Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Höher, schneller, weiter!

Spot plus Poster: "Captain Marvel" mischt den Super Bowl auf (Update)

Spot plus Poster: "Captain Marvel" mischt den Super Bowl auf (Update)
38 Kommentare - Fr, 08.02.2019 von Moviejones
Mit einem eigenen Spot zum Super Bowl soll "Captain Marvel" die nötige Aufmerksamkeit bekommen, bevor die "Avengers" wieder dran sind. Vor dem "Endgame" springen wir ja zurück in die 90er.
Spot plus Poster: "Captain Marvel" mischt den Super Bowl auf

++ Update vom 08.02.2019: Noch ein Monat bis Captain Marvel, das wird mit einem neuen TV-Spot und zwei weiteren Postern zelebriert. Cooler Helm!

++ Update vom 07.02.2019: Das nächste internationale Poster gehört ganz Brie Larson, während Captain Marvel wenig überraschend mit einem PG-13-Rating versehen wurde - wegen Sequenzen von Sci-Fi-Gewalt und -Action sowie flüchtig auftretender Zweideutigkeiten.

++ Update vom 06.02.2019: ODEON Cinemas steuert ein eigenes Captain Marvel-Poster bei, das dem davor definitiv überlegen ist. Ist zumindest unsere Meinung.

++ Update vom 04.02.2019: Captain Marvel biegt langsam, aber sicher auf die Zielgerade ein. An den Super-Bowl-Spot und ersten Clip schließt sich ein neues Poster an, das uns den Hauptcast noch mal nahebringt.

Carol Danvers (Brie Larson), also Captain Marvel selbst, ist sogar zweimal drauf: groß eingerahmt von Nick Fury (Samuel L. Jackson) und ihrem immer noch sehr mysteriösen Starforce-Kommandanten (Jude Law, soll angeblich aber nur zweite Wahl hinter Keanu Reeves gewesen sein) und darunter inmitten der anderen Teammitglieder Minn-Erva (Gemma Chan), Korath (Djimon Hounsou), Att-Lass (Algenis Pérez Soto, Sugar) und Bron-Char (Rune Temte, Eddie the Eagle - Alles ist möglich), während sich auch Skrull-Bösewicht Talos (Ben Mendelsohn) und Katze Goose ins Bild gemogelt haben. Lee Pace wie in Guardians of the Galaxy als Ronan, Clark Gregg wieder als Phil Coulson, Lashana Lynch als Maria Rambeau und Annette Bening als geheimnisvolle Kree-Wissenschaftlerin müssen sich mit namentlichen Nennungen begnügen.

++ News vom 04.02.2019: Kurz nachdem schon der Super-Bowl-Spot zu Avengers - Endgame veröffentlicht wurde, schicken Disney und die Marvel Studios gleich noch einen für Captain Marvel hinterher. Wir verlieren an der Stelle nicht viele Worte, denn das Spiel läuft und wir müssen aufmerksam sein, daher viel Spaß.

"Captain Marvel" Super Bowl-Spot (dt.)

In den 1990er Jahren begleiten wir die ehemalige Air-Force-Pilotin Carol Danvers auf ihrer Reise, eine der mächtigsten Heldinnen des Universums zu werden. Als ein galaktischer Krieg zwischen zwei außerirdischen Spezies die Erde erreicht, findet sie sich mit einem kleinen Kader von Verbündeten im Zentrum des Mahlstroms wieder.

Captain Marvel kommt am 7. März in unsere Kinos und entstammt der Regie von Anna Boden und Ryan Fleck (Dirty Trip).

"Captain Marvel" Super Bowl-Spot



Bild 1:Spot plus Poster: "Captain Marvel" mischt den Super Bowl auf
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Marvel Studios
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
38 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
11.02.2019 09:07 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.190 | Reviews: 30 | Hüte: 358

Wer hier irgendwo Aktien besaß hat man ja gut in der GotG-3 News gesehen ;)
Und sonst: Unsinn ... bhääääääääääääää

Avatar
Rafterman : : Moviejones-Fan
10.02.2019 11:11 Uhr
0
Dabei seit: 18.01.17 | Posts: 335 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Ging davon aus dass du Endgame im Kino sehen willst. So ist das natürlich kein Problem.

