich mit ihm), bestünde da nicht die Möglichkeit, die frühere Filmreihe fortzusetzen? An Fraser würde es nicht scheitern, er hätte nur eine Bedingung: Absolut wäre er bereit dazu, sagte er enthusiastisch. Er wisse, wie schwierig es sei, diesen Film - also Die Mumie 4 - zu machen. Dreimal habe er es versucht, und die essenzielle Zutat sei Spaß. Man müsse sich daran erinnern, Spaß zu haben. Wenn es also eine spaßige Art und Weise gebe, wie man sich der Sache wieder nähern könnte, wäre er voll dabei.

Unterstütze MJ
Quelle: CinemaBlend
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
12 Kommentare
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
11.09.2019 20:08 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 1.159 | Reviews: 24 | Hüte: 82

Uffzz... Also Teil 1 und 2 sind ja durchaus kleinere "Camp Classics" aber bei Teil 3 sah dann schon alles so aus als wäre der direkt auf DVD erschienen. Ich glaube nicht dass da eine große Mehrheit aktuell nach einem neuen Klamauk Abenteuerfilm schreit.

Der Fraser müsste auch erst mal wieder halbwegs in Form kommen, dann soll er meinetwegen wieder als Indy-lookalike nen Spoof über Cruise`s Mumie drehen. Oder sowas...

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
11.09.2019 17:10 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.443 | Reviews: 30 | Hüte: 497

Mir geht es mit verschiedenen Aspekten wie ZSSnake, MrBond und DrGonzo.

Früher fand ich sowohl Teil 1, als auch Teil 2 großartig. Im ersten Teil überwog der Abenteueranteil und die Fortsetzung brachte noch mehr Comedy dazu. Letztes Jahr haben wir die Reihe mal wieder gesichtet und was sich von mal zu mal mehr abzeichnete, bestätigte sich nun vollends. "Die Mumie" macht als Abenteuerfilm immer noch großen Spaß und lebt vom Charme. "Die Mumie kehrt zurück" empfanden wir mittlerweile eher als Krampf...zu laut, zu hektisch, zu überdreht. Und die Gags haben die Jahre nicht gut überstanden. Teil 3 war für mich schon während der Erstsichtung ein Debakel. Aus welchem Grund Bello (die ich ansonsten ebenfalls sehr mag) statt Weisz an Frasers Seite spielte, ist relativ egal. Das Problem dabei war, dass die Figur einen komplett anderen Charakter hatte, den man sich auch nicht mit "naja, man verändert sich halt im Laufe des Lebens" plausibel reden konnte. Es war einfach ein komplett anderer Mensch. Der Film selbst war zudem nur ein liebloses Aufwärmen um noch mal Kasse zu machen. An einem 4.Teil wäre ich nur interessiert, wenn man wieder eine tolle Abenteuer-Geschichte umsetzen würde...gern mit Humor, aber nicht wieder so albern wie im 2.Teil. und unabdingbar wäre für mich Rachel Weisz Rückkehr. Ansonsten können sie es gerne lassen.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
ChrisKristofferson : : Moviejones-Fan
11.09.2019 16:49 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.15 | Posts: 296 | Reviews: 0 | Hüte: 4

@ZSSnake:
Allein Evie zu wechseln und damit den starken Sympathiefaktor der tollen Chemie zwischen Fraser und Weisz einfach völlig zu töten - Maria Bello ist ne tolle Frau, aber mit Fraser funktionierte sie Null im dritten - war dämlich.

Also ich denke nicht, dass es die Entscheidung der Produzenten war. Soweit ich mich erinnern kann, wollte Rachel Weisz die Rolle nicht mehr spielen. Es kann aber natürlich auch am geliebten Geld gelegen haben.
Aber vielleicht würde sie nach all den Jahren ja wieder einsteigen.

Heute sieht Fraser aus wie n Kerl der seit Jahren im Keller seiner Mum von Mountain Dew und Chips lebt. Ob er nochmal in die nötige Form käme, um die Figur glaubwürdig zu verkörpern?

Das wäre ja mal direkt eine interessante Ausgangslage: Rick OConnel hat sich gehen lassen und lungert (nach Trennung von seiner geliebten Evelyn?) nur noch mit Bierbauch auf der Couch herum. Als die Mumie sich wieder aus ihrem Grab erhebt muss er schnell wieder Fit werden um die Welt zu retten. greedy
Einen Teil könnten sie gleich drehen und den Rest, nachdem Fraser wieder ein bisschen ins Fitnessstudio gegangen ist. Sozusagen ein Boyhood für arme. tongue-out

Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
11.09.2019 15:06 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 507 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Ich mag alle 3 Teile wenn der erste auch die Perfekte Mischung war. Von daher wäre ein aufleben ala Teil 1 etwas was mir gefallen würde. Fraser ok aber dann so wie in Indie 3 als Papa. Und als Held wäre ich für Charlie Hunnam. Der war in PAN klasse das würde passen :-)

Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
11.09.2019 14:57 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.640 | Reviews: 0 | Hüte: 35

MrBond

Das würde mich ebenfalls interessieren. Und wenn es ein TV-Film wäre, wie bei The Quest, die ich für Fernsehabende an regnerischen Samstagabenden für unterhaltsam empfand

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
11.09.2019 14:23 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.137 | Reviews: 166 | Hüte: 480

Die ersten beiden Mumie-Abenteuer lege ich immer noch dann und wann gern ein. Den dritten habe ich nicht mal in der Sammlung. Allein Evie zu wechseln und damit den starken Sympathiefaktor der tollen Chemie zwischen Fraser und Weisz einfach völlig zu töten - Maria Bello ist ne tolle Frau, aber mit Fraser funktionierte sie Null im dritten - war dämlich. Der Schauplatzchsel war sogar okay, aber der Mix aus uninspirierter Story und schlechtem CGI (YETIS...) gab dem Ding den Todesstoß.

