Anzeige
Anzeige
Anzeige

Star Trek - Section 31

News Details Reviews Trailer Galerie
Alex Kurtzman gibt Aufschluss

"Star Trek": Was wurde eigentlich aus dem "Section 31"-Spin-off?

"Star Trek": Was wurde eigentlich aus dem "Section 31"-Spin-off?
4 Kommentare - Do, 09.12.2021 von N. Sälzle
Besteht noch Hoffnung auf das "Star Trek - Discovery"-Spin-off mit Michelle Yeoh? Alex Kurtzman gibt ein winziges Update zu "Section 31".

Star Trek - Discovery war in der Streaminglandschaft kaum etabliert, da kamen Gerüchte auf, dass Michelle Yeoh ihr eigenes Spin-off erhalten würde. Erneut würde sie als Philippa Georgiu in Erscheinung treten und das für Sektion 31.

Zwischenzeitlich sahen wir Yeoh in Star Trek - Discovery wieder, doch von Star Trek - Section 31 fehlt weiterhin jede Spur - obwohl das Star Trek-Serienuniversum rasant weiter und weiter wächst. Von Star Trek - Section 31 gab es nur sporadisch winzige Lebenszeichen. Zuletzt sah es gar nicht gut aus. Erstmals seit langem äußerte sich Star Trek-Serien-Mastermind Alex Kurtzman im Hero Nation-Podcast von Deadline wieder zu Star Trek - Section 31. Im vor kurzem erschienen Podcast macht er Hoffnung, dass man Star Trek - Section 31 eines Tages doch noch zu Gesicht bekommt.

Doch selbst dieses Update fiel kurz und knapp aus. Die Serie sei noch nicht vom Tisch und alles sei gerade äußerst spannend. Etwas Konkretes könne er zu Star Trek - Section 31 jedoch nicht sagen, doch die Serie sei weiterhin äußerst lebendig.

Man könnte meinen, dass es schwer sei, einen Termin zu finden, bedenkt man, wie beschäftigt Hauptdarstellerin Michelle Yeoh ist. Doch auch die Pandemie hatte ihre Finger im Spiel. Laut Kurtzman hätte diese alle Pläne der Star Trek-Macher in einen Mixer geworfen, doch er denke auch, dass sich alle Beteiligten großartig geschlagen und weiter gemacht hätten, sowie sie hätten weitermachen dürfen. Nun sei man endlich wieder auf Kurs, so Kurtzman.

Nun, immerhin dürfen sich Trekkies dennoch freuen. Ausreichend weitere Serien bieten ihnen ja stundenlange Unterhaltung, mit denen sie die Wartezeit auf Star Trek - Section 31 verkürzen können. Während Star Trek - Discovery und Star Trek - Picard erfolgreich laufen, startet im kommenden Jahr das Discovery-Spin-off Star Trek - Strange New Worlds. Mit Star Trek - Lower Decks und Star Trek - Prodigy bedient man im Animationssektor außerdem zwei völlig verschiedene Zielgruppen.

Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
Avatar
Lehtis : : Gejagter Jäger
09.12.2021 20:45 Uhr
0
Dabei seit: 24.08.11 | Posts: 1.380 | Reviews: 4 | Hüte: 44

@nYron2k5 stimmt aber dann machen sie wenigstens die anderen Serien nicht kaputt. laughing

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
09.12.2021 16:13 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 950 | Reviews: 0 | Hüte: 46

Mit dem Wegfall der Serie auf Netflix hat sich das "Discovery Universum" für mich eh erstmal erledigt. Ne Staffel zu kaufen lohnt nicht, das günstige Angebot hab ich leider verpasst smile

Zudem weiß ich nicht ob ich mir noch einen weiteren Stramingdienst ins Haus holen werde. Ich komm mit Prime, Disney und Netflix schon phasenweise nicht hinterher und werfe Serien die mich nicht zu 100% packen wieder über Bord. Das wird schwer da in Konkurrenz zu treten. Aber gut, ich hatte auch vor Disney nur 2-3 mal im Jahr für nen Monat zu buchen und hab es jetzt glaub ich im 4. oder 5. Monat in Folge. Aber nur für Discovery würde ich nichts separates buchen.

Aber irgendwo ist halt der Punkt erreicht an dem es sich Kostentechnisch nicht mehr lohnt, und dann fängt wirklich das Diensthopping an.

Avatar
nYron2k5 : : Moviejones-Fan
09.12.2021 14:51 Uhr
0
Dabei seit: 27.03.11 | Posts: 73 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@Lehtis ... leider macht das Discovery nicht besser... dieser lächerliche Burn und mit den persönlichen Transporter haben die sich auch sowas von nen Eigentor geschossen was Logik angeht oder verfolgungsjagten..

Avatar
Lehtis : : Gejagter Jäger
09.12.2021 12:21 Uhr
0
Dabei seit: 24.08.11 | Posts: 1.380 | Reviews: 4 | Hüte: 44

Ich finde immer noch: Sie sollen endlich weg von der TOS Zeit. Damit hat man einfach nur Probleme weil man total aufpassen muss, dass der Content der erst danach stattfindet irgendwie noch zusammen passt.

Jetzt hat man endlich die Discovery weg von TOS bekommen, da kommen schon wieder 2 neue Serien nach die wieder da spielen (Section 31 und Strange New Worlds)

Es wird Zeit endlich wieder was neues aufzubauen wie es damals TNG gemacht hat. Immerhin spielt Lower Decks nach Nemesis.

Aber meiner Meinung nach sollte man einfach mit der Picard Serie neu ansetzen und von da weg starten.

Forum Neues Thema
AnzeigeY