Ich sage immer die Wahrheit. Selbst wenn ich lüge!

Avatar
Snips : : Moviejones-Fan
10.02.2019 10:58 Uhr | Editiert am 10.02.2019 - 17:00 Uhr
0
Dabei seit: 15.11.18 | Posts: 27 | Reviews: 0 | Hüte: 1

@Rafterman: Sicher? Da sind aktuell 7 Monate zwischen den Releases, oft findet doch bis dahin schon ein Release per Streaming-Leihe oder auf Disc statt.

Aber ist auch egal, ich habe nicht umsonst von gegen Ende des Jahres gesprochen und gesagt, dass mich die anderen MCU-Filme auch nicht ins Kino gelockt haben, denn ich habe es nicht eilig. Da ich Endgame auch nicht im Kino sehen werde, sondern bis zur UHD - Veröffentlichung warten werde (Wahrscheinlich wird sogar eher meine Frau die Disk kaufen...) Also wohl eher Frühjahr 2020. Unsere Leinwand zuhause reicht uns.

Ins Kino gehe ich das erste mal seit ca. 8 Jahren erst wieder für Alita: Battle Angel.

Avatar
Rafterman : : Moviejones-Fan
10.02.2019 10:16 Uhr
0
Dabei seit: 18.01.17 | Posts: 335 | Reviews: 0 | Hüte: 11

@Kal-El Verstehe deine Ansprüche an einem Comic nicht. So deep waren die Heftchen auch nicht als dass es die Verfilmungen sein müssten. Die Filmlandschaft bietet da doch ein viel niedrigeres Niveau, als dass die Zielscheibe Marvel sein muss.

@Snips Bis Endgame erscheint wird es legal keinen anderen Weg als Kino geben um Captain Marvel zu sehen.

Ich sage immer die Wahrheit. Selbst wenn ich lüge!

MJ-Pat
Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
09.02.2019 20:32 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 677 | Reviews: 3 | Hüte: 15

@Chris:

Merk dir das endlich. Duck hat Disney Aktien. Anders kann ich mir das nicht erklären. Und es würde mich nicht wundern, wenn er in der Disney-Zentrale solche Comments verfassen würde .. victory wie die bezahlten Pünktchen, Pünktchen, Pünktchen von Putin ...

Wie auch immer: für mich wieder ein generischer Film. Genauso wie Aquaman. Naja, ich schaue mir erstmal Venom an, mal gucken wie der ist.

Da in ihren Adern sowohl menschliches Blut als auch Kree-Blut fließt, ist die Titelheldin quasi mit sich selbst im Konflikt, erläutert Brie Larson im Entertainment Weekly-Interview. Der Kree-Teil von ihr sei emotionslos, auf Wettstreit aus und ein fantastischer Kämpfer, und dann gebe es noch diesen menschlichen Teil, der mit Fehlern behaftet ist , sie aber letztlich auch leitet. Der, der sie in Schwierigkeiten bringt, sie aber auch so großartig macht. Und diese beiden gegeneinander ankämpfenden Seiten sind das, was sie ausmacht.

Uiiiii, nicht schlecht, hatten wir bis jetzt glaube ich bei keinem Helden! Wirklich nicht! Oder? Also das ist wirklkich neu, ein Held der mit sich selbst im Konflikt ist. Ja ... Ach ne Moment, hier ist das Blut, ah ich verstehe. Hm, Bluttransfusion? Problem gelöst, ach egal.

Avatar
Snips : : Moviejones-Fan
09.02.2019 13:01 Uhr
0
Dabei seit: 15.11.18 | Posts: 27 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Bis vor dem ersten Trailer hatte ich mich auf Captain Marvel gefreut. Aber bisher ist diese Vorfreude und Erwartung mit jedem weiteren Trailer eher weiter runtergangen. Mittlerweile gehe ich davon aus, dass ich ihn zur Vorbereitung auf Avengers - Endgame vorher mal als günstigen Stream gucken werde und vielleicht mal als Aktion als UHD oder BD günstig kaufen werde, um ihn dann gegen Ende des Jahres zuhause auf dem Beamer zu gucken.

