The Humanity Bureau

News Details Kritik Trailer Galerie
"The Humanity Bureau"-Trailer

"The Humanity Bureau"-Trailer: Nicolas Cage jetzt mal dystopisch

"The Humanity Bureau"-Trailer: Nicolas Cage jetzt mal dystopisch
3 Kommentare - Fr, 15.12.2017 von R. Lukas
Nicolas Cage ist im Auftrag des "Humanity Bureau" unterwegs. In der nahen Zukunft hat die globale Erwärmung ihren Tribut gefordert, alle unproduktiven Bürger werden ins Exil geschickt.
"The Humanity Bureau"-Trailer: Nicolas Cage jetzt mal dystopisch

Nicolas Cage dreht und dreht und dreht. Nur bekommt man davon oft gar nichts mit, weil seine Filme inzwischen eher in den DVD- und Blu-ray-Regalen statt auf der Kinoleinwand landen. Filme wie der Thriller Tödliches Verlangen (mit Gina Gershon und Faye Dunaway), der ab dem 24. Januar 2018 zu haben ist. Unten wenigstens noch der Trailer dazu. Oder wie The Humanity Bureau! Lasst euch im Trailer nicht von den niederländischen Untertiteln stören.

Regisseur Rob W. King zeichnet ein ziemlich tristes Zukunftsszenario: Im Jahr 2030 haben Krieg, Klimawandel und politische Machenschaften Amerika seiner reichhaltigen Ressourcen beraubt. Saatgut wächst in dieser Vegetation nur noch selten, das meiste Wasser ist verschmutzt, und die Menschen sind zu harter Arbeit verpflichtet, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

Noah Kross (Cage) ist ein Agent in Diensten des "Humanity Bureau", einer Regierungsbehörde, die die Produktivität einer Person ermittelt. Seine Berichte entscheiden darüber, wer in Amerika bleiben darf und wer in eine Kolonie abgeschoben wird, die als New Eden bekannt ist. Doch als er den Fall einer alleinerziehenden Mutter (Sarah Lind, WolfCop) und ihres Sohnes (Jakob Davies, Wenn ich bleibe) untersucht, wirft es den sonst so verlässlichen Kross aus der Bahn. Da er weiß, wie ungerecht ihr Schicksal ist, macht er sich daran, die Leben beider zu retten und die Wahrheit über das Humanity Bureau ein für alle Mal aufzudecken.

Im Gegensatz zu Tödliches Verlangen gibt es für The Humanity Bureau noch keinen deutschen Erscheinungstermin.


Galerie
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
3 Kommentare
Avatar
theMagician : : Unvergesslicher
15.12.2017 12:06 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.163 | Reviews: 0 | Hüte: 34

Gebt dem Mann eine Serie. So eine wie „Bosch“ oder ekne Rolle in der nächsten Staffeln von „American Crime Story“

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
Kothoga : : Moviejones-Fan
15.12.2017 09:34 Uhr
0
Dabei seit: 05.03.17 | Posts: 321 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Ein unglückliches Händchen bei Frauen (dritte Scheidung) und Geldangelegenheiten (Schloß Neidstein, Steuerschulden) zwingt manchen Mann in die Knie - er teilt da ein ähnliches Schicksal wie Boris Becker. Ungeachtet seiner persönlichen Probleme ist er für mich immer noch einer der besten Schauspieler und kaum ein Film mit ihm ist nicht sehenswert.

Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
15.12.2017 00:30 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 1.738 | Reviews: 7 | Hüte: 49

Sehn beide ok zum mal ansehn aus!

Aber mich beschäftigt da eher, das auch Cage mittlerweile ein abgestiegener Star ist, und nicht mehr oft im Kino anzutreffen ist!

Ebenso sieht er mit seinen Bäckchen immer mehr aus wie Elvis, kurz vor seinem Ende!

All Hail To Skynet!

Forum Neues Thema