Heute sieht Fraser aus wie n Kerl der seit Jahren im Keller seiner Mum von Mountain Dew und Chips lebt. Ob er nochmal in die nötige Form käme, um die Figur glaubwürdig zu verkörpern? Glaube ich nicht dran. Trotzdem wäre ich unter den Vorraussetzungen 1. Weisz kehrt zurück, 2. Fraser bringt sich in Form und 3. Das Drehbuch hat ne tolle Idee durchaus nochmal an Bord für ne vierte Runde.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
11.09.2019 14:13 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 865 | Reviews: 0 | Hüte: 21

@MrBond Nathan Fillion als Abenteurer ist das Äquivalent zum Snyder-Cut der DCEU-Fans -> wird man wohl (leider - im Fall von NF als Nathan Drake) nie sehen (außer in dem Fan-Film)

@Topic: Die Mumie 1 macht auch heute noch Spaß, Teil 2 fand ich früher cool, heute eher naja (beide Teile hab ich vor kurzem erst wieder angeschaut). Teil 3 hat mir gar nicht mehr so gut gefallen. Würde man allerdings wieder mehr in Richtung Teil 1 gehen, würde ich mich über einen Teil 4 mit Fraser freuen. Ich finde es sowieso schade, dass er gefühlt so in der Versenkung verschwunden ist (glaub der letzte FIlm an den ich mich mit ihm erinnere war Tintenherz). Steinzeit junioer, George, Mumie 1+2, Teuflisch haben mich damals super unterhalten (Hinweis: als Mumie 1 rauskam war ich 10)

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
11.09.2019 13:43 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 3.126 | Reviews: 23 | Hüte: 454

Die Mumie war für mich seinerzeit die Quasi-Fortsetzung von Indiana Jones. Das gefiel mir recht gut. Bis zum zweiten Teil war ich da auch noch dabei, auch wenn jener bereits stark an der Blödelgrenze kratzte. Eigentlich schon zu albern. Nach dem ersten Teil hatte ich noch irgendwie diese "Aufbruchstimmung". Der relative neue Charakter, der den Abenteurer richtig toll rüberbrachte. Mittlerweile bin ich sehr skeptisch geworden, was Fraser angeht. Vermutlich kann er nicht mal etwas dafür.

Verwegene Idee meinerseits: Ich würde gerne Nathan Fillion als Abenteurer auf der großen Leinwand sehen...

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
11.09.2019 12:58 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.761 | Reviews: 74 | Hüte: 317

Brendan Fraser in die Mumie 4?

N-O-P-E!

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
11.09.2019 12:18 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 1.941 | Reviews: 0 | Hüte: 63

Die ersten beiden Teile waren tolles Popcorn Kino. Teil 3 war schon einer dieser Filme, bei denen ich mich über den Kauf der Kinokarte enorm geärgert hatte.

Den Cruise Film selbst mochte ich, und hätte den nicht als Fiasko betrachtet. Jetzt ein vierter Film? Das wird man nicht machen. Auch weil Blumhouse aktuell für einen weiteren Neustart engagiert ist und zur Freude der Studios günstig gutes Kino abliefern kann.

Letzteres stimmt mich freudig, denn das Monsterverse sollte wenn dann, auch ein Monsterverse sein, und kein CGI Feuerwerk a la Avengers. Eher so im Stil der klassischen Filme, welche dann sogar in einer Zusammenkunft a la MONSTER SQUAD münden.

A la.

A la la la la long.

A la la la la long
A la la la la long long li long long long
Come on
A la la la la long
A la la la la long long li long long long

Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
11.09.2019 12:10 Uhr | Editiert am 11.09.2019 - 12:11 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.640 | Reviews: 0 | Hüte: 35

Ich wäre begeistert und denke, es würde bei einer guten Story kein Fiasko werden, denn der dritte war zwar abseits der beiden vorigen Filme, aber sehr amüsant, unterhaltend und finanziell gesehen auch erfolgreich genug, um eigentlich einen vierten rechtzufertigen.

Würde mir aber Sorgen um seinen Gesundheitszustand machen, denn er selbst sagte ja irgendwann aus, dass die ganze Action ihn nun mal zusetzte, was man auch optisch stark an ihm erkennen kann und außerdem denke ich mal, psychisch wäre da auch einiges aufzuarbeiten, da er ja -ebenfalls nach eigenen Aussagen- auf die schwarze Liste gesetzt wurde.

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
11.09.2019 12:03 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.166 | Reviews: 6 | Hüte: 67

Den ersten Teil der Mumie liebe ich, den zweiten Teil konnte man (obwohl John Hannahs Charakter extrem anfing zu nerven) auch noch gut schauen. Den drittten habe ich dann nur einmal gesehen. Klar wäre es schön Brendan Fraser auch mal wieder auf der großen Leinwand zu sehen, aber ich denke der Zug ist inzwischen abgefahren und nen Big Budget Film mit ihm in der Hauptrolle wird Universal nach dem letzten Fiasko bestimmt kein OK geben.

Forum Neues Thema