Ins Kino haben mich die anderen MCU-Filme allerdings auch nicht gelockt.

Aber das liegt glaube ich nicht nur an Captain Marvel, insgesamt nutzt das MCU und dessen Stil und Helden sich für mich langsam ab, sehr erfrischend waren da hauptsächlich noch die Guardians of the Galaxy - wobei ich da, nachdem James Gunn abserviert wurde, für die Zukunft nun auch Zweifel habe.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
08.02.2019 22:54 Uhr | Editiert am 08.02.2019 - 23:06 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.028 | Reviews: 1 | Hüte: 265

Mmmhhh,.. das mit dem Helm gefällt mir voll.. hoffe sie trägt es dauerhaft in Film, die ganze Zeit über smile

Avatar
CINEAST : : Moviejones-Fan
07.02.2019 14:16 Uhr | Editiert am 07.02.2019 - 14:20 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.086 | Reviews: 2 | Hüte: 16

Ist tatsächlich der erste Marvel-Film der mich nach langer Zeit mal wieder interessiert und sogar ins Kino ziehen könnte.

Der erste Trailer wirkte auf eine Art etwas "geerdeter" als die letzten Marvel-Filme (trotz Supersaiyajin-Action zum Ende). Traf zumindest für mich wieder mehr den Ton von Iron Man, auch wenn natürlich auch hier wieder (wie heute üblich) deutlich schwerere Geschütze aufgewahren werden (in Bezug auf Effekte etc.). Hier konzentrieren sich die Effekte zumindest im Trailer noch sehr auf die Figur selbst und deren Fähigkeiten und die Welt drumherum sieht noch einigermaßen normal aus. Nicht so CGI verhunzt wie die letzten Superheldengroßproduktionen. Bin gespannt, ob dieser Film (gerade auch aufgrund seiner zeitlichen Einordnung) tatsächlich etwas Back to The Roots geht und nicht in einem völlig überladenen CGI Spektakel mündet. Der Look sagt mir insgesamt schon mal sehr zu, Brie Larson mag ich ohnehin sehr gerne, lassen wir es mal drauf ankommen...

Sehe sonst keinen anderen Marvel-Film der das Feuer bei mir noch einmal wieder entfachen könnte. (Endgame etc. schon mal gar nicht)

- CINEAST -

Avatar
DrGonzo : : Chaotiker
06.02.2019 13:57 Uhr | Editiert am 06.02.2019 - 14:12 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 577 | Reviews: 0 | Hüte: 10

@Duck-Anch-Amun

Danke für die Erklärung! Das ändert das ganze natürlich etwas tongue-out

Künftig kann ich dann dich zitieren, wie du Moviejones zitierst, welche wiederum Entertainment Weekly zitierten, welche Brie Larson zitierte

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
06.02.2019 13:55 Uhr
1
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.190 | Reviews: 30 | Hüte: 358

Sry DrGonzo wenn es dich nun traf, mich regt sowas halt bisschen auf wenn es sich um die gleichen User handelt, denen man schon mal das Gleiche geschrieben hat. Warst also nicht gemeint, wenn du diese Infos noch nicht hattest.

Ich zitiere dann mal mich selbst indem ich Moviejones zitiere, welche Entertainment Weekly zitierten, welches Brie Larson zitierte:


Da in ihren Adern sowohl menschliches Blut als auch Kree-Blut fließt, ist die Titelheldin quasi mit sich selbst im Konflikt, erläutert Brie Larson im Entertainment Weekly-Interview. Der Kree-Teil von ihr sei emotionslos, auf Wettstreit aus und ein fantastischer Kämpfer, und dann gebe es noch diesen menschlichen Teil, der mit Fehlern behaftet ist , sie aber letztlich auch leitet. Der, der sie in Schwierigkeiten bringt, sie aber auch so großartig macht. Und diese beiden gegeneinander ankämpfenden Seiten sind das, was sie ausmacht.

Avatar
DrGonzo : : Chaotiker
06.02.2019 13:46 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 577 | Reviews: 0 | Hüte: 10

@Duck-Anch-Amun ok, das muss ich dann überlesen haben. Auch wenn du es dann vielleicht ein 101tes mal erklären musst laughing aber weshalb ist sie so emotionslos? (wie gesagt, der Trailer ist das erste was ich zu Captain Marvel bisher gesehen habe)

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
06.02.2019 13:40 Uhr | Editiert am 06.02.2019 - 13:50 Uhr
1
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.190 | Reviews: 30 | Hüte: 358

Wenn man aber etwas kritisiert, was 100 mal bereits erklärt wurde und laut Aussagen im Film erklärt werden wird, dann hat dies
1. mit Stichelei zu tun
oder
2. mit absoluter Beschränktheit

Sry für die drastischen Worte aber in jedem Beitrag zum Film das gleiche zu meckern, obwohl Verantwortliche sich bereits dazu geäußert haben und es somit rein von den Trailern her kein Kritikpunkt ist, bedeutet vielleicht auch mal DASS MAN BEITRÄGE UND KOMMENTARE ANDERER LEUTE LESEN SOLLTE und nicht ständig das gleiche zu behaupten.
Also man kann gerne die langweiligen Trailer kritisieren, die scheinbare 0815-Story, die Kopie-Vorwürfe in Bezug MoS, das Owerpowert-sein, die möglichen Kontinuitätsprobleme, die veränderte Origin - noch etwas oder braucht man mehr um alles inakzeptabel zu finden? - aber doch bitte nicht zum 100 mal: die lächelt nicht, die schaut bedröppelt drein, die hat keine Emotionen, die hat immer den gleichen Gesichtsausdruck.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
06.02.2019 12:24 Uhr | Editiert am 06.02.2019 - 13:04 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.028 | Reviews: 1 | Hüte: 265

Das ist die übliche Stichelei, warum auch immer.
Jahrelang feiern gewisse Leute die DC-Filme ab, weil sie düster, ernst und erwachsen sind und es reichte schon für ein whoopwhoop, wenn der DC-Held auf dem Poster grimmig kuckt. Dann kommt ne Ulk-Nudel wie Aquaman und schon ist dies "passend, weil es in den Comics auch so ist".
Nun hat Marvel, Synonym für Thormedy, witzig und kindlich, einen Helden der grimmig kuckt und schon wünscht man sich schönen

Es ist immer mühsam zulesen, wie du dich IMMER als Marvel neutraler ENGEL, darstellst, wenn es man Marvel kritisiert.. dabei bist du und ich immer on fronte, wenn es um Kritiken DC/Marvel angeht. Aber für dich ist das inakzeptabel, wenn man Marvel kristiert. Inakzeptabel wenn man Disney kristiert. Inakzeptabel, wenn man. Star Wars kristiert... das wir den ganze Film durch den Trailer nicht sehen kann, ist uns auch alle bewusst. Heißt aber nicht, das Mann darf nicht kristieren darf/soll.

Du teilst nur, aber nie willst du einstecken. DU MUSS EINFACH Mal LERNEN KRITIK als Kritik auch zu akzeptieren...

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
06.02.2019 12:05 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.190 | Reviews: 30 | Hüte: 358

@DrGonzo
Und ich habe bereits 100 Mal geschrieben, dass bereits mehrfach erklärt wurde, weshalb sie emotionslos wirkt ;)

Avatar
DrGonzo : : Chaotiker
06.02.2019 11:06 Uhr | Editiert am 06.02.2019 - 11:09 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 577 | Reviews: 0 | Hüte: 10

@Duck-Anch-Amun mit Verlaub, aber das was man bisher in den Trailern und auf Bildern gesehen hat, ist für mich nicht grimmig schauen. Das wirkt für mich einfach emotionslos (siehe Bild)

Wenn man die Bildergalerie durchgeht ist es immer der selbe Gesichtsaudruck. Daher war ich im Super-Bowl Teaser erfreut auch mal eine andere Emotion zu sehen tongue-out

Bild
Forum Neues Thema